3. Open-Air-Kino

Die Rotkäppchenverschwörung | Freitag, 24.9.2021

Eintritt frei! |

Die Spielplatz-Checker

Wir, die Klasse 5, haben einen Ausflug gemacht und alle Spielplätze in Harthausen besucht und bewertet.

...mehr

Wir sind zu sieben Stationen gegangen: Wir waren auf den Spielplätzen Neuffener Weg, Stuifenstraße, Wiesengrund, Feuerhaupt, Esslinger Straße, Brandfeld und Hermann-Hesse-Straße. Bewertet wurde, ob es Sitzgelegenheiten zum Chillen, eine Rutsche, eine Schaukel oder andere Bewegungsspiele, eine Wiese zum Spielen, Wasser oder Schatten gibt. Im Neuffener Weg waren wir als erstes. Wir haben eine Weile gespielt und Frau Pfefferkorn hat nebenbei Fotos von uns gemacht. Der Spielplatz in der Stuifenstraße war klein, aber es hat trotzdem Spaß gemacht. Aber leider gab es keine Rutschstange und kein Wasser. Der Spielplatz im Wiesengrund hat beim Wasser die beste Bewertung bekommen, weil man hier am Bach spielen und auf den Brücken Blödsinn machen kann. Im Feuerhaupt haben wir ein Wettrennen durch einen Parkour gemacht. Laith hat nur 8:51 sec gebraucht. Er war der Schnellste. Wir haben alle Spielplätze in Harthausen gut bewertet. Die Noten haben wir in eine Tabelle eingetragen, so dass wir die Ergebnisse vergleichen konnten. Gewonnen haben die beiden Spielplätze Neuffener Weg und im Feuerhaupt. (Klasse 5)

...weniger

Schuljahreswechsel 2020/21 > 2021/22

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Eltern,

erneut neigt sich ein für uns alle schwieriges Schuljahr dem Ende entgegen. Ich möchte Ihnen mit dem heutigen Elternbrief die Informationen zum Schuljahresende, zum letzten Schultag, zur Lernbrücke (die wieder in den Sommerferien angeboten werden wird) und zum ersten Schultag des neuen Schuljahres zukommen lassen.

...mehr

Zeugnisse, letzter Schultag

Ihre Kinder werden am letzten Schultag ihre Zeugnisse und Schulberichte durch die Klassenlehrer*innen erhalten. Es besteht dieses Schuljahr jedoch die Möglichkeit der schadlosen freiwilligen Wiederholung. Das bedeutet, dass die Kinder das Schuljahr wiederholen können, ohne dass es als „Sitzenbleiben“ gewertet wird. Bitte wenden Sie sich an den/die Klassenlehrer*in Ihres Kindes, sollten Sie hierzu Fragen haben. Am letzten Schultag beginnt der Unterricht nach Stundenplan und endet um 11.15 Uhr. Die Klassen werden zeitversetzt entlassen. Weitergehende, bzw. hiervon abweichende Informationen erhalten Sie von den Klassenlehrer*innen.

Programm „Lernbrücke“

Sie haben sicher bereits durch die Medien erfahren, dass das Land Baden-Württemberg in den letzten beiden Ferienwochen (KW 35 und KW 36, also 30.08-10.09.2021) wieder das Programm „Lernbrücke“ zur Förderung von Schülerinnen und Schülern anbietet, die durch die coronabedingten Schulschließungen Wissenslücken haben. Auch an der Jahnschule bieten wir die Lernbrücke an. Für welche Schülerinnen und Schüler diese Förderung pädagogisch angezeigt ist, entscheiden die jeweiligen Klassenlehrer*innen in enger Abstimmung mit den Fachlehrkräften. Sollte Ihr Kind eineEmpfehlung durch die Schule bekommen haben, so ist die Teilnahme pädagogisch erforderlich und eingeplant.

 Um eine individuelle Förderung zu ermöglichen, werden die Schülerinnen und Schüler auch dieses Jahr in Lerngruppen mit maximal 16 Kindern unterrichtet. Die Kurse umfassen drei Zeitstunden zuzüglich Pausen pro Tag, d.h. der erste Block geht von 8.30 Uhr -10.00 Uhr und nach einer Pause geht der zweite Block von 10.30 Uhr – 12.00 Uhr. Es werden jahrgangsübergreifende Lerngruppen gebildet werden.

