Nikolaus Völkerballturnier

Am kommenden Nikolaustag findet unser erstes Nikolaus-Völkerballturnier in der Brandfeldhalle statt. Traditionell fand das Turnier immer im Sommer statt, aber getreu der Devise "Öfter mal was Neues" werden die Klassen 3 bis 9 nun am 06.12. ein winterliches Turnier bestreiten. Und wer weiß, vielleicht guckt der Nikolaus ja sogar in der Sporthalle vorbei...

...mehr
...weniger

Die neue Generation steht in den Startlöcher

Die beiden Mädchen Livia und Nele aus der Klasse 4a gestalteten am Freitag, den 03. Juni 2022, die Einführungsstunde zum Thema „Fahrrad - Verkehrserziehung“.

...mehr

Als Einstieg mussten ihre KlassenkameradInnen zunächst spekulieren, um welches neue Thema es sich im Sachkundeunterricht handeln könnte. Nach kurzer Zeit kamen die Schüler auf das Fahrrad. Die beiden „Lehrerinnen“ klappten die Tafel auf und das von ihnen vor dem Unterricht gezeichnete Fahrrad war zu sehen. Im Anschluss gingen alle gemeinsam auf den Schulhof, um an Livias mitgebrachtem Fahrrad wichtige Fachbegriffe wie Reflektoren, Speiche, Vorder- und Hinterradbremse und vieles mehr anzuschauen und zu besprechen. Wieder im Klassenzimmer wurde mit Hilfe verschiedener Bilder die Entwicklung des Fahrrades behandelt. Die SchülerInnen bekamen ein Arbeitsblatt zum Lesen, an dessen Ende ein Lösungswort entsprechend herauskam. „Wer braucht Hilfe?“, fragten Livia und Nele immer wieder und liefen durch das Klassenzimmer. Mit den Worten: „Schreib erst den Namen auf dein Arbeitsblatt – sonst korrigieren wir gar nicht!“, schickte Nele einen Klassenkameraden wieder auf seinen Platz zurück. Beim nächsten Blatt ging es um die Vor- und Nachteile unterschiedlicher Verkehrsmittel. Wer auch damit bereits fertig war, sollte sein eigenes Fahrrad ins Heft zeichnen. Gegen Ende der Stunde meinte Feres: „Frau Schneider, das ist die neue Generation – Sie müssen in Rente gehen!“ Und kurze Zeit später ergänzte er noch: „… und dafür kriegen Sie auch noch Geld!“ Es war eine sehr gelungene Unterrichtsstunde der beiden Junglehrerinnen und bleibt sicherlich allen Beteiligten noch lange im Gedächtnis.

Eine weitere Unterrichtsstunde hielten Finja und Emely in der 6. Stunde im Fach Deutsch. Sie übten mit ihren „Schülerinnen und Schülern“ Nomen mit den Endungen -heit, -keit, -ung und -nis. Ihre Stunde war gespickt mit Offen-heit, Freundlich-keit, Überrasch-ung und Verständ-nis für ihre Mitschülerinnen und Mitschüler. 

Die beiden Unterrichtsstunden waren für alle ein Erlebnis.

...weniger

M a i – H o c k e t s e (traditionell im Juni)

Liebe Freundinnen und Freunde der Jahnschule,

in diesem Schuljahr können wir endlich wieder einmal „Danke“ sagen, und zwar mit der Einladung zur

traditionellen Mai-Hocketse am:

Donnerstag, 2. Juni 2022,

von 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr,

Wir freuen uns auf einen entspannten Nachmittag, um mit Ihnen bei Getränken und frischem JSH-Brot zusammenzusitzen, zu feiern und zu grillen. Für alle wird sicherlich etwas Leckeres dabei sein.

Es grüßt Sie herzlich das gesamte Kollegium der Jahnschule

...mehr
...weniger

Angstmän - Jenny allein zu Haus

Wir, die Klasse 4a und 4b, sind am 28.04.22 nach Reutlingen ins Theaterhaus “Die Tonne“ gefahren. Dort spielte das Theaterstück “Angstmän“:

...mehr
Ein Mädchen, namens Jenny, kam aus einer Tür. Sie war in einem Basketball-Outfit gekleidet und wollte der Mutter von ihrem Spiel erzählen. Doch die Mutter war nicht da. Die Eltern des Mädchens hatten sich getrennt und daher war sie allein Zuhause. Das nutzte Jenny aus um die Dinge zu tun, die ihre Mutter sonst immer verbot. Als sie das dann gemacht hatte, öffnete sie einen Schrank und plötzlich stand dort ein komischer Mann. Da erschraken alle Kinder und Erwachsene im Zuschauerraum. Der Mann stellte sich als Angstmän vor. Und wie der Name schon sagt, hatte er vor ziemlich allem Angst. Außerdem war er ein Superheld. Angstmän und Jenny freundeten sich schnell an. Er erzählte von dort wo herkam und dass es jemanden gab, der es auf ihn abgesehen hatte: Pöbelmän. Angstmän bestand deshalb darauf, dass alle Fenster und Türen versperrt wurden. Jenny hatte aber Pizza bestellt und als der Pizzabote kam, mussten sie die Tür wieder aufmachen. Diesen Moment nutzte Pöbelmän um in die Wohnung zu kommen. … Mehr möchte ich euch nicht verraten. Schaut euch das Theaterstück doch selbst an! (Emely, Kl. 4a)
 
Bild: ©LTT/Metz
...weniger

keine Absonderungspflicht mehr

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Eltern,

wir möchten Ihnen heute die jüngsten Informationen zur Corona Verordnung Schule weitergeben. Im letzten Schreiben des Ministeriums von heute, 3.Mai 2022, heißt es:

...mehr

Für Personen, die engen Kontakt zu einer positiv getesteten Person hatten, insbesondere Haushaltsangehörige, besteht nun unabhängig von ihrem Impf- und Immunstatus keine Absonderungspflicht mehr. Es wird diesen Personen aber empfohlen, für einen Zeitraum von zehn Tagen nach dem letzten Kontakt zur positiv getesteten Person, Kontakte zu anderen Personen zu reduzieren und die allgemeinen Schutzmaßnahmen einzuhalten

Dies bedeutet, dass z.B. eine Schülerin bzw. ein Schüler oder eine Lehrkraft, in deren häuslichen Umfeld eine Infektion mit dem Corona-Virus aufgetreten ist, sich nicht mehr in Absonderung begeben muss, sondern regulär am Schulbetrieb teilnehmen kann.“

Damit, liebe Eltern, geht auch die Entscheidung über eine Absonderung, bzw. Quarantäne an Sie über.

Weiterhin alles Gute für Sie und Ihre Familien: Bleiben Sie und Ihre Familien gesund!

Herzliche Grüße

Ullrich Heller, Swidia Schnell & Tanita Salerno

...weniger

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Eltern,

wir möchten Ihnen heute einige wichtige Informationen weitergeben. Nach dem Wegfall verbindlicher Regelungen der Corona Verordnung Schule, wird es nach den Osterferien folgende Veränderungen an der Jahnschule geben:

...mehr
  • Nach den Osterferien, ab 25.04. 2022, hat wieder der Stundenplan vom Beginn des Schul-jahres 21/22 Gültigkeit.
  • Die Anfangszeit für den Unterricht zur 1. Stunde wird wieder für alle Klassenstufen um 7.45 Uhr sein. Der Nachmittagsunterricht beginnt um 14.00 Uhr.
  • Alle Schüler haben nach Stundenplan Pause und Unterrichtsschluss.
  • Das Einbahnstraßen-System im Schulgebäude ist aufgehoben.
  • Es gibt keine getrennten Schulhof-Pausenplätze und Schulzugänge mehr.
  • Das Tragen einer medizinischen Maske ist nicht mehr verpflichtend, wir empfehlen es jedoch nach wie vor.
  • Die -inzwischen freiwillige- zweimalige wöchentliche Testung wird nicht mehr in der Schule stattfinden. Wenn Sie als Eltern ihr Kind testen möchten, kommen Sie bitte auf die Klassenlehrer*innen zu. Diese geben Ihrem Kind dann Tests mit nach Hause.
  • Auch der Religionsunterricht findet wieder, wie zu Beginn des Schuljahres, zum Teil klassenübergreifend statt.
  • Der Sport- und Schwimmunterricht wird ebenfalls wieder, wie zu Beginn des Schuljahres, klassenübergreifend unterrichtet.
  • Achtung: Krankheitsbedingt können die Schwimmstunden der Klassen 1a, 1b, und 2a leider vorläufig nicht stattfinden. Dafür erhalten die Kinder Bewegungsstunden.

Weitergehende Informationen, oder eventuelle Abweichungen zu diesen Regelungen werden Ihnen über die Klassenlehrer*innen kommuniziert werden.

Wir freuen uns auf die Zeit nach den Ferien und hoffen auf ein Stück mehr Normalität im Schulalltag. Wie üblich werden wir Sie umgehend informieren, sobald sich neue Entwicklungen ergeben.

Wir wünschen Ihnen schöne Osterferien und eine erholsame Zeit.

Bleiben Sie und Ihre Familien gesund!

Herzliche Grüße

Ullrich Heller, Swidia Schnell & Tanita Salerno

 

...weniger

Hauptversammlung des Fördervereins am 30.03.2022 um 19.00 Uhr

Wir möchten Sie zu unserer nächsten Jahreshauptversammlung des Fördervereins Jahnschule Harthausen recht herzlich einladen.
 
Die Hauptversammlung findet am 30.03.2022 um 19.00 Uhr im Musiksaal der Jahnschule statt.
...mehr

Tagesordnung:

1.      Begrüßung
2.      Bericht Vorstand
3.      Bericht Kassenwart
4.      Bericht Kassenprüfung
5.      Entlastung des Vorstandes
6.      Neuwahlen des Vorstandes
7.    Bericht der Schulleitung
8.      Anträge
9.      Verschiedenes

Anträge von Mitgliedern zur Tagesordnung sind dem Vorstand spätestens bis 26. März 2022 schriftlich unter foerderverein-jsh@outlook.de einzureichen.

Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen. 

Mit freundlichen Grüßen
i. A. Beate Nunes 
Vorstand Förderverein Jahnschule e.V.
...weniger

Unsere Stabschrecken

 
Wir Fünftklässler, Benjamin und Moritz, kümmern uns schon seit Oktober um unsere Jahnschul-Stabschrecke Marianne Dornenbusch.
...mehr

Jeden Tag geben wir ihr Fressen und Trinken. Außerdem gibt es seit Kurzem sogar eine Baby-Stabschrecke, die man wegen ihrer Größe aber nur ganz schwer zwischen den Zweigen findet. Wir freuen uns sehr, dass wir uns um die beiden kümmern dürfen! (Benjamin und Moritz, Klasse 5)

...weniger

Wir wollen hoch hinaus!

Das Kletterprojekt unserer Klasse findet in der Seefällehalle in Bonlanden statt.

...mehr

Beim ersten Kletternachmittag haben wir gelernt, wie wir die Ausrüstung anziehen, die Seile und Karabiner verwenden und wie man einen Achterknoten macht. Zuerst durften wir in Sprunghöhe, ohne die Matte zu berühren, quer entlang der Kletterwand klettern. Außerdem durften wir so hoch klettern, wie jede/r konnte. Herr Niemela hat uns dabei gesichert. Alessia: „Es war cool! Am Anfang habe ich mich nicht getraut.“ (Klasse 6)

...weniger

Unsere Jahnschulküken sind da!

Endlich ist es soweit! Drei Wochen hat es gedauert und nun sind sechs Küken geschlüpft.
...mehr

In Biologie hatten wir deshalb schon viel über Hühner gelernt, zum Beispiel wie ein Ei aufgebaut ist oder wie alt ein Huhn wird, wie groß es wird, wie es lebt und was es frisst. So sind wir nun optimal darauf vorbereitet, unsere Jahnschulhühner zu versorgen. Wir freuen uns sehr! (Klasse 5)

...weniger

Anmeldeformulare

Hier finden Sie unsere Anmeldeformulare als Download:

...mehr
...weniger

Shopping Animals

… „Worum könnte es in diesem Theaterstück gehen?“, fragten sich die Schüler*innen der Klassen 5 und 6 vor ihrem Theaterbesuch im Landestheater Tübingen (LTT).
...mehr

Tiere, shoppen, Dschungel und viele andere Nennungen landeten an der Tafel der Sechstklässler. Und mit einer dieser Nennungen hatten sie tatsächlich recht: Shoppen. „Shopping Animals“ ist eine tolle interaktive Spielshow, bei der sich das Publikum mit der Werbung für Produkte, den Bedingungen unter welchen die Produkte hergestellt werden und mit dem Haben-Wollen auseinandersetzt. Mit viel Spaß spielten sich die Schüler*innen der Klassen 5 und 6 durch die verschiedenen bekannten Spielformate.

...weniger

Smart im Internet

Vor den Weihnachtsferien konnten die Klassen 5 und 6 sich endlich mit einem Thema beschäftigen, das sie wirklich interessiert: dem Internet.
...mehr

Während die Fünftklässler Neues zu „Smartphones und Apps – chatten, teilen und liken“ erfuhren, fragten sich die Sechser bei „Das digitale Ich – Selbstdarstellung im Internet“, was man von sich im Internet preisgibt und was besser nicht. Engagiert brachten die Schüler*innen ihr Wissen aus ihrem Alltag ein, aber es konnten auch viele Schülerfragen beantwortet werden. Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Bildungsstiftung der Kreissparkasse und bei Herrn Özcan von der Firma Mecodia für einen wirklich spannenden Vormittag!

...weniger

virtueller 3D-Rundgang durch die Jahnschule!

Sie möchten trotz Corona durch unser Schulgelände spazieren? Sie sind nur zwei Klicks davon entfernt!

...mehr

Unser Tag der offenen Tür entfällt!!!

Schweren Herzens müssen wir den für den 24.2.2022 geplanten Tag der offenen Tür absagen. Covid-19 macht uns erneut einen Strich durch die Rechnung.

Bleiben Sie bitte gesund!

...mehr
...weniger

Testungen in der 1. Schulwoche

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Eltern,

mit diesem Schreiben möchten wir Sie darüber in Kenntnis setzen, dass wir auf Grund des hohen Infektionsgeschehens entsprechend der letzten Vorgaben auch an der Jahnschule die Testhäufigkeit erhöhen werden. Wir werden in der ersten Schulwoche jeden Schultag testen. Wir wissen, dass für Kinder die genesen und geboostert oder doppelt geimpft und geboostert sind, keine Testpflicht besteht.

...mehr

Trotzdem bitten wir Sie, im Interesse aller, dass auch diese Kinder an den Testungen teilnehmen dürfen.

Auch möchten wir Sie noch einmal daran erinnern, dass Sie und Ihre Kinder sich nach der Einreise aus einem Hochrisikogebiet zunächst in Quarantäne zu begeben haben, sollten Sie nicht geimpft oder/und genesen sein.

Mit dieser Maßnahme hoffen wir einen weiteren Beitrag zur Gesunderhaltung unserer Schüler*innen und zur weiteren Durchführung des Präsenzunterrichts zu leisten. Bitte unterstützen Sie uns weiterhin in unseren Bemühungen.

Mit freundlichen Grüßen und: Bleiben Sie gesund.

Ullrich Heller

Schulleiter

...weniger

Start ins neue Jahr

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Eltern,

wir hoffen, Sie sind alle gesund, hatten einige erholsame Feiertage mit der Familie und einen guten Rutsch in das neue Jahr.

Am kommenden Sonntag gehen die Weihnachtsferien zu Ende, deshalb wenden wir uns heute mit einigen Informationen zum bevorstehenden Schulstart an Sie.

...mehr

Stand heute, Mittwoch, 05.01.2022, wird der Unterricht am kommenden Montag, 10.01.2022, an derJahnschule nach Stundenplan als Präsenzunterricht für alle Kinder der Klassen 1 bis 9 stattfinden. Die Unterrichtszeiten bleiben zunächst für die jeweiligen Klassen unverändert, das heißt, es gilt vorerst der gleiche Stundenplan wie vor den Weihnachtsferien.

Unverändert gelten auch die Masken- und Testpflicht, sowie die Hygieneregeln. Das heißt, zusätzlich zur Bitte des Ministeriums an Schüler*innen und Kolleg*innen, sich bereits im Vorfeld zu testen, werden wir am Montag wieder wie gewohnt in allen Klassen Schnelltests durchführen.

Sollten sich vor Montag erneute Änderungen ergeben, werden wir Sie selbstverständlich umgehend auf den bekannten Wegen informieren. Bleiben Sie gesund.

 

Mit herzlichen Grüßen

Für die ganze Jahnschule

Ullrich Heller

...weniger

Liebe Eltern, liebe Freunde der Jahnschule,

wie jedes Jahr wollen wir Sie auch dieses Jahr wieder in der Adventszeit mit unserem Weihnachtsbrief ganz herzlich grüßen. Sicher ist es für Sie keine große Überraschung, dass er dieses Jahr erneut etwas kürzer ausfällt als sonst.

Auch dieses Kalenderjahr war geprägt durch die Corona-Pandemie. Wieder war es nicht einfach, alle an uns gerichteten –nach wie vor zum Teil sehr widersprüchlichen- Erwartungen zu erfüllen. Dass wir unter den geltenden Bestimmungen allen Interessen im weitesten Sinne entsprechen konnten, lag auch im abgelaufenen Kalenderjahr vor allem an unserem tollen und engagierten Kollegium. An dieser Stelle noch einmal ein ganz herzliches Dankeschön für diesen Einsatz.

...mehr

Den Umständen geschuldet fällt nun der Rückblick etwas kürzer aus:

Im Sommer 2021 verließen uns Frau Hofmann sowie unser langjähriger Konrektor Herr Wittel. Wir wünschen ihnen alles Gute und viel Erfolg bei ihren neuen Aufgaben. Im Gegenzug freuen wir uns Frau Schneider, Herrn Bündgen und Herrn Elser als Verstärkung in unserem Kollegium begrüßen zu dürfen: Herzlich willkommen!

 

Trotz der coronabedingten Einschränkungen konnten auch im abgelaufenen Jahr einige Projekte und Angebote an der Jahnschule durchgeführt werden:

Die SMV war so aktiv wie möglich und nach langer Pause bekochten unsere Küchenfeen in den Wochen nach Schuljahresbeginn wieder fast vierzig dankbare Schüler*innen beim SMV-Mittagstisch. Wir sagen „Danke“ an unsere ehrenamtlichen „guten Geister“!

In der Schülerbücherei kümmerten sich die Büchereidamen wöchentlich um unsere Leseratten und im Leseclub lasen wieder mehr als vierzehn Lesepatinnen und Lesepaten mit unseren Schüler*innen. Auch hier ein großes Dankeschön!

