3. Open-Air-Kino

Die Rotkäppchenverschwörung | Freitag, 24.9.2021

Eintritt frei! |

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Eltern der Klassen 1 bis 4,

erneut wende ich mich heute auf diesem Wege an Sie, verbunden mit der Hoffnung, dass es das letzte Mal in diesem Schuljahr mit einer grundlegenden Veränderung in der Unterrichtsorganisation zu tun hat. Auf Grund der aktuellen Infektionszahlen, beginnen wir ab Montag, 14. Juni, auch wieder mit den Fächern Musik, Sport und Religion.

...mehr

Das bedeutet für unsere Schüler*innen an der Jahnschule und an der Lindenschule, dass im Wesentlichen der Stundenplan vom Beginn des Schuljahres wieder Gültigkeit hat. Der Unterricht findet wieder für alle Schüler*innen in ihren angestammten Klassenzimmern statt. Die 1. Stunde beginnt für die GS wieder um 7.50 Uhr, für die WRS wieder um 7.40 Uhr (Kl. 7 um 7.30 Uhr).

Leider ist das Bädle wegen Reparaturarbeiten noch nicht wieder benutzbar. Bis auf Schwimmen werden aber wieder alle Fächer im Stundenplan abgebildet sein. Das bedeutet jedoch auch, dass es durch den Wegfall der Schwimmstunden teilweise in den GS-Klassen leichte Verschiebungen im Stundenplan geben kann. Hierüber werden Sie durch Ihre Klassenlehrerinnen informiert.

Wir sind noch immer gehalten, das „Kohortenprinzip“ weiterzuführen. Die Kinder werden also zwar gemeinsam innerhalb des Klassenverbands unterrichtet, sollen sich jedoch nach wie vor nicht mit Kindern anderer Klassen mischen. Die Kinder treffen sich vor dem Unterricht wieder an verschiedenen Sammelplätzen auf dem Areal und sind auch in den Pausen klassenweise räumlich voneinander getrennt. Schicken Sie bitte Ihre Kinder möglichst pünktlich zum Unterrichtsbeginn in die Schule.

Weitergehende Informationen zu Organisatorischem, Anfangszeiten und zum Unterricht erhalten Sie auch dieses Mal wieder über die Klassenlehrer*innen.

Achtung: Bitte besprechen Sie erneut die nach wie vor geltenden Hygiene- und Schutzmaßnahmen noch einmal mit Ihren Kindern. Auch im nun laufenden Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen sind wir auf Ihre Mitarbeit sowie die Ihrer Kinder angewiesen. Das Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung ist auf dem Schulgelände und im Unterricht nach wie vor verpflichtend, ebenso die Durchführung der Tests, die wir am Montag und am Mittwoch durchführen werden.

Von der Testpflicht entbunden sind alle Schülerinnen und Schüler, die entweder:

  • an einer Corona-Infektion erkrankt waren und wieder genesen sind
    → bitte legen Sie dazu eine Bescheinigung des Gesundheitsamts vor, ggf. auch als Kopie oder als Scan!
  • die bereits zum zweiten Mal geimpft sind (die Zweitimpfung muss mindestens 14 Tage zurückliegen)
    → bitte legen Sie dazu eine Impfescheinigung vor, ggf. auch als Kopie oder als Scan!

Nach wie vor ist die Präsenzpflicht ausgesetzt und Sie als Eltern bzw. Erziehungsberechtigte entscheiden auch noch immer bei eventuellen Vorerkrankungen selbst über den Schulbesuch Ihres Kindes.        

 

Bleiben Sie gesund!

Mit herzlichen Grüßen für die ganze Jahnschule

Ullrich Heller

...weniger

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Eltern der Klassen 5 bis 9,

erneut wende ich mich heute auf diesem Wege an Sie, verbunden mit der Hoffnung, dass es auch für die Werkrealschule das letzte Mal in diesem Schuljahr mit einer grundlegenden Veränderung in der Unterrichtsorganisation zu tun hat: Aufgrund der aktuellen Infektionszahlen beginnen wir ab Montag, 14. Juni, auch wieder mit den Fächern Musik, Sport und Religion. Bis auf Schwimmen werden dann alle Fächer im Stundenplan abgebildet sein.