Alle eingeladenen Kinder treffen sich mit Mund-Nase-Schutz am Montag, 30.08.2021, um 8.30 Uhr auf dem Schulhof der Jahnschule. Hier werden sie von ihren Betreuern abgeholt.

Erster Schultag

Stand heute wird es im neuen Schuljahr wieder einen Begrüßungsgottesdienst geben. Er findet am 13.09.2021 statt und beginnt um 8.00 Uhr. Sicherheitshalber wird der Gottesdienst coronabedingt auf dem Hartplatz der Jahnschule stattfinden. Um 8.30 Uhr beginnt der Unterricht beim/bei der Klassenlehrer*in für die Klassen 2 bis 4 und 6 bis 9, er endet am ersten Schultag um 12.00 Uhr.

Im Einzelnen:

 Regelungen für alle Klassen zum ersten Schultag nach den Sommerferien (Montag, 13.09.2021)

 Wichtiger Hinweis zur weiteren Beachtung

Auch Stand heute gilt für die ersten beiden Schulwochen eine generelle Maskenpflicht! Wir bitten Sie deshalb, dass Sie Ihre Kinder weiterhin mit Mund-Nase-Schutz in die Schule schicken.

Sollte Ihr Kind jedoch zum Schuljahresbeginn Krankheitszeichen aufweisen (Erkältungserscheinungen, erhöhte Temperatur bzw. Fieber, Geschmacksverlust etc.) sehen Sie bitte davon ab, Ihr Kind in die Schule zu schicken! Gehen Sie gegebenenfalls zum Arzt, um die Krankheitszeichen abzuklären und beachten Sie bitte bei Kontakt mit Menschen, die nachgewiesenermaßen mit SARS-CoV-2 infiziert sind, die geltenden Regeln.

  • Regelungen für die neue Klassenstufe 5

Die neuen Fünftklässler beginnen am Dienstag, 14.09.2021 in der Jahnschule. Das Schuljahr beginnt für sie um 15.00 Uhr mit einer kleinen Begrüßungsfeier im Pausenhof.

  • Regelungen für die neue Klassenstufe 1 in der Lindenschule

Eine Einschulungsfeier wird wie im vergangenen Schuljahr an der Lindenschule stattfinden. Für die neuen Erstklässler finden am Mittwoch, 15.09.2021 zwei kurze Begrüßungsfeiern im Schulhof der Lindenschule statt.

Bitte beachten Sie: Pro Kind sind zwei Begleitpersonen vorgesehen!

 -  Klasse 1a (Spatzen):         9:00 Uhr bis 9:20 Uhr kurze Ansprache auf dem Schulhof

                                             9:20 Uhr bis 10:00 Uhr Kennenlernen des Klassenzimmers

 -  Klasse 1b (Rotkehlchen):  10:30 Uhr bis 10:50 Uhr kurze Ansprache auf dem Schulhof

                                             10:50 Uhr bis 11:30 Uhr Kennenlernen des Klassenzimmers

Ich wünsche Ihnen und euch allen schon heute schöne, ruhige und erholsame Ferien. Ich wünsche mir, dass wir uns im neuen Schuljahr dann alle gesund wiedersehen.

Für die gesamte Jahnschule

mit herzlichen Grüßen

Ullrich Heller

 

...weniger

Unser Garten für jEden

In der Jahnschule gibt es zur Zeit leckere Johannisbeeren, Himbeeren und Erdbeeren, die in der Pause von hungrigen Schülern geerntet werden. Unsere Drittklässler haben vor den Pfingstferien Kartoffeln gesetzt, die inzwischen gut angewachsen sind.

...mehr

In unserem Schulgarten wachsen außerdem Möhren, Zucchini, Kartoffeln, Erbsen, Gurken, Salate, Radieschen und vieles mehr. Dass wir dieses Jahr eine reiche Ernte haben, liegt auch an einem neuen Hochbeet, das im Frühjahr gebaut wurde. Wir bedanken uns bei unserem Förderverein und der Volksbank Filder für die Hochbeet-Aktion und für die finanzielle Unterstützung.