Ein ganz herzliches Dankeschön geht von der Jahnschule an Frau Kröplin, die sich nach über fünfzehnjähriger ehrenamtlicher Tätigkeit in den Un-Ruhestand verabschiedete. Wir werden versuchen, die tollen Leseprojekte in ihrem Sinne weiterzuführen.

Am Ende des letzten Schuljahres verabschiedeten sich die Viertklässler aus der Grundschule mit zwei schönen Abschiedsfesten: Die Klasse 4a durfte eine aufregende Felderrundfahrt mit dem Traktor um Harthausen genießen und die 4b erfreute sich an einer stimmungsvollen Mondscheinwanderung.

Im aktuellen Schuljahr hatten die Kinder der Klassenstufe 2 einen tollen Schultag im Kuhstall bei Bauer Bauer.

Die beiden 3. Klassen wanderten im Herbstlaub auf dem Fratzenweg. Ende Oktober drehten sie der Pandemie eine lange Nase: Sie besuchten das LTT und erfreuten sich am Stück "Pinocchio".

Am 11.11.21 fand mit den Klassen 4a und 4b der Ausflug zur Eishalle Wernau statt. Unsere Kinder genossen die willkommene Abwechslung und verhielten sich vorbildlich.

Auch bei unseren Großen war so einiges los:

Im Sommer verabschiedeten wir unsere letzten Neuner, die trotz schwieriger Bedingungen alle ihren Hauptschulabschluss schafften. Auch dieses Mal konnten ein Preis und mehrere Belobigungen für besonders gute Leistungen vergeben werden – herzlichen Glückwunsch nochmal!

Bei spätsommerlicher Hitze begann für eine bunte Mischung aus Jungs und Mädchen das Jahnschulleben als neue 5er. Sie erlebten bereits ein zweitägiges Sozialtraining und die Aktion Bogenschießen und Grillen in Grötzingen mit unserer Schulsozialarbeiterin Frau Ullrich. Außerdem hatten sie großen Spaß bei einer gemeinsamen Wanderung zum Spielplatz in Sielmingen.

Die siebte Klasse startete mit viel Elan ins neue Schuljahr. Bei schon frostigen Temperaturen kamen die Kinder als zweite Klasse der Jahnschule in den Genuss des „Projekts Bogenschießens“: Die Schüler*innen wanderten zum Schützenhaus nach Grötzingen, wo dann Bogen geschossen und Würstchen gegrillt wurden. Ein richtig gelungener Ausflug und vielen Dank an unsere Schulsozialarbeiterin Frau Ullrich!

Auch die Klasse 8 war beim Bogenschießen und unsere aktuellen Neuner konnten beim Durchtauchen des Siphons wieder Grenzerfahrungen in der Falkensteiner Höhle am Fuße der Schwäbischen Alb machen und über sich hinauswachsen.

Die Großen durften dieses Jahr auch wieder zur „Börse deiner Zukunft“ und sich über ihre Berufswünsche informieren.

Ein expliziter Dank geht in diesem Jahr an die Stadt Filderstadt! Was lange währt, wird endlich gut: Gegen Ende des Kalenderjahres wurden die Bauarbeiten auf unserem ehemaligen Hartplatz beendet und wir freuen uns riesig darauf, den neuen Minicourt einzuweihen!

Alles in allem war dieses Jahr auch für uns als Jahnschule wieder ein besonderes Jahr mit alten und neuen, kleinen und großen Herausforderungen: Eine ganz besondere Herausforderung stellte für uns im Frühjahr das Testen dar, das wir als Pilotschule in Filderstadt durchführten. Hier gilt unser ganz besonderer Dank Herrn und Frau Dr. Steigleder und unseren ehrenamtlichen Unterstützer*innen, ohne die wir diese Aufgabe so nicht gemeistert hätten. Dass wir insgesamt doch einigermaßen unbeschadet durch diese nicht einfachen Zeiten gekommen sind, das lag nicht zuletzt an der Disziplin und dem großen Durchhaltevermögen der allermeisten Kinder, sowie an dem tollen Zusammenhalt der ganzen Schulgemeinschaft.

Für das große Vertrauen und die Geduld, die Sie uns auch in diesem Jahr entgegengebracht haben, bedanken wir uns ganz herzlich. Die in vielen unangenehmen Situationen erfahrene Unterstützung und Ihr Zuspruch bedeuten für uns eine wichtige Bestätigung und Stärkung beim Treffen schwieriger Entscheidungen.

Wir, Schulleitung, Kollegium und alle Mitarbeiter*innen der Jahnschule wünschen Ihnen und Ihren Familien von ganzem Herzen ruhige, besinnliche Feiertage und einen wunderbaren Start in ein hoffentlich gesundes Jahr 2022!

 

Ullrich Heller                                                                   Swidia Schnell / Tanita Salerno

                          Schulleiter                                                                         stellv. Schulleitung

 

...weniger

Der Nikolaus war sogar zweimal da!

Frau Nunes vom Förderverein der Jahnschule überreichte am Nikolaustag jedem Fünftklässler nachträglich zur Begrüßung ein Jahnschul-T-Shirt. Die Überraschung gelang. Wie gut, dass wir so einen engagierten Förderverein an unserer Jahnschule haben.
Wer Lust hat, mehr über ihn zu erfahren oder mitzumachen: Das nächste Treffen findet am Mittwoch, 26.1.2022 um 19 Uhr im Nebenraum der Schulküche statt. Wir freuen uns über jeden Teilnehmer.
Frohe Weihnachten
 
 


...mehr
...weniger

Actionbound in Sielmingen

Von der Schule sind wir über das Feld nach Sielmingen gelaufen. Dort machten wir eine kleine Pause. Jetzt sollten wir unsere Handys rausnehmen, um eine App für den Actionbound herunterzuladen.

...mehr

Die erste Aufgabe war, dass wir einen Brunnen finden sollten. Gleich auf der der anderen Seite sahen wir ihn. Die App hat uns durch Sielmingen geführt und wir haben viel neue Sachen gelernt. Aber es war auch schön, nach der langen Zeit ohne Schulausflüge, endlich wieder zusammen einen Ausflug zu machen. (Klasse 6)

Vor den Ferien haben wir mit einem Actionbound die Stadtbibliothek in Bernhausen erkundet.

Auf coolen iPads mussten an verschiedenen Stationen Fragen beantwortet werden.

Dabei haben wir viel gelernt und hatten Spaß. Jetzt kennen wir uns gut aus in der Stadtbibliothek.

Im Anschluss blieb noch genug Zeit zum Stöbern, Lesen und Spielen.

 

...weniger

Alarmstufe

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Eltern,

ich wende mich an Sie, um Sie darüber zu informieren, dass wir uns in der Alarmstufe befinden werden. Das bedeutet für uns:

Es gilt erneut im ganzen Schulhaus, im Unterricht und auf dem gesamten Schulgelände Maskenpflicht für alle Schüler*innen, auch für die Grundschüler*innen.

Sobald sich an dieser Regelung wieder etwas ändern sollte, werden wir Sie darüber informieren.

Bitte besprechen Sie zum wiederholten Mal die Hygiene- und Verhaltensregeln mit Ihren Kindern. Wir werden dasselbe in der Schule tun.

Bleiben Sie gesund!

Für die gesamte Jahnschule

mit herzlichen Grüßen

Ullrich Heller

...mehr
...weniger

Ein Ausflug - zwei Berichte - viel Freude

Die Klassen 4a und 4b und ich haben am Donnerstag, 11.11.21 einen Ausflug zur Eishalle Wernau gemacht.

...mehr

Wir alle haben uns an der Carl-Zeiss-Straße getroffen. Man musste um 7.45 Uhr da sein. Dort haben uns Frau Reutter, Frau Schneider und Moritz begrüßt. Der erste Bus ist angekommen und wir sind an der Kirche wieder ausgestiegen. Danach haben wir lange gewartet. Nach ein paar Minuten kam er dann. Wir sind eingestiegen und waren in kurzer Zeit in Grötzingen. Wir sind dann ein bisschen gelaufen. Der Bus ist angekommen, der uns nach Nürtingen gebracht hat. Wir sind durch einen Tunnel gegangen und sind in den Zug eingestiegen. Mein Freund hatte ein Donald-Duck-Buch dabei. Ich durfte mitlesen. Leider nur kurz!  Dann sind wir in Plochingen umgestiegen. Schon wieder mussten wir ein bisschen warten. Wir haben uns auf eine Bank gesetzt. Dann kam der Zug nach Wernau und im Zug habe ich mit meinem Freund weiter im Buch gelesen.  Wir sind dann endlich in Wernau angekommen. Wir sind über eine Brücke gelaufen und haben im Neckar einen toten Fisch gesehen. Nach dieser Kälte waren wir endlich an der Wernauer Eishalle. Davor gab es ein paar Tennisplätze. Jeder hat sich gefreut und wir sind rein gegangen. Wir haben Schlittschuhe bekommen und durften dann losfahren. Ich bin sehr oft hingefallen. Ich musste mich oft von den Mädchen tragen lassen. Dann habe ich mit meinen Freunden Pommes gegessen. Um 11.30 Uhr sind wir vom Eis gegangen und mussten alles noch einmal machen. Wir sind von Wernau nach Plochingen und dann von Plochingen nach Nürtingen mit dem Zug gefahren. In Bernhausen war der Bus voll und wir mussten einen anderen Bus nehmen. Endlich waren wir wieder in Harthausen. Nach dieser langen Reise habe ich ausgeschnauft und bin nach Hause gelaufen mit ein paar Verletzungen.

Feres, Klasse 4a

 

Ausflug zum Eisstadion

Am Donnerstag, 11.11.21 sind wir mit der Klasse 4a und 4b zum Eisstadion nach Wernau gefahren. Wir mussten um 7.45 Uhr an der Bushaltestelle Carl-Zeiss-Straße sein. Zuerst sind wir mit dem Bus bis zur Kirche gefahren und dann nach Grötzingen und bis nach Nürtingen. Ansonsten sind wir mit dem Zug nach Plochingen und zuletzt nach Wernau gefahren und mussten dann zum Eisstadion laufen. Ich war sehr aufgeregt und wir gingen rein. Zuerst holten wir unsere Schlittschuhe. Meine Größe war 36. Wir waren 2 Stunden dort und es gab auch einen Kiosk. Natürlich gab es eine Umkleidekabine. Da haben wir uns umgezogen und gingen Schlittschuh laufen. Nach 10 Minuten bin ich zum Kiosk gelaufen, also mit den Schlittschuhen bin ich gelaufen. Eine Portion Pommes hat 3,50 € gekostet. Ich habe eine gekauft. Die Pommes waren sehr lecker und ich machte eine Pause. Dann ging ich wieder aufs Eis. Bald war die Zeit rum und wir mussten gehen. Ich bin eine Runde noch gefahren und habe meinen Freunden geholfen. Natürlich haben wir davor gevespert. Wir gingen in die Umkleidekabine und zogen uns um. Es gab 2 Stufenreihen und wir machten ein Foto. Und dann machte die 4b das Foto. Zuletzt guckten wir zu wie man das Eis glättet. Alle gingen raus und wir liefen zu Station Wernau und fuhren mit dem Zug nach Plochingen und in Nürtingen stiegen wir wieder aus. Wir warteten 5 Minuten und stiegen in den Bus ein und fuhren nach Bernhausen und Harthausen. Meine Freunde und ich stiegen an der Linde aus und ich ging nach Hause. Es war ein schöner Tag!

Anisa, Klasse 4a

 

...weniger

Die Grundschule lässt die Maske fallen - im Unterricht!

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Eltern, 

hier kommt noch eine wichtige Ergänzung zur Elterninformation vom Freitag: Ab dem morgigen Montag, 18.10.2021, wird die Maskenpflicht im Unterricht für die Grundschule komplett ausgesetzt.

Das heißt, nicht nur während der Arbeitsphasen am Platz dürfen die Kinder ihre Masken ablegen, sondern auch wenn sie sich im Klassenraum bewegen.

...mehr

Was sich nicht geändert hat:

Die Maskenpflicht gilt zunächst weiterhin im ganzen Schulhaus und auf dem gesamten Schulgelände für alle Schüler*innen. Auf dem Gelände im Freien ist die Maskenpflicht jedoch aufgehoben, wenn der Abstand von 1,5 Metern eingehalten wird.

Das Hygienekonzept mit Tests, versetzten Anfangs- und Pausenzeiten, mit Einbahnverkehr, Abstand etc. hat nach wie vor Gültigkeit.

Wie immer werden wir Sie informieren, sobald sich auch an diesen Regelungen etwas ändern sollte. Danke für Ihr Verständnis und Ihre Gelassenheit.

 Mit freundlichen Grüßen

Ullrich Heller

...weniger

Entfall der Maskenpflicht am Platz

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Eltern, 

das neue Schuljahr ist nun bereits einige Wochen alt und wir freuen uns nach wie vor, dass wir Schule wieder einigermaßen normal und vor allem in Präsenz leben dürfen.

Ich möchte Sie und Ihre Familien heute offiziell über eine Veränderung an Baden-Württembergs Schulen, und damit auch an unserer Jahnschule informieren, die ab kommender Woche Gültigkeit hat. Wie aus der Presse und auf der Homepage des Kultusministeriums zu erfahren war, wirdab kommenden Montag, 18.10.2021, die Maskenpflicht im Unterricht teilweise ausgesetzt.

...mehr

Das heißt, während der Arbeitsphasen am Platz dürfen die Kinder ihre Masken ablegen, wenn sie sich im Klassenraum bewegen, müssen sie sie jedoch wieder tragen. Die Maskenpflicht gilt zunächst auch weiterhin im ganzen Schulhaus und auf dem gesamten Schulgelände für alle Schüler*innen. Auf dem Gelände im Freien ist die Maskenpflicht jedoch aufgehoben, wenn der Abstand von 1,5 Metern eingehalten wird.

Das Hygienekonzept mit Tests, versetzten Anfangs- und Pausenzeiten, mit Einbahnverkehr, Abstand etc. hat nach wie vor Gültigkeit.

Sobald sich auch an dieser Regelung etwas ändern sollte, werden wir Sie darüber informieren.

Mit freundlichen Grüßen

Ullrich Heller

...weniger

Höhlenabenteuer

Am 28.09.2021 war die Klasse 9 der Jahnschule, begleitet von ihrem Rektor Herr Heller, ihrer Klassenlehrerin Frau Schnell und der Schulsozialarbeiterin Frau Ullrich in der Falkensteiner Höhle. Herr Martin Haag (Abenteuerprojekte) führte die Gruppe durch die Höhle.

...mehr
In Tauchanzügen waren die Schüler der Klasse 9 und ihre Begleiter fast 4 Stunden in der Höhle und kletterten über große Steine, wateten durch kaltes Wasser, tauchten durch einen Siphon und robbten durch enge Gänge. Es war ein unvergessliches Erlebnis. Bezüglich der anstehenden Prüfung haben die Schüler gelernt, dass es sich lohnt, nicht aufzugeben.

Besonderen Dank geht an den Förderverein, der die Höhlenbegehung finanziell unterstützt hat, Herrn Haag, der alle sicher durch die Höhle geführt hat und Herrn Heller, Frau Ullrich und Frau Schnell, die als Betreuung dabei waren. (Klasse 9)

...weniger

Bogenschießen

Unsere Klasse hat einen tollen Ausflug gemacht: Wir waren Bogenschießen in Grötzingen am Schützenhaus.

...mehr

Zuerst wurde uns von einer netten Frau erklärt, wie wir mit dem Bogen umgehen, was wir nicht machen dürfen und dass wir uns beim Zielen auf unseren Instinkt verlassen sollen. Jeder hatte drei Pfeile. Es gab eine Strohwand mit verschiedenen Zielen, z. B. Strohsäcke und Plastiktiere. Leider regnete es, so dass wir aufpassen mussten, nicht auszurutschen. Trotzdem hat es allen sehr viel Spaß gemacht. Steliana: „Ich fand diesen Ausflug sehr cool, weil wir Bogenschießen durften, Würstchen und Stockbrot gegessen haben und weil ich ganz viele neue Sachen gelernt habe.“ (Klasse 6)

 

 

...weniger

Deckel gegen Polio

Seit nunmehr 4 Jahren beteiligt sich die Jahnschule an der Aktion „Deckel gegen Polio“. Dahinter verbirgt sich eine Initiative, die von einer Gruppe junger Erwachsener ins Leben gerufen und anschließend vom Rotary-Club übernommen wurde. 

...mehr

Mit der Bereitstellung von 500 Plastikdeckeln wird eine Impfung gegen Kinderlähmung finanziert. Damit können Kinder in Pakistan, Afghanistan und Nigeria gegen diese Krankheit geimpft werden.

Im Foyer der Jahnschule steht ein Karton, in den Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte die Plastikdeckel werfen können. Durch das fleißige Sammeln stieg der Kontostand auf 89 500 Deckel, das bedeutet, 179 Kinder konnten damit gegen Polio geimpft werden. Ein toller Erfolg!

(dr)

 

...weniger

Liebe Klasse 5!

Für euch kommt eine neue Zeit.

Nun ist es auch für euch soweit;

...mehr

ihr werdet ab jetzt zur Jahnschule gehen

und viele neue Dinge sehen.

Wir wünschen euch für diese Zeit

Spaß und vor allem Heiterkeit.

Beides soll euch dabei begleiten

und euch durch eure Jahnschulzeit leiten.

Herzlich willkommen an der Jahnschule!

Eure Klasse 6

...weniger

Tests und Schülerausweise

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Eltern,

heute wende ich mich an Sie, um Sie über erneute Veränderungen im Zusammenhang mit der Corona-Verordnung Schule zu informieren. Wir werden ab dem 27.09.2021 zusätzlich zu den Testterminen Montag und Mittwoch auch am Freitag testen.

...mehr

Außerdem werden wir zukünftig keine Testbescheinigungen mehr in der Schule ausstellen. Statt dessen werden wir für unsere Schüler*innen einen Schülerausweis ausstellen. Dieser hat dann die vergleichbare Funktion wie die Testbescheinigungen.

Wenn Sie für Ihr Kind einen Schülerausweis ausgestellt haben möchten, so wenden Sie sich bitte einfach an die Klassenlehrer*innen. Sie erhalten dann einen Blanco-Schülerausweis, den Sie leserlich ausgefüllt und mit einem Passbild des Kindes versehen an die Schule zurückgeben. Er wird dann im Sekretariat gestempelt, unterschrieben und geht über die Klassenlehrer*innen zurück an Sie.

Mit freundlichen Grüßen

Ullrich Heller

...weniger

Die Hauptversammlung des Fördervereins entfällt!