...mehr

Das bedeutet für unsere Schüler*innen an der Jahnschule, dass im Wesentlichen der Stundenplan vom Beginn des Schuljahres wieder Gültigkeit hat. Der Unterricht findet wieder für alle Schüler*innen in ihren angestammten Klassenzimmern statt. Die 1. Stunde beginnt für die GS wieder um 7.50 Uhr, für die WRS wieder um 7.40 Uhr (Kl.7 um 7.30Uhr).

Wir sind noch immer gehalten, das „Kohortenprinzip“ weiterzuführen. Die Kinder werden also zwar gemeinsam innerhalb des Klassenverbands unterrichtet, sollen sich jedoch nach wie vor nicht mit Kindern anderer Klassen mischen. Die Kinder treffen sich vor dem Unterricht also wieder an verschiedenen Sammelplätzen auf dem Areal und sind auch in den Pausen klassenweise räumlich voneinander getrennt. Schicken Sie bitte Ihre Kinder möglichst pünktlich zum Unterrichtsbeginn in die Schule.

Weitergehende Informationen zu Organisatorischem, Anfangszeiten und zum Unterricht erhalten Sie auch dieses Mal wieder über die Klassenlehrer*innen.

 

Achtung: Bitte besprechen Sie erneut die nach wie vor geltenden Hygiene- und Schutzmaßnahmen noch einmal mit Ihren Kindern. Auch im nun laufenden Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen sind wir auf Ihre Mitarbeit sowie die Ihrer Kinder angewiesen. Das Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung ist auf dem Schulgelände und im Unterricht nach wie vor verpflichtend, ebenso die Durchführung der Tests, die wir am Montag und am Mittwoch durchführen werden.

Von der Testpflicht entbunden sind alle Schülerinnen und Schüler, die entweder:

  • an einer Corona-Infektion erkrankt waren und wieder genesen sind
    → bitte legen Sie dazu eine Bescheinigung des Gesundheitsamts vor, ggf. auch als Kopie oder als Scan!
  • die bereits zum zweiten Mal geimpft sind (die Zweitimpfung muss mindestens 14 Tage zurückliegen)
    → bitte legen Sie dazu eine Impfescheinigung vor, ggf. auch als Kopie oder als Scan!

Nach wie vor ist die Präsenzpflicht ausgesetzt und Sie als Eltern bzw. Erziehungsberechtigte entscheiden auch noch immer bei eventuellen Vorerkrankungen selbst über den Schulbesuch Ihres Kindes.        

Bleiben Sie gesund!

Mit herzlichen Grüßen

für die ganze Jahnschule

Ullrich Heller

...weniger

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Eltern der Klassen 5 bis 9,

in den ersten beiden Wochen nach den Pfingstferien wird für die Schülerinnen und Schüler der Werkrealschule unabhängig von den Inzidenzzahlen der aus dieser Woche bereits bekannte Wechselunterricht fortgeführt werden. Klasse 8 beginnt also ab Montag wieder in der Brandfeldhalle, die übrigen Klassen in der Jahnschule, bzw. Klasse 9 in der Jahnhalle.

...mehr

Das „Kohortenprinzip“ wird weitergeführt. Die Kinder werden dann zwar gemeinsam innerhalb des Klassenverbands unterrichtet, sollen sich jedoch nicht mit Kindern anderer Klassen mischen. Der Unterricht wird so weit wie möglich durch die Klassenlehrer*innen abgedeckt.

Der Sport- oder Schwimmunterricht, auch Musik und Religion werden ebenfalls noch ausgesetzt bleiben.

Nach wie vor ist die Präsenzpflicht ausgesetzt und Sie als Eltern bzw. Erziehungsberechtigte entscheiden noch immer bei eventuellen Vorerkrankungen selbst über den Schulbesuch Ihres Kindes.        

Achtung:

Da die Inzidenzzahlen in den vergangenen Tagen rapide gesunken sind ist es denkbar, dass auch an den Schulen weitere Lockerungen möglich werden. Dies bedeutet, dass ab der dritten Woche nach den Pfingstferien eine Änderung des Unterrichtsablaufs wahrscheinlich wird. Sie erhalten dazu so bald wie möglich weiterführende Informationen.        

 

Bleiben Sie gesund!