...weniger
> Ältere Beiträge

Bildungs- und Aufklärungsarbeit an der Jahnschule

Seit 2015 steht im Bildungsplan des Landes Baden-Württemberg „Bildung für Toleranz und Akzeptanz von Vielfalt“.
...mehr

Die Regenbogenbildung Stuttgart war an der Jahnschule und hat mit den Schüler*innen unserer 6. und 8. Klassen über Liebe, Vielfalt und Geschlechterrollen gesprochen, Fragen beantwortet und mit der eigenen Geschichte Vorurteile abgebaut und Empathie aufgebaut. Spätestens nach dem EM-Spiel gegen Ungarn ein Thema, das uns alle berührt.

Interesse? Weitere Informationen unter www.regenbogenbildung.de oder bei der Schulsozialarbeit der Jahnschule. (Natascha Ullrich)

...weniger

Fake Hunter

Am Donnerstag besuchte uns eine Frau von der Stadtbibliothek Filderstadt. Da wir auf Tiktok oder Youtube oft nicht genau wissen, ob etwas wahr oder unwahr, also ,,Fake" ist, ...

...mehr

wollte sie uns mithilfe von 5 Fake-Prüfwerkzeugen helfen, das wie ein Detektiv herauszufinden. Anhand eines Planspiels und einer Extra-Internetseite konnten wir an Beispiel-Fake-News Folgendes prüfen: 1. Quelle, 2. Autor + Impressum, 3. Datumsangabe, 4. Bildquelle und 5. ob es sich einfach nur um eine Satire oder einen schlechten Scherz handelt. Vielleicht ist es aber auch nur eine Meinung. Am interessantesten fanden wir es, die Bildquelle zu prüfen. Oft war es ein Bild, das in einem ganz anderen Zusammenhang gemacht worden war. Hoffentlich fallen wir jetzt auf Fake-News seltener rein. (Klasse 6)

...weniger

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Eltern der Jahnschüler*innen,

ab Montag, 21.06.2021, entfällt die Verpflichtung zum Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung auf dem Schulgelände und im Unterricht. Bitte schicken Sie Ihre Kinder trotzdem nach wie vor mit Mund-Nasen-Bedeckung in die Schule, da auf den Verkehrswegen in den Gebäuden und z.B. auf dem WC nach wie vor Masken zu tragen sind. Auch an der Testpflicht hat sich bislang nichts geändert.

Selbstverständlich bleibt es noch erlaubt, freiwillig eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Noch einmal: Vielen Dank an alle Jahnschüler*innen, die sich bislang so toll an alle Regeln gehalten haben!

Bleiben Sie gesund!

Mit herzlichen Grüßen

Für die ganze Jahnschule

Ullrich Heller

...mehr
...weniger

Lern- und Förderprogramm „Lernbrücke“ in den Sommerferien 2021

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Eltern,

auch die Jahnschule wird sich in den kommenden Sommerferien am landesweiten Lern- und Förderprogramm „Lernbrücken“ beteiligen. Durch die pandemiebedingten Schulschließungen sind bei unseren Schüler*innen teilweise Lernlücken entstanden, die es zu schließen gilt.

...mehr

Die Schüler*innen haben so in der unterrichtsfreien Zeit die Gelegenheit, Unterrichtsstoff nachzuholen, Lerninhalte zu vertiefen und gezielt an Lernschwierigkeiten zu arbeiten. Damit soll Ihren Kindern die Möglichkeit gegeben werden, den Anschluss an das kommende Schuljahr 2021/2022 zu verbessern und besser vorbereitet und motiviert in das neue Schuljahr zu starten. Die Teilnahme an der „Lernbrücke“ ist für Ihr Kind kostenfrei und findet vormittags in den letzten beiden Wochen der Sommerferien (vom 30. August bis 10. September 2021) statt.

Die Kinder, die für die Lernbrücke vorgesehen sind, werden von den Lehrkräfte direkt angesprochen.

Mit freundlichen Grüßen

Ullrich Heller

Schulleitung

...weniger