Die für Mittwoch, den 22. September 2021 um 19.00 Uhr geplante Hauptversammlung kann leider nicht stattfinden. Der neue Termin wird im März kommenden Jahres liegen. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

...mehr
...weniger

Schuljahresbeginn 2021/22

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Eltern, 

ich hoffe, Sie und Ihre Familien hatten alle einige gemeinsame freie Tage und konnten sich –auch wenn das Wetter nicht immer mitgespielt hat- etwas erholen. Wieder beginnt ein neues Schuljahr und noch immer warten besondere Herausforderungen auf uns. Da auch dieses Schuljahr - zumindest in abgeschwächter Form - von der Pandemie bestimmt sein wird, möchte ich Ihnen mit dem heutigen Elternbrief einige Informationen zum Schulstart bzw. zum vorläufigen Schulbetrieb im neuen Schuljahr an Jahn- und Lindenschule zukommen lassen.

...mehr

Stand heute planen wir für das Schuljahr 2021/22 mit Präsenzunterricht. Dieser wird jedoch auch unter den Hygienevorschriften und den Verordnungen des Kultusministeriums umzusetzen sein. Das bedeutet, dass das Hygienekonzept des vergangenen Schuljahres mit Tests, versetzten Anfangs- und Pausenzeiten, mit Einbahnverkehr, Abstand etc. weiterhin Gültigkeit hat.

Auch im kommenden Schuljahr gilt zunächst im ganzen Schulhaus, im Unterricht und auf dem gesamten Schulgelände Maskenpflicht für alle Schüler*innen. Sobald sich an dieser Regelung etwas ändern sollte, werden wir Sie darüber informieren.

Die Klassenlehrer*innen werden zu Schuljahresbeginn noch einmal mit den Kindern die Laufwege, sowie die Hygiene- und Verhaltensregeln eingehend besprechen. Wir bitten Sie dasselbe zuhause zu tun.

Bitte achten Sie auch nach wie vor darauf, dass Ihr Kind genügend zu essen und zu trinken dabei hat. Leider können wir zu Beginn des Schuljahres noch keinen Pausenverkauf anbieten.

  • Regelungen für den ersten Schultag Montag,13.09.2021

Der Schulanfangsgottesdienst findet mit Maske um 8.00 Uhr auf dem Hartplatz der Jahnschule statt

Der reguläre Unterricht beginnt für alle wie folgt:

Klassenstufe 2 (Lindenschule):                          8.30 Uhr

Klassenstufen 3 und 4 (Jahnschule):                  8.30 Uhr

Klassenstufen 6 bis 9 (Jahnschule) :                   8.30 Uhr

 

Die Schüler*innen sammeln sich auf dem Pausenhof an den ausgeschilderten Sammelplätzen, sie werden dort von ihren Lehrer*innen abgeholt. An diesem Tag ist von 8:30 Uhr bis 12:05 Uhr Klassenlehrer*innenunterricht, bei dem auch die neuen Stundenpläne und organisatorische Informationen bekanntgegeben werden.

 

  • Regelungen zum Unterrichtsbeginn im Schuljahr 21/22 allgemein

 

Prinzipiell beginnt die 1. Stunde für die Kinder der

 

Klassen 1-4 um 7.50 Uhr,

Klassen 5-9 um 7.40 Uhr.

 

Die nachfolgenden Stunden verschieben sich entsprechend.

 

  • Abweichende Regelungen für die Klassenstufe 5

 

Am Dienstag, 14.09.2021, wird es um 15:00 Uhr eine kleine Begrüßungsfeier geben, zu der die neuen Fünftklässler mit jeweils maximal zwei Familienangehörigen im Schulhof der Jahnschule empfangen werden.

 

  • Abweichende Regelungen für die Klassenstufe 1 in der Lindenschule

 

Die kleine Einschulungsfeier wird wie im letzten Jahr am Mittwoch mit jeweils maximal zwei Familienangehörigen im Schulhof der Lindenschule stattfinden:

 

- Klasse 1a: 9:00 Uhr bis 9:20 Uhr kurze Ansprache auf dem Schulhof

                9:20 Uhr bis 10:00 Uhr Kennenlernen des Klassenzimmers

 

- Klasse 1b:10:30 Uhr bis 10:50 Uhr kurze Ansprache auf dem Schulhof

                10:50 Uhr bis 11:30 Uhr Kennenlernen des Klassenzimmers

Wichtig: Bitte kommen Sie am Montag, 13.09.2020, nicht zu zweit, sondern einzeln zum Info-Elternabend der kommenden Klasse 1. Vergessen Sie bitte nicht, einen Mund-Nasen- Schutz zu tragen!

Hier noch einmal ein wichtiger Hinweis zur Beachtung:

Sollte ihr Kind zum Schuljahresbeginn Krankheitszeichen aufweisen (Erkältungserscheinungen, erhöhte Temperatur bzw. Fieber, Geschmacksverlust etc.) sehen Sie bitte davon ab, Ihr Kind in die Schule zu schicken! Gehen Sie gegebenenfalls zum Arzt, um die Krankheitszeichen abzuklären und beachten Sie bitte bei Kontakt mit Menschen, die nachgewiesenermaßen mit SARS-CoV-2 infiziert sind, die Quarantäneregelungen.

Auf dieser Homepage finden Sie die aktuellen Hygieneregeln.

Abschließend wünsche ich Ihnen mit Ihren Familien und uns allen erneut vor allem Gesundheit sowie ein erfolgreiches und weitestgehend normales Schuljahr.

Für die gesamte Jahnschule

mit herzlichen Grüßen

Ullrich Heller

...weniger

Hygiene- und Schutzmaßnahmen

Liebe Jahnschülerin, lieber Jahnschüler,

für die kommenden beiden Schulwochen besteht an der Jahnschule generelle Mund- und Nasenschutzpflicht. Dies gilt für das Gelände, das Gebäude und den Unterricht.

Darüber hinaus solltest du bitte alle Schulsachen die du benötigst mit in die Schule bringen und folgende Regeln beachten, damit du dich und andere Personen in deinem Umfeld nicht gefährdest:

...mehr

Tipps für den Schulweg

- Komme möglichst individuell zur Schule (zu Fuß / mit dem Fahrrad)

- im Bus gilt: Mund- und Nasenschutzpflicht!

- berühre/umarme keine Mitschüler, schüttle keine Hände

- keine „Treffen“ vor und nach dem Unterricht (auch nicht an der Schule)

- gehe nach dem Unterricht möglichst direkt nach Hause

Auf dem Schulgelände

-  trage deinen Mund- und Nasenschutz

-  halte wenn möglich mindestens 1,5 m Abstand zur nächsten Person ein

- stelle dich an den Markierungen auf

-  beachte die Laufwege und Bodenmarkierungen

-  halte dich an die ausgewiesenen Pausenplätze

Im Schulhaus

-  desinfiziere beim Betreten des Schulhauses deine Hände im Eingangsbereich

-  halte dich nicht unnötig lange in den Gängen auf

-  trage deinen Mund- und Nasenschutz

-  vermeide Handkontakt mit Gegenständen (z. B. Türklinken); benutze wenn möglich den Ellenbogen

-  halte wenn möglich mindestens 1,5 m Abstand zur nächsten Person ein

-  beachte die Laufwege und Bodenmarkierungen

Im Klassenzimmer

 -  trage deinen Mund- und Nasenschutz

-  bleibe an deinem eigenen Platz, bei Fragen: strecke, aber bleibe sitzen

-  verwende nur deine eigenen Sachen

-  Regeln zum Niesen, Husten und Schnäuzen bleiben bestehen

-  die Lehrkräfte lüften regelmäßig

Auf der Toilette

-  beachte bitte: WCs dürfen maximal von zwei Personen gleichzeitig betreten werden (siehe Schilder)

-  wasche nach dem Toilettengang die Hände gründlich (evtl. desinfizieren)

 Für Eltern

 -  klären Sie Anliegen möglichst telefonisch (oder per Fax / E-Mail)

-  betreten Sie die Schule bitte nicht ohne vorherige Anmeldung im Sekretariat

-  tragen Sie beim Betreten der Schule Mund- und Nasenschutz

                                                                                

Liebe Jahnschülerin, lieber Jahnschüler,

wir sind überzeugt davon, dass wir auch diese schwierige Situation wieder gemeinsam bewältigen können, wenn wir alle aufeinander Acht geben und weiterhin zusammenhalten.

Bleibt gesund, bis Montag.

Es grüßt euch

Ullrich Heller

...weniger

Der Förderverein lädt ein:

Sehr geehrte Damen und Herren,

nachdem die Auflagen durch Corona gelockert wurden,  möchten wir Sie zu unserer Jahreshauptversammlung des Fördervereins Jahnschule Harthausen recht herzlich einladen.
 
Die Hauptversammlung findet am Mittwoch den 22. September 2021 um 19.00 Uhr im Stufensaal der Jahnschule statt. 
...mehr
Tagesordnung:
1.      Begrüßung
2.      Bericht Vorstand
3.      Bericht Kassenwart
4.      Bericht Kassenprüfung
5.      Entlastung des Vorstandes
6.      Neuwahlen des Vorstandes
7.    Bericht der Schulleitung
8.      Anträge
9.      Verschiedenes
 
Anträge von Mitgliedern zur Tagesordnung sind dem Vorstand spätestens bis 14. September 2020 schriftlich unter foerderverein-jsh@outlook.de einzureichen.
 
Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen. 
 
Mit freundlichen Grüßen
i. A. Beate Nunes 
Vorstand Förderverein Jahnschule e.V.
...weniger

Die Lernbrücke steht!

Seit dem 30.8.21 ab 8:30 Uhr wird die Lernbrücke eifrig genutzt. Fleißige Schülerinnen und Schüler nutzen den fliegenden Start, um mit Rückenwind ins neue Schuljahr zu starten.

...mehr
...weniger

Die Spielplatz-Checker

Wir, die Klasse 5, haben einen Ausflug gemacht und alle Spielplätze in Harthausen besucht und bewertet.

...mehr

Wir sind zu sieben Stationen gegangen: Wir waren auf den Spielplätzen Neuffener Weg, Stuifenstraße, Wiesengrund, Feuerhaupt, Esslinger Straße, Brandfeld und Hermann-Hesse-Straße. Bewertet wurde, ob es Sitzgelegenheiten zum Chillen, eine Rutsche, eine Schaukel oder andere Bewegungsspiele, eine Wiese zum Spielen, Wasser oder Schatten gibt. Im Neuffener Weg waren wir als erstes. Wir haben eine Weile gespielt und Frau Pfefferkorn hat nebenbei Fotos von uns gemacht. Der Spielplatz in der Stuifenstraße war klein, aber es hat trotzdem Spaß gemacht. Aber leider gab es keine Rutschstange und kein Wasser. Der Spielplatz im Wiesengrund hat beim Wasser die beste Bewertung bekommen, weil man hier am Bach spielen und auf den Brücken Blödsinn machen kann. Im Feuerhaupt haben wir ein Wettrennen durch einen Parkour gemacht. Laith hat nur 8:51 sec gebraucht. Er war der Schnellste. Wir haben alle Spielplätze in Harthausen gut bewertet. Die Noten haben wir in eine Tabelle eingetragen, so dass wir die Ergebnisse vergleichen konnten. Gewonnen haben die beiden Spielplätze Neuffener Weg und im Feuerhaupt. (Klasse 5)

...weniger

Schuljahreswechsel 2020/21 > 2021/22

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Eltern,

erneut neigt sich ein für uns alle schwieriges Schuljahr dem Ende entgegen. Ich möchte Ihnen mit dem heutigen Elternbrief die Informationen zum Schuljahresende, zum letzten Schultag, zur Lernbrücke (die wieder in den Sommerferien angeboten werden wird) und zum ersten Schultag des neuen Schuljahres zukommen lassen.

...mehr

Zeugnisse, letzter Schultag

Ihre Kinder werden am letzten Schultag ihre Zeugnisse und Schulberichte durch die Klassenlehrer*innen erhalten. Es besteht dieses Schuljahr jedoch die Möglichkeit der schadlosen freiwilligen Wiederholung. Das bedeutet, dass die Kinder das Schuljahr wiederholen können, ohne dass es als „Sitzenbleiben“ gewertet wird. Bitte wenden Sie sich an den/die Klassenlehrer*in Ihres Kindes, sollten Sie hierzu Fragen haben. Am letzten Schultag beginnt der Unterricht nach Stundenplan und endet um 11.15 Uhr. Die Klassen werden zeitversetzt entlassen. Weitergehende, bzw. hiervon abweichende Informationen erhalten Sie von den Klassenlehrer*innen.

Programm „Lernbrücke“

Sie haben sicher bereits durch die Medien erfahren, dass das Land Baden-Württemberg in den letzten beiden Ferienwochen (KW 35 und KW 36, also 30.08-10.09.2021) wieder das Programm „Lernbrücke“ zur Förderung von Schülerinnen und Schülern anbietet, die durch die coronabedingten Schulschließungen Wissenslücken haben. Auch an der Jahnschule bieten wir die Lernbrücke an. Für welche Schülerinnen und Schüler diese Förderung pädagogisch angezeigt ist, entscheiden die jeweiligen Klassenlehrer*innen in enger Abstimmung mit den Fachlehrkräften. Sollte Ihr Kind eineEmpfehlung durch die Schule bekommen haben, so ist die Teilnahme pädagogisch erforderlich und eingeplant.

 Um eine individuelle Förderung zu ermöglichen, werden die Schülerinnen und Schüler auch dieses Jahr in Lerngruppen mit maximal 16 Kindern unterrichtet. Die Kurse umfassen drei Zeitstunden zuzüglich Pausen pro Tag, d.h. der erste Block geht von 8.30 Uhr -10.00 Uhr und nach einer Pause geht der zweite Block von 10.30 Uhr – 12.00 Uhr. Es werden jahrgangsübergreifende Lerngruppen gebildet werden.

Alle eingeladenen Kinder treffen sich mit Mund-Nase-Schutz am Montag, 30.08.2021, um 8.30 Uhr auf dem Schulhof der Jahnschule. Hier werden sie von ihren Betreuern abgeholt.

Erster Schultag

Stand heute wird es im neuen Schuljahr wieder einen Begrüßungsgottesdienst geben. Er findet am 13.09.2021 statt und beginnt um 8.00 Uhr. Sicherheitshalber wird der Gottesdienst coronabedingt auf dem Hartplatz der Jahnschule stattfinden. Um 8.30 Uhr beginnt der Unterricht beim/bei der Klassenlehrer*in für die Klassen 2 bis 4 und 6 bis 9, er endet am ersten Schultag um 12.00 Uhr.

Im Einzelnen:

 Regelungen für alle Klassen zum ersten Schultag nach den Sommerferien (Montag, 13.09.2021)

 Wichtiger Hinweis zur weiteren Beachtung

Auch Stand heute gilt für die ersten beiden Schulwochen eine generelle Maskenpflicht! Wir bitten Sie deshalb, dass Sie Ihre Kinder weiterhin mit Mund-Nase-Schutz in die Schule schicken.

Sollte Ihr Kind jedoch zum Schuljahresbeginn Krankheitszeichen aufweisen (Erkältungserscheinungen, erhöhte Temperatur bzw. Fieber, Geschmacksverlust etc.) sehen Sie bitte davon ab, Ihr Kind in die Schule zu schicken! Gehen Sie gegebenenfalls zum Arzt, um die Krankheitszeichen abzuklären und beachten Sie bitte bei Kontakt mit Menschen, die nachgewiesenermaßen mit SARS-CoV-2 infiziert sind, die geltenden Regeln.

  • Regelungen für die neue Klassenstufe 5

Die neuen Fünftklässler beginnen am Dienstag, 14.09.2021 in der Jahnschule. Das Schuljahr beginnt für sie um 15.00 Uhr mit einer kleinen Begrüßungsfeier im Pausenhof.

  • Regelungen für die neue Klassenstufe 1 in der Lindenschule

Eine Einschulungsfeier wird wie im vergangenen Schuljahr an der Lindenschule stattfinden. Für die neuen Erstklässler finden am Mittwoch, 15.09.2021 zwei kurze Begrüßungsfeiern im Schulhof der Lindenschule statt.

Bitte beachten Sie: Pro Kind sind zwei Begleitpersonen vorgesehen!

 -  Klasse 1a (Spatzen):         9:00 Uhr bis 9:20 Uhr kurze Ansprache auf dem Schulhof

                                             9:20 Uhr bis 10:00 Uhr Kennenlernen des Klassenzimmers

 -  Klasse 1b (Rotkehlchen):  10:30 Uhr bis 10:50 Uhr kurze Ansprache auf dem Schulhof

                                             10:50 Uhr bis 11:30 Uhr Kennenlernen des Klassenzimmers

Ich wünsche Ihnen und euch allen schon heute schöne, ruhige und erholsame Ferien. Ich wünsche mir, dass wir uns im neuen Schuljahr dann alle gesund wiedersehen.

Für die gesamte Jahnschule

mit herzlichen Grüßen

Ullrich Heller

 

...weniger

Unser Garten für jEden

In der Jahnschule gibt es zur Zeit leckere Johannisbeeren, Himbeeren und Erdbeeren, die in der Pause von hungrigen Schülern geerntet werden. Unsere Drittklässler haben vor den Pfingstferien Kartoffeln gesetzt, die inzwischen gut angewachsen sind.

...mehr

In unserem Schulgarten wachsen außerdem Möhren, Zucchini, Kartoffeln, Erbsen, Gurken, Salate, Radieschen und vieles mehr. Dass wir dieses Jahr eine reiche Ernte haben, liegt auch an einem neuen Hochbeet, das im Frühjahr gebaut wurde. Wir bedanken uns bei unserem Förderverein und der Volksbank Filder für die Hochbeet-Aktion und für die finanzielle Unterstützung.

...weniger

Bildungs- und Aufklärungsarbeit an der Jahnschule

Seit 2015 steht im Bildungsplan des Landes Baden-Württemberg „Bildung für Toleranz und Akzeptanz von Vielfalt“.
...mehr

Die Regenbogenbildung Stuttgart war an der Jahnschule und hat mit den Schüler*innen unserer 6. und 8. Klassen über Liebe, Vielfalt und Geschlechterrollen gesprochen, Fragen beantwortet und mit der eigenen Geschichte Vorurteile abgebaut und Empathie aufgebaut. Spätestens nach dem EM-Spiel gegen Ungarn ein Thema, das uns alle berührt.

Interesse? Weitere Informationen unter www.regenbogenbildung.de oder bei der Schulsozialarbeit der Jahnschule. (Natascha Ullrich)

...weniger

Fake Hunter

Am Donnerstag besuchte uns eine Frau von der Stadtbibliothek Filderstadt. Da wir auf Tiktok oder Youtube oft nicht genau wissen, ob etwas wahr oder unwahr, also ,,Fake" ist, ...