Mit herzlichen Grüßen

Für die ganze Jahnschule

Ullrich Heller

...weniger
> Ältere Beiträge

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Eltern der Klassen 1 bis 4,

die Infektionszahlen gehen auch im Landkreis weiter zurück, das ist sehr positiv und eröffnet für die letzten Schulwochen erfreuliche Perspektiven. Wir möchten, wie bereits angekündigt, in der ersten Woche nach den Pfingstferien zunächst wieder mit dem Modell Wechselunterricht starten, mit dem wir in der Woche vor den Pfingstferien begonnen hatten. Für unsere Schüler*innen an der Lindenschule und an der Jahnschule findet der Unterricht folgendermaßen statt:

...mehr

•    Klasse 1:                  Gruppe A: Mo, Di

                                     Gruppe B: Mi    

•    Klasse 2:                  Gruppe A: Mo, Di 

                                     Gruppe B: Mi

•    Klasse 3:                  Gruppe A: Mo, Di 

                                     Gruppe B: Mi    

•    Klasse 4:                 Gruppe A: Mo, Di

                                    Gruppe B: Mi    

 

Das „Kohortenprinzip“ wird weitergeführt. Die Kinder werden dann zwar gemeinsam innerhalb des Klassenverbands unterrichtet, sollen sich jedoch nicht mit Kindern anderer Klassen mischen. Der Unterricht wird so weit wie möglich durch die Klassenlehrer*innen abgedeckt.

Der Sport- oder Schwimmunterricht, auch Musik und Religion werden ebenfalls noch ausgesetzt bleiben.

Auch an diesen Tagen wird es noch eine Notbetreuung für die Kinder geben, deren Familien dringend auf diese Möglichkeit angewiesen sind.

Nach wie vor ist die Präsenzpflicht ausgesetzt und Sie als Eltern bzw. Erziehungsberechtigte entscheiden noch immer bei eventuellen Vorerkrankungen selbst über den Schulbesuch Ihres Kindes.         

Achtung:

Stand heute gilt dieses Modell bis einschließlich Mittwoch, 09. Juni 2021. Sollten die Inzidenzzahlen in den kommenden Tagen weiter sinken oder stabil unter 50 bleiben, so beginnt ab Donnerstag, 10.06.2021 wieder der Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen. Dies bedeutet, dass bereits im Laufe der ersten Woche nach den Pfingstferien eine erneute Änderung der Unterrichtsorganisation sehr wahrscheinlich ist. Sie erhalten dazu so bald wie möglich weiterführende Informationen.

 

Bleiben Sie gesund!

Mit herzlichen Grüßen

Für die ganze Jahnschule

Ullrich Heller

...weniger

Ausbildungsstelle gesucht?

Für unsere Neuner ist die Zeit an der Jahnschule bald vorbei. Wie geht es dann weiter? Eine Möglichkeit ist eine Lehrstelle. Dazu gibt es hier eine umfangreiche Liste vom Ausbildungsforum 2021:

...mehr

Einfach auf den Link klicken und die pdf-Datei im Download-Ordner öffnen.

...weniger

Verwüstungen auf unserem Schulhof

Bevor in der großen Pause gespielt wird, greifen unsere Schüler*innen ganz selbstverständlich zu Müllzange und Eimer, um immer wieder Chipstüten, Zigarettenschachteln, Plastikflaschen und anderen Müll wegzuräumen, der hier am Vorabend rücksichtslos weggeworfen wurde. Um die vielen zertrümmerten Glasflaschen und die mutwillig ausgekippten Müllbeutel kümmert sich unser Hausmeister, damit sich niemand verletzt. Vielen Dank an alle Helfer*innen!

Wir an der Jahnschule wünschen uns ein respektvolles Miteinander.

...mehr
...weniger

Eine Woche in der Schule

Wir Sechstklässler waren sehr froh, mal wieder gemeinsam in Präsenz lernen zu können.
...mehr

Endlich haben wir uns alle mal wieder gesehen und uns in Unterrichtsgesprächen unterhalten können. Das hatte uns ziemlich gefehlt. Kunstunterricht in der Schule macht auch mehr Spaß anstatt im Zimmer allein daheim ohne dass der Kunstlehrer Hinweise und Tipps geben kann. Wir haben uns an das ständige Lüften und an die regelmäßigen Schnelltests, die wir gemeinsam mit der Lehrerin durchführen, gewöhnt. Das klappt wie am Schnürchen und ist selbstverständlich. (Klasse 6)

...weniger