...mehr

wollte sie uns mithilfe von 5 Fake-Prüfwerkzeugen helfen, das wie ein Detektiv herauszufinden. Anhand eines Planspiels und einer Extra-Internetseite konnten wir an Beispiel-Fake-News Folgendes prüfen: 1. Quelle, 2. Autor + Impressum, 3. Datumsangabe, 4. Bildquelle und 5. ob es sich einfach nur um eine Satire oder einen schlechten Scherz handelt. Vielleicht ist es aber auch nur eine Meinung. Am interessantesten fanden wir es, die Bildquelle zu prüfen. Oft war es ein Bild, das in einem ganz anderen Zusammenhang gemacht worden war. Hoffentlich fallen wir jetzt auf Fake-News seltener rein. (Klasse 6)

...weniger

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Eltern der Jahnschüler*innen,

ab Montag, 21.06.2021, entfällt die Verpflichtung zum Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung auf dem Schulgelände und im Unterricht. Bitte schicken Sie Ihre Kinder trotzdem nach wie vor mit Mund-Nasen-Bedeckung in die Schule, da auf den Verkehrswegen in den Gebäuden und z.B. auf dem WC nach wie vor Masken zu tragen sind. Auch an der Testpflicht hat sich bislang nichts geändert.

Selbstverständlich bleibt es noch erlaubt, freiwillig eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Noch einmal: Vielen Dank an alle Jahnschüler*innen, die sich bislang so toll an alle Regeln gehalten haben!

Bleiben Sie gesund!

Mit herzlichen Grüßen

Für die ganze Jahnschule

Ullrich Heller

...mehr
...weniger

Lern- und Förderprogramm „Lernbrücke“ in den Sommerferien 2021

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Eltern,

auch die Jahnschule wird sich in den kommenden Sommerferien am landesweiten Lern- und Förderprogramm „Lernbrücken“ beteiligen. Durch die pandemiebedingten Schulschließungen sind bei unseren Schüler*innen teilweise Lernlücken entstanden, die es zu schließen gilt.

...mehr

Die Schüler*innen haben so in der unterrichtsfreien Zeit die Gelegenheit, Unterrichtsstoff nachzuholen, Lerninhalte zu vertiefen und gezielt an Lernschwierigkeiten zu arbeiten. Damit soll Ihren Kindern die Möglichkeit gegeben werden, den Anschluss an das kommende Schuljahr 2021/2022 zu verbessern und besser vorbereitet und motiviert in das neue Schuljahr zu starten. Die Teilnahme an der „Lernbrücke“ ist für Ihr Kind kostenfrei und findet vormittags in den letzten beiden Wochen der Sommerferien (vom 30. August bis 10. September 2021) statt.

Die Kinder, die für die Lernbrücke vorgesehen sind, werden von den Lehrkräfte direkt angesprochen.

Mit freundlichen Grüßen

Ullrich Heller

Schulleitung

...weniger

Teilnahme am Welttag des Buches

„Biber undercover“ heißt das Buch von Rüdiger Bertram. Tobi und Selma erleben in ihrer Schule mit Felix, einem (nicht mehr) ausgestopften Biber, ein Abenteuer. Nachdem wir das Buch gelesen hatten, überlegten wir uns, wie die Geschichte weitergehen könnte.Das war die Schreibaufgabe, mit der wir am Wettbewerb teilnehmen. Als Kreativaufgabe bauten wir mit Wasserfarben, Kreide, Gras, Ästen und Playmobil-Figuren Felix' Biberburg im See, außerdem stellten wir eine Collage mit gemalten Bildern von Felix, Selma und Tobi zusammen. (Klasse 5)



...mehr

...weniger

Internationale Lieblingsgerichte

Der Jugendroman "Level 4 – Die Stadt der Kinder" ist ein spannendes Buch, das wir gemeinsam gelesen haben. Ein Computerspiel wird Wirklichkeit und die Kinder müssen ohne Erwachsene Level für Level ihren Weg nach Hause finden. Wie sollen sie so viele Kinder ernähren? Das ist eine der Aufgaben, die sie lösen müssen. Wir haben auch unsere Lieblingsgerichte gekocht und gebacken: Biryani, Lasagne, Trileçe, Käsespätzle, Baniza, Pastitsio, Nutellakekse, Uzi und Spaghetti Bolognese. (Klasse 5)


...mehr

 

 

...weniger

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Eltern der Klassen 1 bis 4,

erneut wende ich mich heute auf diesem Wege an Sie, verbunden mit der Hoffnung, dass es das letzte Mal in diesem Schuljahr mit einer grundlegenden Veränderung in der Unterrichtsorganisation zu tun hat. Auf Grund der aktuellen Infektionszahlen, beginnen wir ab Montag, 14. Juni, auch wieder mit den Fächern Musik, Sport und Religion.

...mehr

Das bedeutet für unsere Schüler*innen an der Jahnschule und an der Lindenschule, dass im Wesentlichen der Stundenplan vom Beginn des Schuljahres wieder Gültigkeit hat. Der Unterricht findet wieder für alle Schüler*innen in ihren angestammten Klassenzimmern statt. Die 1. Stunde beginnt für die GS wieder um 7.50 Uhr, für die WRS wieder um 7.40 Uhr (Kl. 7 um 7.30 Uhr).

Leider ist das Bädle wegen Reparaturarbeiten noch nicht wieder benutzbar. Bis auf Schwimmen werden aber wieder alle Fächer im Stundenplan abgebildet sein. Das bedeutet jedoch auch, dass es durch den Wegfall der Schwimmstunden teilweise in den GS-Klassen leichte Verschiebungen im Stundenplan geben kann. Hierüber werden Sie durch Ihre Klassenlehrerinnen informiert.

Wir sind noch immer gehalten, das „Kohortenprinzip“ weiterzuführen. Die Kinder werden also zwar gemeinsam innerhalb des Klassenverbands unterrichtet, sollen sich jedoch nach wie vor nicht mit Kindern anderer Klassen mischen. Die Kinder treffen sich vor dem Unterricht wieder an verschiedenen Sammelplätzen auf dem Areal und sind auch in den Pausen klassenweise räumlich voneinander getrennt. Schicken Sie bitte Ihre Kinder möglichst pünktlich zum Unterrichtsbeginn in die Schule.

Weitergehende Informationen zu Organisatorischem, Anfangszeiten und zum Unterricht erhalten Sie auch dieses Mal wieder über die Klassenlehrer*innen.

Achtung: Bitte besprechen Sie erneut die nach wie vor geltenden Hygiene- und Schutzmaßnahmen noch einmal mit Ihren Kindern. Auch im nun laufenden Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen sind wir auf Ihre Mitarbeit sowie die Ihrer Kinder angewiesen. Das Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung ist auf dem Schulgelände und im Unterricht nach wie vor verpflichtend, ebenso die Durchführung der Tests, die wir am Montag und am Mittwoch durchführen werden.

Von der Testpflicht entbunden sind alle Schülerinnen und Schüler, die entweder:

  • an einer Corona-Infektion erkrankt waren und wieder genesen sind
    → bitte legen Sie dazu eine Bescheinigung des Gesundheitsamts vor, ggf. auch als Kopie oder als Scan!
  • die bereits zum zweiten Mal geimpft sind (die Zweitimpfung muss mindestens 14 Tage zurückliegen)
    → bitte legen Sie dazu eine Impfescheinigung vor, ggf. auch als Kopie oder als Scan!

Nach wie vor ist die Präsenzpflicht ausgesetzt und Sie als Eltern bzw. Erziehungsberechtigte entscheiden auch noch immer bei eventuellen Vorerkrankungen selbst über den Schulbesuch Ihres Kindes.        

 

Bleiben Sie gesund!

Mit herzlichen Grüßen für die ganze Jahnschule

Ullrich Heller

...weniger

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Eltern der Klassen 5 bis 9,

erneut wende ich mich heute auf diesem Wege an Sie, verbunden mit der Hoffnung, dass es auch für die Werkrealschule das letzte Mal in diesem Schuljahr mit einer grundlegenden Veränderung in der Unterrichtsorganisation zu tun hat: Aufgrund der aktuellen Infektionszahlen beginnen wir ab Montag, 14. Juni, auch wieder mit den Fächern Musik, Sport und Religion. Bis auf Schwimmen werden dann alle Fächer im Stundenplan abgebildet sein.

...mehr

Das bedeutet für unsere Schüler*innen an der Jahnschule, dass im Wesentlichen der Stundenplan vom Beginn des Schuljahres wieder Gültigkeit hat. Der Unterricht findet wieder für alle Schüler*innen in ihren angestammten Klassenzimmern statt. Die 1. Stunde beginnt für die GS wieder um 7.50 Uhr, für die WRS wieder um 7.40 Uhr (Kl.7 um 7.30Uhr).

Wir sind noch immer gehalten, das „Kohortenprinzip“ weiterzuführen. Die Kinder werden also zwar gemeinsam innerhalb des Klassenverbands unterrichtet, sollen sich jedoch nach wie vor nicht mit Kindern anderer Klassen mischen. Die Kinder treffen sich vor dem Unterricht also wieder an verschiedenen Sammelplätzen auf dem Areal und sind auch in den Pausen klassenweise räumlich voneinander getrennt. Schicken Sie bitte Ihre Kinder möglichst pünktlich zum Unterrichtsbeginn in die Schule.

Weitergehende Informationen zu Organisatorischem, Anfangszeiten und zum Unterricht erhalten Sie auch dieses Mal wieder über die Klassenlehrer*innen.

 

Achtung: Bitte besprechen Sie erneut die nach wie vor geltenden Hygiene- und Schutzmaßnahmen noch einmal mit Ihren Kindern. Auch im nun laufenden Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen sind wir auf Ihre Mitarbeit sowie die Ihrer Kinder angewiesen. Das Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung ist auf dem Schulgelände und im Unterricht nach wie vor verpflichtend, ebenso die Durchführung der Tests, die wir am Montag und am Mittwoch durchführen werden.

Von der Testpflicht entbunden sind alle Schülerinnen und Schüler, die entweder:

  • an einer Corona-Infektion erkrankt waren und wieder genesen sind
    → bitte legen Sie dazu eine Bescheinigung des Gesundheitsamts vor, ggf. auch als Kopie oder als Scan!
  • die bereits zum zweiten Mal geimpft sind (die Zweitimpfung muss mindestens 14 Tage zurückliegen)
    → bitte legen Sie dazu eine Impfescheinigung vor, ggf. auch als Kopie oder als Scan!

Nach wie vor ist die Präsenzpflicht ausgesetzt und Sie als Eltern bzw. Erziehungsberechtigte entscheiden auch noch immer bei eventuellen Vorerkrankungen selbst über den Schulbesuch Ihres Kindes.        

Bleiben Sie gesund!

Mit herzlichen Grüßen

für die ganze Jahnschule

Ullrich Heller

...weniger

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Eltern der Klassen 5 bis 9,

in den ersten beiden Wochen nach den Pfingstferien wird für die Schülerinnen und Schüler der Werkrealschule unabhängig von den Inzidenzzahlen der aus dieser Woche bereits bekannte Wechselunterricht fortgeführt werden. Klasse 8 beginnt also ab Montag wieder in der Brandfeldhalle, die übrigen Klassen in der Jahnschule, bzw. Klasse 9 in der Jahnhalle.

...mehr

Das „Kohortenprinzip“ wird weitergeführt. Die Kinder werden dann zwar gemeinsam innerhalb des Klassenverbands unterrichtet, sollen sich jedoch nicht mit Kindern anderer Klassen mischen. Der Unterricht wird so weit wie möglich durch die Klassenlehrer*innen abgedeckt.

Der Sport- oder Schwimmunterricht, auch Musik und Religion werden ebenfalls noch ausgesetzt bleiben.

Nach wie vor ist die Präsenzpflicht ausgesetzt und Sie als Eltern bzw. Erziehungsberechtigte entscheiden noch immer bei eventuellen Vorerkrankungen selbst über den Schulbesuch Ihres Kindes.        

Achtung:

Da die Inzidenzzahlen in den vergangenen Tagen rapide gesunken sind ist es denkbar, dass auch an den Schulen weitere Lockerungen möglich werden. Dies bedeutet, dass ab der dritten Woche nach den Pfingstferien eine Änderung des Unterrichtsablaufs wahrscheinlich wird. Sie erhalten dazu so bald wie möglich weiterführende Informationen.        

 

Bleiben Sie gesund!

Mit herzlichen Grüßen

Für die ganze Jahnschule

Ullrich Heller

...weniger

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Eltern der Klassen 1 bis 4,

die Infektionszahlen gehen auch im Landkreis weiter zurück, das ist sehr positiv und eröffnet für die letzten Schulwochen erfreuliche Perspektiven. Wir möchten, wie bereits angekündigt, in der ersten Woche nach den Pfingstferien zunächst wieder mit dem Modell Wechselunterricht starten, mit dem wir in der Woche vor den Pfingstferien begonnen hatten. Für unsere Schüler*innen an der Lindenschule und an der Jahnschule findet der Unterricht folgendermaßen statt:

...mehr

•    Klasse 1:                  Gruppe A: Mo, Di

                                     Gruppe B: Mi    

•    Klasse 2:                  Gruppe A: Mo, Di 

                                     Gruppe B: Mi

•    Klasse 3:                  Gruppe A: Mo, Di 

                                     Gruppe B: Mi    

•    Klasse 4:                 Gruppe A: Mo, Di

                                    Gruppe B: Mi    

 

Das „Kohortenprinzip“ wird weitergeführt. Die Kinder werden dann zwar gemeinsam innerhalb des Klassenverbands unterrichtet, sollen sich jedoch nicht mit Kindern anderer Klassen mischen. Der Unterricht wird so weit wie möglich durch die Klassenlehrer*innen abgedeckt.

Der Sport- oder Schwimmunterricht, auch Musik und Religion werden ebenfalls noch ausgesetzt bleiben.

Auch an diesen Tagen wird es noch eine Notbetreuung für die Kinder geben, deren Familien dringend auf diese Möglichkeit angewiesen sind.

Nach wie vor ist die Präsenzpflicht ausgesetzt und Sie als Eltern bzw. Erziehungsberechtigte entscheiden noch immer bei eventuellen Vorerkrankungen selbst über den Schulbesuch Ihres Kindes.         

Achtung:

Stand heute gilt dieses Modell bis einschließlich Mittwoch, 09. Juni 2021. Sollten die Inzidenzzahlen in den kommenden Tagen weiter sinken oder stabil unter 50 bleiben, so beginnt ab Donnerstag, 10.06.2021 wieder der Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen. Dies bedeutet, dass bereits im Laufe der ersten Woche nach den Pfingstferien eine erneute Änderung der Unterrichtsorganisation sehr wahrscheinlich ist. Sie erhalten dazu so bald wie möglich weiterführende Informationen.

 

Bleiben Sie gesund!

Mit herzlichen Grüßen

Für die ganze Jahnschule

Ullrich Heller

...weniger

Ausbildungsstelle gesucht?

Für unsere Neuner ist die Zeit an der Jahnschule bald vorbei. Wie geht es dann weiter? Eine Möglichkeit ist eine Lehrstelle. Dazu gibt es hier eine umfangreiche Liste vom Ausbildungsforum 2021:

...mehr

Einfach auf den Link klicken und die pdf-Datei im Download-Ordner öffnen.

...weniger

Verwüstungen auf unserem Schulhof

Bevor in der großen Pause gespielt wird, greifen unsere Schüler*innen ganz selbstverständlich zu Müllzange und Eimer, um immer wieder Chipstüten, Zigarettenschachteln, Plastikflaschen und anderen Müll wegzuräumen, der hier am Vorabend rücksichtslos weggeworfen wurde. Um die vielen zertrümmerten Glasflaschen und die mutwillig ausgekippten Müllbeutel kümmert sich unser Hausmeister, damit sich niemand verletzt. Vielen Dank an alle Helfer*innen!

Wir an der Jahnschule wünschen uns ein respektvolles Miteinander.

...mehr
...weniger

Eine Woche in der Schule

Wir Sechstklässler waren sehr froh, mal wieder gemeinsam in Präsenz lernen zu können.
...mehr

Endlich haben wir uns alle mal wieder gesehen und uns in Unterrichtsgesprächen unterhalten können. Das hatte uns ziemlich gefehlt. Kunstunterricht in der Schule macht auch mehr Spaß anstatt im Zimmer allein daheim ohne dass der Kunstlehrer Hinweise und Tipps geben kann. Wir haben uns an das ständige Lüften und an die regelmäßigen Schnelltests, die wir gemeinsam mit der Lehrerin durchführen, gewöhnt. Das klappt wie am Schnürchen und ist selbstverständlich. (Klasse 6)

...weniger

Unsere Jahnschulküken sind da!

Während des Fernunterrichts, aber auch im Unterricht in der Schule, hatten wir uns im Fach Biologie mit dem Huhn beschäftigt.

...mehr

Wie lange dauert es, bis ein Küken schlüpft? Wie wird es im Ei ernährt? Ist ein Huhn ein Nesthocker oder ein Nestflüchter? Vor den Osterferien war es dann soweit: Unser Hausmeister Herr Grieb stellte in unserem Klassenzimmer den Brutapparat auf, in den nun die Eier gelegt wurden. Jetzt hieß es warten! Nach 21 Tagen war es dann endlich so weit: Die ersten drei Küken waren geschlüpft. In den nächsten Tagen wird unser Kükenkindergarten noch mehr Zuwachs bekommen.

...weniger

Wieder Notfallbetreuung an der Jahnschule

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Eltern,  

auf Grund des im Bundestag beschlossenen und im Bundesrat verabschiedeten neuen Infektionsschutzgesetz, sowie der aktuellen Inzidenzwerte, müssen wir davon ausgehen, dass die Schulen ab der kommenden Woche, also vom 26.04.2021 an, nicht mehr für den Präsenzunterricht geöffnet bleiben.

Erneut heißt das für die Klassen 1-8: „Lernen mit Materialien und Fernunterricht“. Ausnahme hiervon ist wieder die Klasse 9, die gerade einen Teil ihrer Hauptschulabschlussprüfung durchführt. Die Klasse 9 wird weiterhin mit einer Mischung aus Präsenz- und Fernunterricht versorgt werden.

...mehr

An den Voraussetzungen für die Inanspruchnahme der Notbetreuung für die Klassen 1 – 7 hat sich Stand 23.04.2012, 13.45 Uhr, noch nichts geändert. Gehen Sie deshalb bitte davon aus, dass Ihr bereits in der Notbetreuung angemeldetes Kind auch weiterhin betreut wird. Dies gilt für alle Schüler*innen der Klassenstufen 1 bis 4.

Für die Klassen 5 bis 7 wird das Anmeldeformular noch einmal angehängt. Bitte geben Sie Ihren Kindern das ausgefüllte Formular am Montag für die Klassenlehrer*innen mit.

Die Voraussetzung zur Inanspruchnahme ist nach wie vor grundsätzlich, dass

  • Sie als Alleinerziehende(r), oder beide Erziehungsberechtigten durch ihre berufliche Tätigkeit an der Betreuung gehindert sind
  • und auch keine andere Betreuungsperson zur Verfügung steht.

Bitte beachten Sie:

Sollte sich am Inhalt des Infoschreibens etwas ändern, sollten die Kinder wider Erwarten am Montag doch in die Schule kommen dürfen, so erhalten Sie am Sonntag neue Informationen über die gewohnten Kanäle.

Wenn Sie nichts von uns hören, gelten „Lernen mit Materialien und Fernunterricht“, sowie Notbetreuung.

Wie auch immer: Bleiben Sie gesund.

Mit freundlichen Grüßen

Ullrich Heller

 

...weniger

Erneute Notfallbetreuung an der Jahnschule

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Eltern,

„Angesichts der Hinweise, dass sich insbesondere die Mutation 8.1.1.7 des SARS-CoV2-Virus deutlich stärker unter Kindern und Jugendlichen verbreitet, als dies bei dem bisher vorwiegend grassierenden Virustyp der Fall ist“, werden die Schulen in der Woche nach den Osterferien, also vom 12.04.-16.04.2021 geschlossen bleiben. Wie Sie bereits aus den Medien erfahren konnten, heißt das, es findet kein Präsenzunterricht statt. Für die Klassen 1-8 gilt wieder „Lernen mit Materialien und Fernunterricht“. Ausnahme hiervon ist die Klasse 9, also die Abschlussklasse, die wieder mit einer Mischung aus Präsenz- und Fernunterricht versorgt werden wird.

...mehr

Wie beim letzten Mal werden wir wieder eine Notbetreuung für die Klassen 1 – 7 anbieten. Das heißt konkret: Wenn Sie in der kommenden Woche, vom 12. 04. – 16.04.2021 auf die Notbetreuung angewiesen sind, so füllen Sie bitte das angehängte Formblatt aus.

Nach wie vor erfolgt die Notbetreuung in Kleingruppen durch Lehrkräfte beziehungsweise Betreuungskräfte.Voraussetzung zur Inanspruchnahme ist grundsätzlich, dass

  • Sie als Alleinerziehende(r), oder beide Erziehungsberechtigten durch ihre berufliche Tätigkeit an der Betreuung gehindert sind
  • und auch keine andere Betreuungsperson zur Verfügung steht.

 Sollten Sie die Notfallbetreuung in Anspruch nehmen müssen, so bitten wir Sie, Ihr Kind bis

spätestens Donnerstag, den 08.04.2021 um 13:00 Uhr per E-Mail

unbedingt mit dem angehängten Formblatt unter heller@jahnghs.es.bw.schule.de dafür anzumelden.

Wir halten Sie auf dem Laufenden, sobald wir neue belastbare Informationen über den Unterricht ab dem 19.April 2021 bekommen. Bis dahin:

Bleiben Sie gesund.

Mit freundlichen Grüßen

Ullrich Heller

...weniger

Maskenpflicht ab Montag, 22.03.2021

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Eltern,

hiermit möchte ich Sie auch auf diesem Weg noch einmal über die Veränderungen informieren, die vom kommenden Montag, 22.03.2021, für uns gelten werden:

...mehr

Bisher galt die Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung innerhalb und außerhalb des Unterrichts nur an den auf der Grundschule aufbauenden Schulen, den beruflichen Schulen sowie den Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren ab Beginn der Hauptstufe. Sie wird nun von Montag, 22. März 2021 an auf die Grundschulen und die Grundstufen der Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren, die Betreuungsangebote der verlässlichen Grundschule, der flexiblen Nachmittagsbetreuung sowie auf die Horte an der Schule ausgeweitet.“ 

Diese Maskenpflicht gilt explizit nicht nur im Schulgebäude und auf dem Schulgelände, sondern auch während des Unterrichts.

Während einer Übergangsphase können die Schülerinnen und Schüler auch noch Alltagsmasken tragen, wenn Sie kurzfristig keine medizinischen Masken für Ihre Kinder beschaffen können. Wir bitten Sie trotzdem, Ihre Kinder schnellstmöglich mit entsprechenden Masken, medizinische Masken oder FFP 2-Masken zu versorgen. Bei Schwierigkeiten wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an die Klassenlehrerin oder die Schulsozialarbeit.

Ich möchte Sie auch darauf hinweisen, dass wir Kinder, die am Montag ohne Maske in die Schule kommen, mit einer medizinischen Maske ausstatten werden.

Wir gehen davon aus, dass die Kinder der Grundschule, genau wie unsere Großen ab Klasse 5, in der Pause im Freien ihre Masken zum Vespern und Trinken abnehmen dürfen, wenn sie den Abstand von zwei Armlängen zum nächsten Kind einhalten.

Wir hoffen sehr, dass diese Maßnahme ebenso wie die angelaufenen Testungen, dazu führen, dass die Schulen weiterhin geöffnet bleiben können.

 

Mit freundlichen Grüßen, bleiben Sie gesund.

Ullrich Heller

...weniger

Viele Familien können aufatmen

Am Donnerstag, dem 18.3.21, wurden die ersten Klassen auf Covid-19 getestet. Alle Ergebnisse waren erfreulicherweise negativ!

...mehr

Aufmerksam folgten die Schülerinnen und Schüler der Anleitung von Herrn Dr. Steigleder und unserem Schulleiter Herrn Heller. Schritt für Schritt wurde erklärt, wie man den Test vorbereitet und durchführt.

Allgemeines Gekicher, als sich jedes Kind mit einem sterilen Wattestäbchen 1 – 2 cm tief in beiden Nasenlöcher kitzelt. „Ich hatte mir das schlimmer vorgestellt.“, grinst ein Grundschüler und gibt 3 Tropfen in das Testkit. Gebannt beobachten alle, wie die Flüssigkeit wandert. Bereits nach 2 min zeigt sich ein erstes Ergebnis.

C steht für „control“ und nicht für „Corona“ oder „Covid“!

Es ist also harmlos, wenn der Strich bei „C“ erscheint. Das wissen jetzt die Jahnschüler*innen besser als so manche Erwachsene! Gibt es aber eine zweite Markierung bei „T“, bekommt das Kind eine FFP2-Maske und wird von den Eltern zu einem PCR-Test gebracht.

Unser besonderer Dank gilt Herrn Dr. Steigleder, Arzt im Ruhestand, den viele noch aus seiner ehemaligen Praxis in Harthausen kennen. Sachkundig und geduldig erklärte er und beantwortete alle Fragen. Viele Eltern konnten heute ein wenig ruhiger schlafen.

 

 

 

...weniger

Unsere Jahnschulhühner

Wie in jedem Schuljahr um diese Zeit laufen die Vorbereitungen für unsere Jahnschulküken auf Hochtouren:

...mehr

Anfang März beginnt die 21-tägige Brutzeit; die Eier werden in den Brutapparat gelegt und müssen von diesem Zeitpunkt an von den Schüler*innen der Klasse 5 betreut werden. Im Biologieunterricht rückt das Huhn in den Mittelpunkt des Geschehens und beim Brutapparat muss täglich Wasser nachgefüllt und kontrolliert werden. Unter Corona-Bedingungen erfordert dies eine etwas andere Herangehensweise, wir sind aber trotzdem schon sehr gespannt auf unsere neuen Jahnschulküken!

...weniger

3D-Rundgang durch die Jahnschule!

Sie möchten trotz Corona durch unser Schulgelände spazieren? Sie sind nur zwei Klicks davon entfernt!

...mehr

Neues von der Schulsozialarbeit

Liebe SchülerInnen, liebe Eltern,

die Grundschule darf nun bald Ihre Tore wieder für Euch öffnen und wir alle freuen uns, dass einige von Euch schon wieder zu uns an die Schule kommen dürfen.

...mehr

Die Corona-Pandemie bleibt aber nach wie vor eine Ausnahmesituation und eine große Herausforderung: Homeschooling, Sehnsucht nach Kontakten, fehlender Sport und Gemeinschaft auf der einen Seite, Organisation der Kinderbetreuung, Homeoffice, Kurzarbeit und Arbeitslosigkeit auf der anderen Seite, werden uns noch weiter begleiten und zehren an den Kräften.

In diesen Zeiten stehe ich euch und Ihnen weiterhin zur Verfügung.

Ich habe ein Schulsozialarbeit-Padlet erstellt.

https://padlet.com/natascha_ullrich/icica31benbmieur

Ein Padlet funktioniert wie eine digitale Pinnwand und kann Links, Posts und Rätsel enthalten, aber auch Links zu interessanten Themen und Angeboten. Es ist für Schüler und Eltern gleichermaßen.

Schaut mal auf mein Padlet. Vielleicht ist ja „Walk to Talk“ etwas?

Wir haben uns jetzt so lange nicht gesehen… Wie geht es euch so?

Wenn du einfach mal mit jemandem reden möchtest oder einen Rat suchst, dann melde dich gerne über schul.cloud, nutze meine Mailadresse oder rufe mich auf meinem Handy an. Ich rufe gerne auch zurück. Ich kann dich auch bei Problemen zum Thema Familie, Freunde oder Schule beraten.

Natürlich können auch Eltern-Gesprächstermine mit mir am Telefon oder in der Schule vereinbart werden.

Manchmal tut es einfach gut, über eine belastende Situation zu sprechen und dadurch neue Kraft zu tanken.

Ich freue mich, wenn mein Padlet besucht wird. Ich werde ab jetzt meine Rätsel-Aufgaben dort einstellen (ihr wisst schon J). Der Link zum Padlet ist auch auf meinem Kontakt auf der schul.cloud eingestellt.

Weiterhin gilt: Bleibt/Bleiben Sie gesund!

Natascha Ullrich

...weniger

Die Jahnschule präsentiert sich...

Klicken Sie den grauen Text unten an und sich dann durch...

Sie haben trotzdem noch Fragen?

Rufen Sie einfach an: 07158 - 934 00 oder schreiben Sie uns eine Mail: heller@jahnghs.es.bw.schule.de

Wir freuen uns, Ihnen weiterhelfen zu können.

Herzliche Grüße

Ullrich Heller, SL

...mehr
...weniger

Infos zum Schulbeginn nach den Faschingsferien

Liebe Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

liebe Jahnschüler*innen,

ab Montag, 22. Februar, öffnen sich die Türen der Jahnschule endlich wieder für unsere Grundschüler. Wir dürfen mit einem Wechselbetrieb mit je zwei Klassenstufen pro Woche starten. Der Wechselbetrieb wird ähnlich wie gegen Ende des letzten Schuljahres organisiert werden. Auch dieses Mal werden getrennte Anfangs- und Schlusszeiten festgelegt und die Kinder werden nicht im Klassenverband, sondern in Gruppen unterrichtet.

...mehr

Durch diese Regelung sind alle Schüler*innen der Klassen 1 - 4 nach den Faschingsferien im wöchentlichen Wechsel im Präsenzunterricht in der Schule. Der Fernunterricht läuft selbstverständlich im Wechsel mit dem Präsenzunterricht weiter. Die Uhrzeiten und die einzelnen Gruppeneinteilungen erfahren Sie / erfahrt ihr am Montag, 15.02 2021, auch dieses Mal wieder über die Klassenlehrer*innen.

Der Präsenzunterricht findet in einem zeitlichen Umfang von zwei Zeitstunden pro Tag statt. Die Fächer Deutsch, Mathematik und Sachunterricht sowie in Klassenstufe 4 die Vorbereitung auf den Übergang auf die weiterführende Schule haben Vorrang. Leider können wir vorläufig keinen Sport- oder Schwimmunterricht anbieten.

Da wir selbst noch nicht wissen, wie lange diese Regelung gültig sein wird, haben wir vorerst einmal den Zeitraum bis zu den Osterferien durchgeplant.

Unsere Klassen haben Präsenzunterricht wie folgt:

•   Klassen 1a/b und 3a/3b:
KW 8 (22.2.-26.2.), KW 10 (8.3.-12.3.) und KW 12 (22.3.-26.3.)

•   Klassen 2a/b und 4a/4b:
KW 9 (1.3.-5.3.), KW 11 (15.3.-19.3.) und KW 13 (29.3.-30.3.)

Jahnschüler*innen: Schön, dass ihr wieder da seid! Wir freuen uns auf euch!

Mit herzlichen Grüßen

und wie immer mit dem Wunsch, dass Sie und all Ihre Lieben gesund bleiben.

 

Für die ganze Jahnschule

Ullrich Heller

 

...weniger

Kindermund tut Wahrheit kund

Es gibt noch mehr...  rechts bei ...mehr.

...mehr

 

 

...weniger

FILM - Die Kl. 6 stellt die Jahnschule vor!

...mehr
...weniger

1000 Fotos sagen mehr als ...

...mehr

...weniger

neuer Schüler in der Notbetreuung

Nach der Pause hatten wir einen Schüler mehr. Komisch...

...mehr
...weniger

keine Veränderung bis zum 29.1.21 in Sicht

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Eltern,

ich möchte Sie auf diesem Weg nur kurz darüber informieren, dass es für die nächsten zwei Wochen keine Veränderung in den Vorgaben des Ministeriums gibt.

Das bedeutet, dass nach wie vor unsere Schüler*innen über Material und Fernunterricht versorgt werden. Ausgenommen hiervon sind die Kinder, die auf eine Notbetreuung angewiesen sind und unsere Abschlussklasse.

Wie immer werden wir Sie über kommende Veränderungen zeitnah informieren.

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund.

Ullrich Heller

...mehr
...weniger

Neugierig auf ältere Artikel? Nochmal lesen?

Klicken Sie links auf ARCHIV und nehmen Sie sich Zeit...

...mehr
...weniger

Schulstart 2021

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Eltern,

zunächst Ihnen allen und Ihren Familien ein gutes und gesundes neues Jahr. Vor Schulbeginn am kommenden Montag möchte ich Ihnen auf bewährtem Weg wieder einige Informationen zukommen lassen.

...mehr

Leider sind auch in Baden-Württemberg die Infektionszahlen nach wie vor nicht wie erhofft, deshalb gilt für den Schulbetrieb nach den Weihnachtsferien zunächst Folgendes:

An den öffentlichen Schulen werden "in der kommenden Woche ab dem 11. Januar weder Präsenzunterricht noch andere schulische Veranstaltungen stattfinden." Für die Jahnschule heißt das, dass die Klassen 1 bis 8 durch "Lernen mit Materialien" und Fernunterricht versorgt werden. Nähere Informationen werden Ihnen und Ihren Kindern durch die Klassenlehrer*innen zugehen. Hiervon ausgenommen ist nur die Klasse 9, sie wird zur Prüfungsvorbereitung mit einer Mischung aus Präsenz- und Fernunterricht versorgt.

Außerdem wird wieder, wie im letzten Jahr, eine Notversorgung vorgehalten. Das Schreiben müssten Sie bereits erhalten haben. Wir werden, Stand heute, eine Gruppe an der Lindenschule und eine Gruppe an der Jahnschule haben.

Wie der Schulbetrieb ab dem 18. Januar organisiert werden wird, soll kommende Woche - abhängig vom Infektionsgeschehen - beschlossen werden. Selbstverständlich werden wir Sie informieren, sobald wir Genaueres wissen.

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund!

Ullrich Heller

Schulleiter

...weniger

Unser Weihnachtsbrief

Liebe Eltern,
liebe Freunde der Jahnschule,

wie jedes Jahr wollen wir Sie auch dieses Jahr wieder in der Adventszeit mit unserem Weihnachtsbrief ganz herzlich grüßen. Sicher ist es für Sie keine große Überraschung, dass er dieses Jahr in Form und Inhalt etwas anders ausfällt als sonst.

...mehr

Beinahe das gesamte Kalenderjahr war geprägt durch die Corona-Pandemie. Seit der Schließung der Schulen im Frühjahr sahen auch wir uns vor große Herausforderungen gestellt. Schule bedeutete plötzlich jede Menge für uns neue Begrifflichkeiten zu leben: nach Vorgaben Hygienekonzepte zu erstellen, zu überarbeiten und anzupassen, Notfallunterricht zu organisieren, die Kinder klassenweise im Home-Schooling bzw. „Fernlernunterricht“ zu versorgen, Stundenpläne und Unterrichtszeiten zu verändern, Fernlernunterricht mit Präsenzunterricht zu kombinieren, die Abschlussklasse unter Pandemiebedingungen auf die Prüfung vorzubereiten und schließlich in den Sommerferien die Lernbrücken zu organisieren.

Es war nicht einfach, alle an uns gerichteten -zum Teil recht widersprüchlichen- Erwartungen zu erfüllen. Dass unter den geltenden Bestimmungen allen Interessen im weitesten Sinne entsprochen werden konnte, lag vor allem an unserem tollen und engagierten Kollegium. An dieser Stelle noch einmal ein ganz herzliches Dankeschön für diesen Einsatz.

Aber nicht in allen Bereichen waren wir erfolgreich: So ist die Umsetzung digitaler Unterrichtsangebote weiterhin eine Aufgabe, die für uns nur bedingt leistbar ist; sowohl datenschutzrechtlich als auch nach wie vor in Bezug auf die Ausstattung mit entsprechender Hardware.

Ende November mussten dann auch an der Jahnschule die ersten Schulklassen durch das Gesundheitsamt in Quarantäne geschickt werden, da es die ersten positiv auf das Corona-Virus getesteten Schüler*innen gab. Das Virus und der Umgang mit den Folgen sollte die Schulgemeinschaft dann auch bis zum Jahresende begleiten.

Trotzdem: Sehr erfreulich war, dass fast alle Kinder, ob groß oder klein, die Maßnahmen seit dem Frühjahr diszipliniert und geduldig umgesetzt haben. Auch beim Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung haben die allermeisten klaglos und mit viel Ausdauer mitgezogen. Außerdem waren die Kinder von Klasse 1 bis Klasse 9 fast ausnahmslos richtig fleißig und haben mit großem Durchhaltevermögen gemeinsam mit Ihnen, liebe Eltern, die Zeit des Home-Schoolings gemeistert!

Ihnen und Ihren Kinder ein großes Dankeschön.

Dieses Jahr konnten wir leider pandemiebedingt viele Projekte für unsere Schüler*innen nicht wie gewohnt durchführen, umso mehr blicken wir zuversichtlich auf das Jahr 2021. Wir hoffen alle darauf, mit frischer Energie im neuen Jahr wieder durchstarten zu können und die Jahnschule wieder zu dem sozialen Ort der Begegnung und zum Lebensraum Schule werden zu lassen, der sie all die Jahre schon war.

Wir, Schulleitung, Kollegium und alle Mitarbeiter*innen der Jahnschule danken Ihnen allen für Ihr Verständnis, Ihre Geduld, Ihre Begleitung mit wohlwollender und konstruktiver Kritik und vor allem für Ihre wertvolle Unterstützung auch in schwierigen Zeiten. Wir wünschen Ihnen und all Ihren Lieben ganz herzlich besinnliche Feiertage sowie einen gelungenen Start ins Jahr 2021! Bleiben Sie gesund!

 

Ullrich Heller                                                                     Andreas Wittel

Schulleiter                                                                         stv. Schulleiter

...weniger

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Eltern,

die Verwaltung der Jahnschule verabschiedet sich von Ihnen für dieses denkwürdige Jahr. Ab Montag, 21.12.2020 ist das Sekretariat nicht mehr besetzt. Selbstverständlich finden die Notfallbetreuung in der Lindenschule und der online-Unterricht der Klasse 9 bis einschließlich 22.12.2020 wie bisher statt.

Wir bedanken uns für die erfahrene Unterstützung, die erhaltene Zustimmung und die kritische Begleitung. Im neuen Jahr sind wir wie gewohnt wieder für Sie da.

Erholsame Feiertage, die besten Wünsche für Sie und Ihre Lieben und vor allem: Bleiben Sie gesund!

Ullrich Heller und das gesamte Team der Jahnschule

...mehr
...weniger

Die Klasse 7 ist wieder zurück!

Endlich sind sie wieder da: unsere Siebener. Und wer hätte es gedacht? Die meisten freuen sich, wieder in der Jahnschule sein zu dürfen. Der tägliche online-Unterricht und die zahlreichen Aufgaben waren für alle anstrengender als gedacht. Wer auf entspannte Tage zu Hause gehofft hatte, sah sich eines Besseren belehrt.

Wir werden weiterhin mit Abstand, Masken, Hygiene und gesundem Menschenverstand alles dafür tun, dass die Klasse 7 nicht noch einmal in Quarantäne muss. Einmal reicht. Schön, dass ihr wieder da seid!

...mehr
...weniger

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Eltern,

hiermit möchte ich Sie darüber informieren, dass wir nun auch in der Jahnschule einen Corona Fall haben. In Klasse 7 wurde ein Kind positiv getestet. Vorsichtshalber bleibt die Klasse, wie wir Sie ja bereits im Vorfeld informiert haben, zunächst zu Hause.

Wir werden Sie über relevante weitere Entwicklungen, bzw. notwendige Maßnahmen selbstverständlich auf dem Laufenden halten.

Mit freundlichen Grüßen

Ullrich Heller

...mehr
...weniger

Ein Schulausflug zum Fratzenweg

Am Freitag, den 09.10.20 haben wir, die Klasse 3a, Frau Ullrich (unsere Schulsozialarbeiterin) und Frau Reutter einen Ausflug zum Fratzenweg gemacht. Wir fuhren mit dem Bus nach Neuenhaus, die Busnummer war die 809.

...mehr

Als wir den Waldweg hochgelaufen sind, haben wir lustige Fratzen an den Baumstämmen gesehen. An der Kelter, einem großen Haus im Wald, haben wir eine Vesperpause gemacht. Dann sind wir weiter zum Uhlbergturm gegangen. Dort gab es einen tollen Kletterbaum. Ein paar Kinder haben Tiere mit einer Becherlupe beobachtet. Wir haben ein tolles Versteck gefunden. Anschließend sind wir zu Fuß nach Plattenhardt gelaufen. Von dort aus sind wir mit dem Bus zurück nach Harthausen gefahren.

 von Nele Ottmüller

...weniger

Corona nach den Herbstferien

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Eltern,

wir leben in bewegten und bewegenden Zeiten. Bevor am Montag die Schule wieder beginnt, möchte ich Ihnen auf diesem Weg noch einige Informationen zukommen lassen.

...mehr

Die Corona VO Schule wurde im Oktober zweimal angepasst. Vor den Ferien wurde schon die Maskenpflicht im Unterricht an den weiterführenden Schulen, also ab Klasse 5, eingeführt. Ab kommenden Montag gilt nun weiter, dass in den großen Pausen außerhalb des Schulgebäudes, wenn ein Mindestabstand von 1,5 m eingehalten wird, die Masken abgenommen werden dürfen. Dies ermöglicht den Kindern zwischendurch einmal richtig durchatmen zu können. Aber es erfordert andererseits, den Abstand zu anderen einzuhalten. Bitte besprechen Sie das mit Ihren Kindern und bitten Sie diese, sich an die Abstandsregeln (2-Armlängen-Abstand!) zu halten, vielen Dank! Auch unsere Grundschüler*innen, die die Masken ja freiwillig tragen, dürfen sie natürlich in den großen Pausen ablegen.Selbstverständlich gelten alle Hygieneregeln auch für alle Kinder weiterhin.

Glücklicherweise haben wir bislang an der Jahnschule noch keine bestätigten Infektionsfälle gehabt. Wir hoffen, dass wir alle zusammen mit der disziplinierten Einhaltung der AHA-A-L Regeln und gesundem Menschenverstand weiterhin gut durch die nächsten Wochen kommen und dass die Maßnahmen der Regierung ihre Wirkung zeigen werden.

 

Noch eine weitere Bitte: Nach den Herbstferien müssen wir wieder für jede/n Schüler*in die Gesundheitserklärung einfordern. Bitte geben Sie diese Ihren Kindern am ersten Tag nach den Ferien wieder ausgefüllt mit. Sie finden die Erklärung sowie die dazugehörige Datenschutzerklärung auch auf unserer Homepage.

Ich möchte mich jetzt zum Schluss erneut herzlich für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung bedanken und wünsche Ihnen und Ihren Lieben alles Gute:

Bleiben Sie gesund!

 

Mit freundlichen Grüßen

Ullrich Heller

...weniger

In Frieden leben und in Ruhe arbeiten ...

... sind die Voraussetzungen für ein erfolgreiches Leben. Unter diesem Motto stand das Sozialtraining der Klasse 5 nach dem Konzept von Konflikt-KULTUR.

...mehr

Begriffe wie Frustrationstoleranz (aushalten können), Bedürfnisaufschub (abwarten können )und Selbstkontrolle standen zwei Tage im Mittelpunkt, gemeinsam wurde erarbeitet, was Tugenden wie Verlässlichkeit, Mitgefühl, Mut, Ehrlichkeit und Respekt im Schulalltag bedeuten. Am Ende hatten die Schüler*innen, auf der Grundlage der für alle Menschen auf der Welt geltenden Menschenrechte, ihre Klassenregeln aufgestellt. (Pfe)

 

...weniger

Neues aus dem Ministerium:

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Eltern,

seit gestern, Donnerstag, 22.10. 2020, gibt es neue Informationen aus dem Kultusministerium: Die seit Montag geltende Maskenpflicht an weiterführenden Schulen wird teilweise zurückgenommen.

...mehr

Die Kinder der weiterführenden Schulen, an der Jahnschule also unsere Schüler*innen der Klassen 5 – 9, dürfen in der großen Pause die Masken ablegen, sofern sie sich außerhalb des Gebäudes aufhalten und den Mindestabstand von 1,5 Metern zu ihren Mitschüler*innen einhalten können. Nichts geändert hat sich für unsere Schüler*innen der Klassen 1 – 4.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung. Bleiben Sie gesund.

 

Ullrich Heller

...weniger

Die schlausten Schüler ernten die größten Kartoffeln

Der Hofladen von Bauer Bauer in Harthausen bietet ab sofort unsere Jahnschulkartoffeln an:

Salatkartoffeln Annabelle und Belana 2,5/ 5 kg  für 4,-/ 8,- €  und  Speisekartoffeln Marabel  für 3,50/ 7,- €.



...mehr
...weniger

Die Schulleitung informiert:

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Eltern,

sicher haben Sie es bereits der Presse entnommen, dass die Infektionszahlen auch in Baden-Württemberg weiter steigen. Sollte die Landesregierung – wonach es zur Zeit aussieht - die Pandemiestufe 3 für Baden-Württemberg ausrufen, bedeutet dies auch Veränderungen für die Schulen.

...mehr

Wir bitten unsere Schüler*innen bereits seit Wochen darum, auch im Unterricht freiwillig einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Zum allergrößten Teil wird dieser Bitte bisher auch konsequent und tapfer entsprochen. An dieser Stelle, ein herzliches Dankeschön für diese Unterstützung durch Sie und Ihre Kinder!

In Pandemiestufe 3 wird jedoch aus der Bitte im Unterricht Mund-Nasen-Schutz zu tragen, für alle Schüler*innen ab Klasse 5, eine Verpflichtung. Nach den aktuellen Pressenmitteilungen wird dies voraussichtlich ab Montag der Fall sein.

Wir möchten Sie darüber vorsorglich bereits heute informieren. Für unsere „Kleinen“, also die Klassen 1 und 2 an der Lindenschule und die Klassen 3 und 4 an der Jahn-schule, bleibt alles wie bisher.

In diesem Zusammenhang auch noch einmal die Bitte, die Kinder so pünktlich wie möglich zu den in diesem Schuljahr geänderten Anfangszeiten zu schicken, damit wir das Durchmischen unserer Schüler*innen minimieren können. Bitte achten Sie auch auf entsprechend warme Kleidung („Zwiebellook“) für Ihre Kinder, da wir trotz der kühlen Wetterlage Schule und Unterrichtsräume regelmäßig lüften müssen.

Stand heute, aber vorbehaltlich weiterer Einschränkungen, werden die Elternbeiratssitzung und der Informationsabend für die Eltern der Viertklässler*innen -entsprechend des Hygienekonzepts- wie geplant stattfinden.

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund

Ullrich Heller

...weniger

Dorfralley durch Harthausen

Am Montag gingen wir, die Klasse 5, mit einem Fragebogen Harthausen besichtigen.

...mehr

Wir sind zuerst zur Halfpipe gelaufen und danach zur Brandfeldhalle. Da mussten wir schreiben, wann die Brandfeldhalle gebaut wurde. Nach einer Weile sind wir zum Obst- und Gartenbauverein gelaufen. Wir haben noch viele andere Plätze, wie Bauer Bauer, Netto, EC, Lindenschule, Kirche und Rathaus angeschaut. Aber am besten fand ich den Spielplatz am Schluss,wo wir das JSH-Logo gefunden haben. (Michail, Klasse 5)

 

...weniger

Wo geerntet wird, da fallen Äpfel...

Am 22.9.20 kurz vor der Pause liefen wir, die Klasse 6, mit unseren Schulbegleitungen und unserer Lehrerin zur Streuobstwiese neben der Brandfeldhalle, wo wir unsere Fußballturniere haben.

...mehr

Zuerst hatten wir Teams oder Gruppen gebildet und jeder bekam einen Handschuh. Als wir alle bereit waren, lasen wir die faulen Äpfel auf und sortierten sie aus. Als das erledigt war, bekamen wir eine Leiter. Einer stieg auf die Leiter und Zwei hielten sie. Natürlich bekamen wir eine Box auf den Kopf, damit wir uns nicht verletzten. Manch einem ist doch mal ein Apfel auf den Kopf geflogen, aber er bekam keine dollen Schmerzen. Wir kamen alle ohne einen oder keinem blauen Fleck davon. Wir sammelten alle Äpfel ein und sortierten sie in die Kisten. Wunderschöne zu wunderschönen, Gut zu gut und kaputte faulige in den schwarzen Eimer. Die kaputten landeten im Gebüsch. Es kamen viele Kilo zusammen, pro Sack schätze ich um die 20 Kilo. Fast so schwer wie ich.  Nach dem Sortieren und Aussortieren und nachdem wir Verstecke mit den Äpfeln gespielt hatten, stellten wir die 8 Säcke zusammen. Wir luden die Kisten, Eimer usw. ins Auto und liefen wieder zurück in die Schule. Meine Lehrerin hatte danach auch noch etwas zu tun. Sie hatte die perfekten Äpfel ins Klassenzimmer gebracht zum Essen. Die guten, aber nicht ganz so guten wie die perfekten Äpfel brachte sie nach der Schule zur Mosterei in Bonlanden. Dafür bekam sie 11,67 Euro und kaufte damit schon mal 5 Liter Birnen- Apfelsaft für die Klasse. Und wenn ihr Hunger habt, beißt gerne in einen Apfel. Das ist gesund – und schmecken tut’s auch.



...weniger

Nachruf auf Sepp Härle

„Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe,

die wir hinterlassen, wenn wir gehen.“  (Albert Schweitzer)

...mehr

Sepp Härle begleitete die Jahnschule über viele Jahre und begeisterte mit seiner Liebe zur Natur unsere Kleinen und Großen in vielfältiger Art -

die 1. + 2.Klässler beim alljährlichen Apfelprojekt und Saftpressen, bei den Klassen 5-9 war er Initiator für den Bau der Wildbienen-/ Insektenhotels, interessierter Teilnehmer bei den Jahnbienen-Aktionärsversammlungen und gern gesehener Gast beim OGV-Sonntagscafé der Jahnschüler*Innen. Als scharfer Beobachter mit profundem Wissen zu Flora und Fauna faszinierte er bei den zahlreichen Gesprächen jede Lehrkraft.

Am 01.August verstarb Herr Härle im Alter von 90 Jahren. Wir haben einen sehr guten Freund der Jahnschule verloren. Wir werden Ihn sehr vermissen.

...weniger

Herzlich willkommen, liebe 5er!

Bei sommerlichen Temperaturen fand auf dem Schulhof in coronabedingt kleinem Rahmen die Feier für die neuen Fünftklässler statt. Einige Schüler*innen der Klasse 6 hießen ihre neuen Mitschüler*innen mit einer tollen Tanz- und Turnvorführung willkommen. Außerdem hatten sie einen Film mit einer virtuellen Schulführung vorbereitet. Inzwischen haben die neuen 5er schon einige Unterrichtsstunden hinter sich und sind in der Jahnschule angekommen. (CP)

...mehr
...weniger

Elternabende

Der Schulleiter informiert:

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Eltern,

ich wende mich heute mit einer konkreten Bitte an Sie:

Auf Grund der Pandemie-Lage bitten wir Sie, die kommenden Elternabende im Schuljahr 2020/21 nicht zu zweit, sondern nur einzeln und mit Mund-Nasen-Schutz zu besuchen. Dies gilt auch für den Info-Elternabend der Erstklässler am Montag, 14.9.2020.

Mit freundlichen Grüßen

Ullrich Heller

...mehr
...weniger

Schuljahresbeginn 2020/21

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Eltern,

das neue Schuljahr beginnt, aber noch immer stehen wir vor besonderen Herausforderungen. Auch das kommende Schuljahr wird - zumindest vorerst - von der Pandemie bestimmt bleiben. Ich möchte Ihnen mit dem heutigen Elternbrief die Informationen zum Schulstart bzw. zum vorläufigen Schulbetrieb im neuen Schuljahr an Jahn- und Lindenschule zukommen lassen.

Grundsätzlich ist für das Schuljahr 2020/21 Präsenzunterricht geplant. Dieser wird jedoch unter strengen Hygienevorschriften und den Verordnungen des Kultusministeriums umzusetzen sein. Um dies zu gewährleisten beachten Sie bitte Folgendes:

...mehr

 

Ab dem kommenden Schuljahr gilt sowohl im ganzen Schulhaus, als auch auf dem gesamten Schulgelände Maskenpflicht für alle Schüler*innen ab Klasse 5. Da wir der Ansicht sind, dass ein geregelter Präsenzunterricht für unsere Schüler*innen von großer Wichtigkeit ist, gilt es, eine teilweise oder gar komplette Schulschließung zu vermeiden. Daher bitten wir auch nach wie vor aus gesundheitserhaltenden Gründen darum, dass die Kinder auch im Unterricht so weit möglich Mund- und Nasenschutz tragen. Da das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes zum eigenen, vor allem aber zum Schutz der Mitmenschen beiträgt, bitten wir Sie auch Ihre Kinder der Klassenstufen 1-4 weiterhin mit entsprechendem Mund-Nasen-Schutz zur Schule zu schicken. Sobald die Kinder sich im Klassenzimmer an ihrem Platz eingefunden haben, dürfen sie diesen ablegen, sofern sie dies wünschen.

 

Die Klassenlehrer*innen werden zu Schuljahresbeginn noch einmal mit den Kindern die Laufwege, sowie die Hygiene- und Verhaltensregeln eingehend besprechen. Wir bitten Sie dasselbe zuhause zu tun.

 

Nach der aktuellen Corona-Verordnung für Schulen vom 31.08.2020 müssen wir eine Gesundheitserklärung von allen Eltern verlangen, ohne diese darf die Schule nicht betreten werden! Wir bitten Sie daher, die angehängte Gesundheitserklärung auszufüllen und dem bzw. der Klassenlehrer*in bis Sonntag, 10.09.2020, per Mail zukommen zu lassen; alternativ geben Sie diese Ihrem Kind spätestens am Montag ausgefüllt mit in die Schule.

 

 

Da wir gehalten sind, die einzelnen Klassen möglichst zeitlich bzw. räumlich zu trennen, werden wir auch im kommenden Schuljahr geänderte Anfangs- und Pausenzeiten haben.

 

Außerdem wird bis auf weiteres kein Pausenverkauf stattfinden. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Kind genügend zu essen und zu trinken dabei hat.

 

  • Regelungen für alle Klassen zum ersten Schultag Montag,14.09.2020

 

Klassenstufe 2 (Lindenschule) beginnt um:                                8.40 Uhr

 

Klassenstufen 3 und 4 (Jahnschule) beginnen um:                    8.40 Uhr

 

Klassenstufen 6 bis 9 (Jahnschule) beginnen um:                      8.30 Uhr

 

Die Schüler*innen werden auf dem Pausenhof von ihren Lehrer*innen abgeholt. Sie haben an diesem Tag von 8:30 Uhr bis 12:00 Uhr, bzw.von 8.40 Uhr bis 12.10 Uhr Klassenlehrer*innenunterricht, bei dem auch die neuen Stundenpläne und organisatorische Informationen bekanntgegeben werden.

 

  • Regelungen zum Unterrichtsbeginn im Schuljahr 20/21 allgemein

 

Prinzipiell beginnt die 1. Stunde für die Kinder der

 

Klassen 1-4 um 7.50 Uhr,

 

Klassen 5-9 um 7.40 Uhr.

 

Die nachfolgenden Stunden verschieben sich entsprechend.

 

  • Abweichende Regelungen für die Klassenstufe 5

 

Eine Einschulungsfeier wird nicht - wie in den letzten Jahren gewohnt - im Rahmen eines Grillnachmittags stattfinden. Stattdessen wird es am Dienstag, 15.09.2020 ab 15:00 Uhr eine kleine Begrüßungsfeier geben, zu der die neuen Fünftklässler mit jeweils maximal zwei Familienangehörigen im Schulhof der Jahnschule empfangen werden.

 

  • Abweichende Regelungen für die Klassenstufe 1 in der Lindenschule

 

Eine Einschulungsfeier wird nicht - wie in den letzten Jahren gewohnt - im großen Rahmen in der Jahnhalle stattfinden. Für die neuen Erstklässler finden stattdessen am Mittwoch, 16.09.2020 kurze Begrüßungsfeiern mit jeweils maximal zwei Familienangehörigen im Schulhof der Lindenschule statt:

 

-  Klasse 1a:    9:00 Uhr bis 9:20 Uhr kurze Ansprache auf dem Schulhof

                        9:20 Uhr bis 9:45 Uhr Kennenlernen des Klassenzimmers

 

-  Klasse 1b:    10:00 Uhr bis 10:20 Uhr kurze Ansprache auf dem Schulhof

                        10:20 Uhr bis 10:45 Uhr Kennenlernen des Klassenzimmers

 

Wichtig:     Bitte kommen Sie am Montag, 14.09.2020, nicht zu zweit, sondern einzeln zum Info-Elternabend der kommenden Klasse 1. Vergessen Sie bitte nicht, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen!

 

Hier noch einmal ein wichtiger Hinweis zur Beachtung:

 

Sollte ihr Kind Krankheitszeichen aufweisen (Erkältungserscheinungen, erhöhte Temperatur bzw. Fieber, Geschmacksverlust etc.) sehen Sie bitte davon ab, Ihr Kind in die Schule zu schicken! Gehen Sie gegebenenfalls zum Arzt, um die Krankheitszeichen abzuklären und beachten Sie bitte bei Kontakt mit Menschen, die nachgewiesenermaßen mit SARS-CoV-2 infiziert sind, die Quarantäneregelungen.

 

Im Anhang finden Sie:

 

  • die Gesundheitserklärung
  • die Datenschutzregeln
  • ein Merkblatt zum Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen
  • sowie die aktuellen Hygieneregeln

 

Abschließend wünsche ich Ihnen mit Ihren Familien und uns allen vor allem Gesundheit sowie ein erfolgreiches und weitestgehend normales Schuljahr.

 

Für die gesamte Jahnschule

mit herzlichen Grüßen

 

 

Ullrich Heller

...weniger

Schuljahreswechsel 2019/20 zu 2020/21

Die Schulleitung informert:

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Eltern,

ein für uns alle schwieriges Schuljahr neigt sich dem Ende entgegen. Ich möchte Ihnen mit dem heutigen Elternbrief die Informationen zur Notengebung bzw. zu den Zeugnissen, zum Schuljahresende und zum letzten Schultag, zur Lernbrücke (die in den Sommerferien angeboten werden wird) und zum ersten Schultag des neuen Schuljahres zukommen lassen.

...mehr

Notengebung bzw. Zeugnisse; letzter Schultag

Ihre Kinder werden am letzten Schultag ihre Zeugnisse und Schulberichte durch die Klassenlehrer*innen erhalten. Seit der coronabedingten Schulschließung im März durften keine schriftlichen Leistungsfeststellungen mehr erhoben werden. Das bedeutet, dass im Wesentlichen die Noten des 1. Halbjahres Grundlage des Zeugnisses sind. Formal werden in diesem Jahr alle Kinder in die nächsthöhere Klasse versetzt. Es besteht jedoch die Möglichkeit der freiwilligen Wiederholung, ohne dass diese als „sitzen bleiben“ gewertet wird. Bitte wenden Sie sich an die Klassenlehrer*in Ihres Kindes, sollten Sie hierzu Fragen haben.

 

Programm „Lernbrücke“

Sie haben sicher bereits durch die Medien erfahren, dass das Land Baden-Württemberg in den letzten beiden Ferienwochen (KW 36 und KW 37, also 31.08 -11.09.2020) das Programm „Lernbrücke“ zur Förderung von Schüler*innen anbietet, die durch die coronabedingten Schulschließungen Wissenslücken haben. Auch an der Jahnschule bieten wir die Lernbrücke an. Für welche Schülerinnen und Schüler diese Förderung pädagogisch angezeigt ist, entscheiden die jeweiligen Klassenlehrer*innen in enger Abstimmung mit den Fachlehrkräften. Sollte Ihr Kind eine Empfehlung durch die Schule bekommen, so ist die Teilnahme pädagogisch erforderlich und verbindlich eingeplant.

Um eine individuelle Förderung zu ermöglichen, werden die Schüler*innen in Lerngruppen mit maximal 16 Kindern unterrichtet. Die Kurse umfassen intensive Lernsequenzen über drei Zeitstunden pro Tag; inhaltlich gegliedert in die Förderbereiche Deutsch oder Mathematik. Je nach Teilnehmerzahl können auch jahrgangsübergreifende Lerngruppen gebildet werden.

Sofern Ihr Kind für die „Lernbrücke“ vorgesehen ist, werden wir Sie so bald wie möglich benachrichtigen. Wenn Ihr Kind nicht für die Lernbrücke vorgesehen ist, erhalten Sie keine weitere Benachrichtigung.

 

Erster Schultag

Auch im neuen Schuljahr wird es Corona bedingt einige Veränderungen zum gewohnten Ablauf geben, die wir für Sie hier zusammengefasst haben.

Ich wünsche Ihnen und euch allen schon heute schöne, ruhige und erholsame Ferien. Ich wünsche mir, dass wir uns im neuen Schuljahr dann alle wieder gesund wiedersehen.

 

Für die gesamte Jahnschule

mit herzlichen Grüßen

 

Ullrich Heller

 

 

  • Regelungen zur letzten Schulwoche (Montag und Dienstag, 27./28.07.2020)

 

Da wir in der letzten halben Schulwoche (KW 31) nochmals alle Schüler*innen im Schulhaus begrüßen möchten und dabei noch teilweise weiterhin die Abstandsregeln zu beachten sind, werden für Montag und Dienstag die Präsenzzeiten der Kinder wie folgt angepasst:

 

Klassenstufen 1 und 2 (Lindenschule):

 

-       Zeiten unverändert (wie in den letzten Wochen)

 

Klassenstufen 3 und 4 (Jahnschule):

 

-       Klasse 3a:        7:45 Uhr – 11:00 Uhr (Pause: 9:15 Uhr bis 9:45 Uhr)

-       Klasse 3b:        8:00 Uhr – 11:10 Uhr (Pause: 9:30 Uhr bis 10:00 Uhr)

-       Klasse 4a:        8:15 Uhr – 11:20 Uhr (Pause: 9:45 Uhr bis 10:15 Uhr)

-       Klasse 4b:        8:30 Uhr – 11:30 Uhr (Pause: 10:00 Uhr bis 10:30 Uhr)

 

Klassenstufen 5 bis 9 (Jahnschule):

 

-       Klasse 51:         8:30 Uhr – 10:30 Uhr

-       Klasse 52:         10:45 Uhr – 12:45 Uhr

-       Klasse 61:         8:00 Uhr – 10:00 Uhr

-       Klasse 62:         10:15 Uhr – 12:15 Uhr

-       Klasse 71:         8:30 Uhr – 10:30 Uhr

-       Klasse 72:         10:45 Uhr – 12:45 Uhr

-       Klasse 81:         8:00 Uhr – 10:00 Uhr

-       Klasse 82:         10:15 Uhr – 12:15 Uhr

-       Klasse 9:          unterrichtsfrei

 

  • Regelungen zum letzten Schultag mit Zeugnisausgabe (Mittwoch, 29.07.2020)

 

Die Schule beginnt und endet am Mittwoch, 29.07.20, für Ihre Kinder am letzten Schultag des Schuljahres 2019/2020 wie folgt:

 

Klassenstufen 1 und 2 (Lindenschule):

 

-       Klasse 1a:        7:45 Uhr bis 11:00 Uhr

-       Klasse 1b:        8:00 Uhr bis 11:10 Uhr

-       Klasse 2a:        8:15 Uhr bis 11:20 Uhr

-       Klasse 2b:        8:30 Uhr bis 11:30 Uhr

 

Klassenstufen 3 und 4 (Jahnschule):

 

-       Klasse 3a:        7:45 Uhr bis 11:00 Uhr

-        Klasse 3b:        8:00 Uhr bis 11:10 Uhr

-       Klasse 4a:        8:15 Uhr bis 11:20 Uhr

-       Klasse 4b:        8:30 Uhr bis 11:30 Uhr

 

Klassenstufen 5 bis 9 (Jahnschule):

 

-       Klasse 51:         8:45 Uhr bis 9:45 Uhr

-       Klasse 52:         10:15 Uhr bis 11:15 Uhr

-       Klasse 61:         9:00 Uhr bis 10:00 Uhr

-       Klasse 62:         10:30 Uhr bis 11:30 Uhr

-       Klasse 71:         8:30 Uhr bis 9:30 Uhr

-       Klasse 72:         10:00 Uhr bis 11:00 Uhr

-       Klasse 81:         9:00 Uhr bis 10:00 Uhr

-       Klasse 82:         10:30 Uhr bis 11:30 Uhr

-       Klasse 9:          12:00 Uhr bis 12:45 Uhr

 

Bitte beachten Sie, dass auch am letzten Schultag kein Pausenverkauf und auch kein gemeinsames Frühstück in den Klassen stattfinden kann!

 

Regelungen für alle Klassen zum ersten Schultag nach den Sommerferien (Montag, 14.09.2020)

 

Die Auflagen des Kultusministeriums besagen, dass zwar zu Beginn des neuen Schuljahres auch in der Hauptschule die Abstandsregeln nicht mehr gelten werden, die Klassen jedoch nicht durchmischt werden sollen. Aus diesem Grund kann zum Schuljahresbeginn kein Schulgottesdienst abgehalten werden.

 

Die Schüler*innen ab der zukünftigen Klassenstufe 2 werden an diesem Tag von 8:30 Uhr bis 12:05 Uhr Klassenlehrerunterricht erhalten, bei dem die neuen Stundenpläne und organisatorischen Informationen bekanntgegeben werden, gegebenenfalls auch aktualisierte Informationen zu notwendigen Maßnahmen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie.

 Wichtige Hinweise zur weiteren Beachtung:

Wir bitten Sie, gerade unter Berücksichtigung der nicht mehr geltenden Abstandsregeln, dass Sie Ihren Kindern weiterhin Mund-Nase-Masken mit in die Schule geben. Es bleibt vorläufig dabei, dass diese zumindest in den Gängen des Schulhauses zu tragen sind. Darüber hinaus wäre es unseres Erachtens wünschenswert, dass diese auch in den Klassenzimmern bzw. an den Arbeitsplätzen weiterhin freiwillig getragen werden, so wie es bisher schon von vielen Kindern praktiziert wurde.

 

Sollte Ihr Kind zum Schuljahresbeginn Krankheitszeichen aufweisen (Erkältungserscheinungen, erhöhte Temperatur bzw. Fieber, Geschmacksverlust etc.) sehen Sie bitte davon ab, Ihr Kind in die Schule zu schicken! Gehen Sie gegebenenfalls zum Arzt, um die Krankheitszeichen abzuklären und beachten Sie bitte bei Kontakt mit Menschen, die nachgewiesenermaßen mit SARS-CoV-2 infiziert sind, die Quarantäneregelungen.

 

  • Abweichende Regelungen für die Klassenstufe 1 in der Lindenschule

 

Eine Einschulungsfeier wird nicht - wie in den letzten Jahren gewohnt - im großen Rahmen in der Jahnhalle stattfinden. Für die neuen Erstklässler finden stattdessen am Mittwoch, 16.09.2020 kurze Begrüßungsfeiern mit jeweils maximal zwei Familienangehörigen im Schulhof der Lindenschule statt:

 

-  Klasse 1a:    9:00 Uhr bis 9:20 Uhr kurze Ansprache auf dem Schulhof

                        9:20 Uhr bis 9:45 Uhr Kennenlernen des Klassenzimmers

 

-  Klasse 1b:    10:00 Uhr bis 10:20 Uhr kurze Ansprache auf dem Schulhof

                        10:20 Uhr bis 10:45 Uhr Kennenlernen des Klassenzimmers

 

Abweichende Regelungen für die Klassenstufe 5

 

Eine Einschulungsfeier wird nicht - wie in den letzten Jahren gewohnt - im Rahmen eines Grillnachmittags stattfinden. Stattdessen wird es am Dienstag, 15.09.2020 ab 15:00 Uhr eine kleine Begrüßungsfeier geben, zu der die neuen Fünftklässler mit jeweils maximal zwei Familienangehörigen im Schulhof der Jahnschule empfangen werden.

...weniger

Koch-Challenge - Es ist angerichtet!

Während der vielen Tage ohne Schule stellten sich die Schüler*innen der Klasse 6 zu Hause einer Challenge: Zusammen mit ihren Eltern kochten sie ihr Lieblingsgericht. Foto und Lieblingsessen wurden anschließend im "Corona - Wir kochen zu Hause"-Kochbuch gesammelt und im endlich wieder stattfindenden Unterricht wurde abgestimmt, welches Gericht das Lieblingsgericht der ganzen Klasse wird. Na dann, guten Appetit!
...mehr

...weniger

(Kein) Theater in Corona-Zeiten

Wie kann bei Home-Schooling und Social-Distancing Theater gespielt werden? Die Schüler*innen der Theater-AG haben sich zu Hause mit viel Kreativität und Einfallsreichtum „in Szene gesetzt“ und dies mit Fotos und kleinen Videos, in denen sie ihre Rolle im Theaterstück „Der König in der Kiste“ von Paul Maar vorstellen, dokumentiert. So konnte doch noch (in einer neuen Art und Weise) eine Aufführung stattfinden. Danke für diese coole Inszenierung!

...mehr

...weniger

Das Lernen in den Zeiten von Corona

Es klappt - mit Abstand und Anstand, mit Masken und Desinfektionsmittel.

...mehr

Die Herren der Ringe

 

Die Prüfung kommt trotz Corona.

"Irgendwann denkt man gar nicht mehr an die Maske."

Manchmal schon...

...weniger

Endlich: Alle "Kleinen" dürfen zurück!

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Eltern der Klassen 1 bis 4,

jetzt ist es amtlich:

Ab Montag, 29.06.2020, dürfen wieder alle Grundschüler*innen täglich zum Präsenzunterricht in Schule.

Dies gilt also sowohl für alle Lindenschüler*innen der Klassen 1 und 2, als auch für alle Jahnschüler*innen der Klassen 3 und 4. Die Hygieneregeln gelten für unsere Kinder bis einschließlich Klasse 4 weiterhin, das Abstandsgebot jedoch verliert seine Gültigkeit für diese Altersgruppe. Nach wie vor werden wir jedoch die einzelnen Klassen voneinander trennen. Das bedeutet weiterhin gestaffelte Anfangs- und Schusszeiten und getrennte Pausenzeiten.

...mehr

Von Beginn der KW 27, also ab Montag, 29.06.2020 gelten folgende Unterrichtszeiten: In der Lindenschule

Klasse 1a:    7.45 Uhr – 9.30 Uhr, Pause, 10.00 Uhr – 11.45 Uhr

Klasse 1b:    8.00 Uhr – 9.45 Uhr, Pause, 10.15 Uhr – 12.00 Uhr

Klasse 2a:    8.15 Uhr – 10.00 Uhr, Pause, 10.30 Uhr – 12.15 Uhr

Klasse 2b:    8.30 Uhr – 10.15 Uhr, Pause, 10.45 Uhr – 12.30 Uhr

In der Jahnschule

Klasse 3a:    7.45 Uhr – 9.30 Uhr, Pause, 10.00 Uhr – 11.45 Uhr

Klasse 3b:    8.00 Uhr – 9.45 Uhr, Pause, 10.15 Uhr – 12.00 Uhr

Klasse 4a:    8.15 Uhr – 10.00 Uhr, Pause, 10.30 Uhr – 12.15 Uhr

Klasse 4b:    8.30 Uhr – 10.15 Uhr, Pause, 10.45 Uhr – 12.30 Uhr

Bitte beachten Sie: Geben Sie Ihren Kindern ausreichend zu essen und trinken mit in die Schule, auch an der JS wird es keinen Pausenverkauf geben. Da sich nach wie vor nichts an der Sachlage geändert hat, dass das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes auch zum eigenen, vor allem aber zum Schutz der Mitmenschen beiträgt, bitten wir Sie weiterhin Ihre Kinder mit entsprechendem Mund-Nasen-Schutz zur Schule zu schicken.

Über die individuellen Regelungen in der Lindenschule und der Jahnschule werden Sie gesondert über die Schulleitung und die Klassenlehrerinnen informiert.

Stand heute, 18.06.2020, gehen wir davon aus, dass diese Regelungen bis zum Ende des laufenden Schuljahres gültig sein werden.

Mit herzlichen Grüßen und dem gleichbleibenden Wunsch, dass Sie und Ihre Lieben gesund bleiben mögen.

 

Für die gesamte Jahnschule

Ullrich Heller

...weniger

"Normal laufen kann doch jeder."

Schule ist ein Ort mit vielen Möglichkeiten. Man trifft im strukturierten Alltag seine Freunde und vertraute Personen und darf etwas lernen. - In die Schule zu gehen ist ein Kinderrecht!

Und Mut zur Ehrlichkeit: Irgendwie haben wir uns doch alle auf die Schule gefreut.

Zumindest haben heute ALLE Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen gestreckt, als ich sie gefragt habe, wer die Schule vermisst habe.

 

...mehr

Wegen der Corona- Hygienevorschriften gibt es im Schulgebäude sogenannte Laufwege, die alle unbedingt einhalten müssen, z. B. wenn man vom Klassenzimmer zur Toilette läuft und wieder zurück.

Ab sofort können die Schülerinnen und Schüler auf dem Laufweg „GLÜCK trainieren“.

Die Glücksforschung hat herausgefunden, dass beim Auf- und Abspringen das Glückshormon Serotonin ausgeschüttet wird; zudem bringt Bewegung den Kreislauf in Schwung.

Also habe ich die Laufwege in einen Parcours umgebaut. Neben unterschiedlichen Hüpfspielen gibt es an den Wänden optische Täuschungen und Rätsel mit einem immer wechselnden Gewinnspiel. Läuft man beide Runden hintereinander, kommt man ganz schön ins Schwitzen.

Mit den 4ern habe ich beide Wege zu Beginn der Woche abgesprungen, die 3er werden nach den Pfingstferien in den Genuss kommen.

Was macht die Schulsozialarbeit sonst so?

Ich bin im engen Austausch mit Herrn Heller und auch wieder zeitweise in meinem Büro anzutreffen. Ich pendele zwischen der Jahnschule und Lindenschule hin und her. Als nächstes werde ich mir Distanz-Bewegungsspiele für die Lindenschule überlegen, die Schulhöfe etwas mit Farbe gestalten und die Kolleginnen bei der Notbetreuung unterstützen. Im Rahmen meiner Möglichkeiten bin ich da, wo Unterstützung gebraucht wird.

Einigen der eigentlichen Aufgaben der Schulsozialarbeit kann ich in dieser Zeiten nur bedingt nachkommen. Wegen des Datenschutzes ist mir eine Kontaktaufnahme mit den Kindern über modernen Medien von Seiten der Stadt leider nicht gestattet. Feste, wie z. B. die Mädchenaktionsferien oder das Sommerferienauftaktfest, dürfen nicht statt finden.

Aber nach wie vor gibt es die Einzelfallberatung für Eltern. Rufen Sie mich bei Bedarf gerne an oder schreiben Sie mir eine Mail:

Mobil: 0151 54 66 70 99   E-Mail: natascha.ullrich@schulsozialarbeit-filderstadt.de

In meinem Büro habe ich zudem eine Nase-Mund-Bedeckung-Servicestation eingerichtet und helfe dort mit Ersatzbedeckungen, Gummi, Schere, Nadel, Tacker aus, wenn „Not am Kind“ ist.

Und so flexibel, wie sich alle an der Jahnschule immer wieder auf die Neuerungen im Schulalltag einstellen, werde auch ich versuchen, immer wieder flexibel meine Hilfe anzubieten.

Herzliche Grüße

Natascha Ullrich

...weniger

Es geht weiter!

Liebe Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

liebe Jahnschülerinnen und Jahnschüler,

ab Montag, 18. Mai, öffneten sich die Türen der Jahnschule wieder für die Viertklässler. Auch hier, wie bei unseren Neuntklässlern, wurden getrennte Anfangs- und Schlusszeiten festgelegt und die Kinder werden nicht im Klassenverband, sondern in Gruppen unterrichtet. Im nächsten Schritt kommen ab dem 15. Juni bzw. ab dem 22. Juni 2020 auch die übrigen Klassen wieder in die Jahnschule.

...mehr

Wir werden den Schulbesuch der weiteren Jahnschüler*innen genauso mit getrennten Anfangs- und Schlusszeiten und in Gruppen organisieren wie oben beschrieben. Ab dem 15.6.2020 werden dann alle Klassen – ausgenommen unsere Prüfungsklasse 9 – im wöchentlichen Wechsel an die Lindenschule, bzw. Jahnschule kommen.

Durch diese Regelung sind alle Schüler*innen der Klassen 1-8 nach den Pfingstferien noch für 3 Wochen im Präsenzunterricht in der Schule. Der Fernlernunterricht läuft selbstverständlich im wöchentlichen Wechsel mit dem Präsenzunterricht weiter. Die Uhrzeiten und die einzelnen Gruppeneinteilungen erfahren Sie / erfahrt ihr über die Klassenlehrer*innen.

Wir werden Sie / euch auch rechtzeitig informieren, wie Schuljahresende und Zeugnisübergabe ablaufen werden.

Unsere Klassen haben Präsenzunterricht wie folgt:

Klassen 1a/b und 3a/3b:

KW 25 (15.6.-19.6.), KW 27 (29.6.-3.7.) und KW 29 (13.7.-17.7.)

 

Klassen 2a/b und 4a/4b:

KW 26 (22.6.-26.6.), KW 28 (6.7.-10.7.)und KW 30 (20.7.-24.7.)

 

Klassen 5 und 6:

KW 25 (15.6.-19.6.), KW 27 (29.6.-3.7.) und KW 29 (13.7.-17.7.)

 

Klassen 7 und Klasse 8:

KW 26 (22.6.-26.6.), KW 28 (6.7.-10.7.)und KW 30 (20.7.-24.7.)

 

Bitte besprechen Sie die erhaltenen Hygiene- und Schutzmaßnahmen mit Ihren Kindern eindringlich, wir sind hier ganz besonders auf Ihre Mitarbeit, sowie die Ihrer Kinder angewiesen. Bitte schicken Sie Ihre Kinder mit Mund-Nasenbedeckung in die Schule. Auch die Klassenlehrerinnen werden die Abläufe und Regeln mit den Kindern nochmals ausführlich besprechen sowie Laufwege im Schulgebäude abgehen. Selbstverständlich entscheiden Sie als Eltern, bzw. Erziehungsberechtigte bei eventuellen Vorerkrankungen selbst über den Schulbesuch Ihres Kindes.         

Jahnschülerinnen und Jahnschüler: Schön, dass ihr wieder da seid! Wir freuen uns auf euch!

Mit herzlichen Grüßen

und wie immer mit dem Wunsch, dass Sie und Ihre Lieben gesund bleiben.

Für die ganze Jahnschule

Ullrich Heller

...weniger

Unsere 4er kommen wieder! Bitte Zeiten beachten.

Liebe Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte unserer Viertklässler,

ab Montag, 18. Mai, öffnen sich die Türen der Jahnschule auch wieder für die Viertklässler. Auch hier, wie bei unseren Neuntklässlern, werden wir getrennte Anfangs- und Schlusszeiten haben. Die Kinder werden in vorbereiteten Klassenzimmern nicht im Klassenverband, sondern in Gruppen, unterrichtet werden. Die Gruppeneinteilung der Kinder wurde den Eltern durch die Klassenlehrerinnen bereits mitgeteilt.

...mehr

 Klasse 4a:

 Gruppe 1: täglich 7.40 Uhr-9.40 Uhr

 Gruppe 2: täglich 10.10 Uhr-12.10 Uhr

 

Klasse 4b:

 Gruppe 1: täglich 7.50 Uhr-9.50 Uhr

 Gruppe 2: täglich 10.20 Uhr-12.20 Uhr

 

Die Klassenlehrerinnen der Kinder werden Abläufe, Regeln und Schutzmaßnahmen mit den Kindern nochmals ausführlich besprechen sowie Laufwege im Schulgebäude abgehen. Vorab können Sie sich dazu gemeinsam mit Ihren Kindern das Info-Video ansehen, das wir Ihnen zukommen ließen.

Achtung: Wir behalten uns zum Schutz der Allgemeinheit vor, Schülerinnen und Schüler gemäß §90 Schulgesetz umgehend wieder nach Hause zu schicken, sollten sie sich nicht an die Regeln und Vorgaben halten.

Bitte besprechen Sie die geltenden Hygiene- und Schutzmaßnahmen mit Ihren Kindern eindringlich, hier sind wir auf Ihre Mitarbeit, sowie die Ihrer Kinder angewiesen. Bitte schicken Sie Ihre Kinder mit Mund-Nasenbedeckung in die Schule.

Vierer: Wir freuen uns auf euch!

Eure

Frau Salerno & Frau Reutter

und die Schulleitung der Jahnschule

...weniger

Infos für unsere 4er!

Liebe Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte unserer Viertklässler,

die Tür öffnet sich weiter! Ab Montag, 18. Mai, dürfen auch die Viertklässler wieder in die Jahnschule. Auch hier, wie bei unseren Neuntklässlern, werden wir getrennte Anfangs- und Schlusszeiten haben und die Kinder werden nicht als Klassenverband, sondern in Gruppen unterrichtet werden. Die genauen Informationen zu den Unterrichtsblöcken, den Zeiten und Gruppeneinteilungen, sowie weiteren Informationen zu den Hygiene- Schutzmaßnahmen, werden Sie zu Beginn der kommenden Woche über die Klassenlehrerinnen bekommen.

Auch das bedeutet wieder einen kleinen Schritt in Richtung Normalität.

Vierer: Wir freuen uns auf euch!

Herzliche Grüße, einen schönen Sonntag noch und bleiben Sie gesund.

Ullrich Heller

...mehr
...weniger

Die „mit Abstand“ seltsamste Schulwoche für unsere Neuner

Baden-Württemberg lockert die Corona-Bestimmungen. Die Abschlussklasse hat den Schulbetrieb wieder aufgenommen. Ungewöhnliche Bilder in ungewöhnlichen Zeiten.

...mehr

Maskierte Schülerinnen und Schüler stehen nicht wie sonst eng beisammen auf dem Schulhof, sondern halten den „Zwei-Armlängen-Abstand“ ein. Wo normalerweise unzählige Kinder rennen und toben, herrscht ungewohnte Ruhe. Nur die halbe Klasse steht parat. Die zweite Hälfte kommt 30 Minuten später.

Im Abstand von 5 Sekunden gehen die Schülerinnen und Schüler einzeln in die neuen Klassenzimmer. Die Einzeltische sind mindestens 1,5 m voneinander entfernt. Markierungen am Boden erleichtern die Orientierung. Händewaschen und Desinfektion sind Selbstverständlichkeiten.

Die ungewohnte Situation und die Masken sind bald vergessen. Selbst im Unterricht fallen sie kaum mehr auf. Unsere Neuner haben verstanden, dass sie ein Teil der Gesellschaft sind, der Verantwortung für Risikogruppen übernimmt, indem sie sich an die Hygienevorschriften halten. „Dann ist das halt so.“ Eine Woche ist vorbei, unsere Neuner halten durch.

Zweimal 90 Minuten mit einer halben Stunde Pause, Zeit für Extrafragen und Nacharbeiten, Prüfungsvorbereitung in den Fächern Englisch, Mathematik und Deutsch; so sieht der Stundenplan jetzt aus. Die Fachlehrer erhalten Verstärkung durch das Kollegium, damit in zwei getrennten Zimmern unterrichtet werden kann. Technische Lösungen mit vernetzten Webcams und Beamern helfen dabei.

Aber nicht nur die Neuner sind wieder hier. Auch ausgewählte Schülerinnen und Schüler aus anderen Klassen dürfen in die Jahnschule, wenn die Eltern „systemerhaltende Berufe“ haben oder falls es zu Hause nicht mit dem Online-Unterricht funktioniert.

Wir sind alle guter Dinge. Die Prüfungen können kommen!

...weniger

Die Schulleitung informiert:

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Eltern,

ab Montag, 4.5.20, werden die ersten Schülerinnen und Schüler wieder in die Schule kommen. Die betreffenden Kinder wurden durch ihre jeweiligen KlassenlehrerInnen informiert. Dies gilt in einem ersten Schritt jedoch leider nur für einzelne Schüler der weiterführenden Schulen. In unserem Fall heißt das, es gilt nur für Kinder ab der Klassenstufe 5 aufwärts. Alle anderen werden wie bisher zu Hause versorgt.

...mehr

Für uns alle ist dies eine große Herausforderung, da wir vor allem die Sicherheit und Gesundheit der Kinder zu gewährleisten haben. Die Vorkehrungen entsprechend des Hygiene- und Schutzplanes wurden von Stadt und Schule getroffen und umgesetzt. Aus diesem Grund werden:

-          die Schülerinnen und Schüler nicht in Klassenstärke, sondern in Gruppen versorgt

-          die einzelnen Gruppen räumlich getrennt

-          die jeweiligen Gruppen zeitversetzt in der Schule beginnen, zeitversetzt Pause machen und auch zeitversetzt wieder gehen

-          die Kinder feste Plätze mit entsprechendem Abstand zueinander zugewiesen bekommen

-          die Kinder sich in einem Einbahnsystem im Gebäude, z.B. für den Toilettengang, bewegen. Die Wege sind gekennzeichnet und beschriftet

-          die Kinder zuerst eingehend mit allen neuen Regeln und Veränderungen vertraut gemacht

-          sich die Kinder während ihres Aufenthalts auf dem gesamten Schulgelände stets im „Zwei-Armlängen-Abstand“ zu anderen bewegen

Darüber hinaus sollen die Kinder mit Masken in die Schule kommen. Die bereits bekannten Hygiene- und Verhaltensregeln, z. B. beim Husten und Niesen, oder das regelmäßige gründliche Händewaschen behalten selbstverständlich weiterhin Gültigkeit.

Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass in Bussen und Bahnen eine Maskenpflicht herrscht.

Ein entscheidender Faktor für das Gelingen des Unterrichts an der Schule und für die schrittweise Öffnung für weitere Schülerinnen und Schüler in den kommenden Wochen ist, dass sich alle Kinder genau an die vorgegebenen Regeln halten.

Achtung: Wir behalten uns zum Schutz der Allgemeinheit vor, Schülerinnen und Schüler gemäß §90 Schulgesetz umgehend wieder nach Hause zu schicken, sollten sie sich nicht an die Regeln und Vorgaben halten.

Ich bin jedoch zuversichtlich, dass die Wiederaufnahme des Schulbetriebes gelingen kann, wenn wir uns alle umsichtig und verantwortungsvoll verhalten.

Trotz der schwierigen Umstände: Wir freuen uns auf die Kinder!

 

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund!


Ullrich Heller

...weniger

Das Kultusministerium informiert:

Corona-Pandemie - Informationen für Eltern

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Eltern,

wir befinden uns momentan in einer Ausnahmesituation, die für jeden Einzelnen von uns und für unsere Gesellschaft insgesamt eine bislang unvorstellbare Belastungsprobe darstellt. Sie als Familien sind aufgrund der landesweiten Schul- und Kitaschließungen vor besondere Herausforderungen gestellt. lch weiß, dass Sie als Eltern und Familien in der aktuellen Situation Außergewöhnliches leisten, um Familie, Betreuung und Arbeit miteinander zu vereinbaren. Dafür möchte ich lhnen meinen aufrichtigen Dank aussprechen.

...mehr

Ziel: Präsenzunterricht auch für weitere Jahrgänge ermöglichen

Am 4. Mai 2O2O startet in Baden-Württemberg schrittweise und stark eingeschränkt sowie unter strengen Vorsichtsmaßnahmen der Schulbetrieb. Der stufenweise Einstieg der Schulen in den Präsenzunterricht beginnt mit Schülerinnen und Schülern aller allgemein bildenden Schulen, bei denen in diesem oder im nächsten Jahr die Abschlussprüfungen anstehen, sowie mit den Schülerinnen und Schülern der diesjährigen Prüfungsklassen der beruflichen Schulen.

Die Schülerinnen und Schüler in Klasse 8, die im nächsten Jahr den Hauptschulabschluss anstreben, sowie die weiteren Jahrgangsstufen konnten wir leider aus Gründen der Kapazität und des Infektionsschutzes in dieser ersten Stufe noch nicht einbeziehen. Aber auch sie sollen so bald wie möglich folgen. Auch prüfen wir, ab wann und wie wir die Grundschulen in den Präsenzunterricht einbeziehen können. Unser Ziel ist, dass alle Schülerinnen und Schüler in allen Schularten und Jahrgangsstufen in diesem Schuljahr zumindest zeitweise Präsenzunterricht erhalten, um auch eine bessere Verknüpfung mit den Fernlernangeboten zu ermöglichen - allerdings immer unter dem Vorbehalt, dass dies im Sinne des Infektionsschutzes möglich ist.

Fernlernen ist weiter Herausforderung

In jedem Fall ist klar, dass die Wiederaufnahme des Unterrichts noch lange keine Rück kehr zur Normalität darstellen wird. Neben dem Unterricht in den Abschlussklassen ist auch die Fortsetzung des Fernlernunterrichts eine weitere Herausforderung, der sich Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler sowie Eltern gemeinsam stellen müssen. Darüber hinaus haben wir die Notbetreuung ausgebaut und erweitert, um die Eltern zu unterstützen, die einer präsenzpflichtigen Arbeit nachgehen. Doch auch dieses Angebot muss weiterhin eine Notbetreuung bleiben und kann deshalb leider nicht für alle Eltern gelten. Gleichwohl sind wir uns der Belastung vieler Eltern sehr bewusst, aber wir müssen alle noch Geduld haben, bevor wir zur Normalität zurückkehren können.

Strenge Maßnahmen zum Schutz der Gesundheit

Für den Präsenzunterricht werden aus Gründen des Infektionsschutzes besondere Rahmenbedingungen gelten. So wird der Unterricht nicht in voller Klassenstärke, sondern in kleinen Lerngruppen organisiert werden, damit ein Abstand von mindestens 1,5 Metern zwischen den Schülerinnen und Schülern und den Lehrkräften eingehalten werden kann. Je nach Größe der Schule und der Anzahl der Schüler wird an manchen Schulen dafür auch ein zeitlich versetzter Schulbeginn notwendig sein. Aus diesem Grund wird der Schulbetrieb aktuell gründlich vorbereitet und sorgsam mit allen Beteiligten abgestimmt. Hierzu haben wir Hygienehinweise entwickelt und den Schulen und Schulträgern zur Verfügung gestellt. Für den Schulbetrieb ist es unerlässlich, dass die Hygienevorgaben zum Infektionsschutz eingehalten werden. Dazu gehören eine konsequente Händehygiene, die Einhaltung der Husten- und Niesregeln, keine gemeinsame Nutzung von Trinkflaschen und ähnliches, eine regelmäßige Raumlüftung und gründliche Raumreinigung gemäß den Hygienehinweisen. In den ersten Tagen des Schulbetriebs wird es die Aufgabe der Lehrkräfte sein, mit den Schülerinnen und Schülern diese Hygienevorschriften einzuüben.

Risikogruppen werden besonders geschützt

Darüber hinaus steht der Schutz von Personen, die ein Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf haben, für uns an erster Stelle. Für die Schülerinnen und Schüler so wie ihre Familien bedeutet das konkret: Schülerinnen und Schüler, die selbst oder deren Eltern, Geschwister oder weitere im Haushalt lebende Personen zu Risikogruppen gehören, müssen nicht in die Schule kommen. Hier können die Erziehungsberechtigten über die Teilnahme entscheiden und dies den Schulen unbürokratisch und ohne Attest melden. Schülerinnen und Schüler, die wegen der Infektionsgefahren die Schule nicht besuchen können, werden von ihren Lehrkräften weiterhin so gut wie möglich durch Lernangebote zu Hause unterstützt. Darüber hinaus werden wir diesen Schülerinnen und Schülern individuelle Möglichkeiten für die Teilnahme an Prüfungen eröffnen.

Schulpsychologischen Beratungsstellen weiter erreichbar

Auch die Schulpsychologischen Beratungsstellen stehen Ihnen weiterhin per Telefon oder E-Mail für Beratungen zur Verfügung. Die Kontaktdaten der Schulpsychologischen Beratungsstelle in Ihrer Nähe finden Sie bei der für Ihre Region zuständigen Regionalstelle des Zentrums für Schulqualität und Lehrerbildung (https://zsl.kultus bw. de/. Lde/Startseite/einrichtunqen/reqionalstellen ).

Es ist uns ein großes Anliegen fortlaufend und aktuell über alle Entwicklungen im Bildungsbereich zu informieren. Auf den Internetseiten des Kultusministeriums finden Sie aktuelle Informationen, die jeweils gültigen Rechtsverordnungen, Pressemitteilungen, Schreiben an die Schulen und Kitas sowie ,,Häufige Fragen und Antworten" (FAQ):

,,Häufige Fragen und Antworten" unter: km-bw.de/FAQsCorona

Themenseite Corona unter: km-bw.de/lnfoSchulenKita

Wir sind uns darüber im Klaren, dass die aktuelle Situation eine große Herausforderung für uns alle, aber besonders für Sie Eltern darstellt. Wie sich die Situation an den Schulen und an den Kindertageseinrichtungen weiterentwickeln und gestalten lässt, ist derzeit noch nicht absehbar. Hier müssen wir uns nach der weiteren Entwicklung des Infektionsgeschehens richten. Dazu wird es weitere Beratungen und Bewertungen zwischen der Bundeskanzlerin und den Ministerpräsidenten der Länder geben, auf deren Basis dann weitere Entscheidungen getroffen werden. Unser Anliegen ist es, Schritt für Schritt und besonnen vorzugehen. Selbstverständlich werden wir Sie weiterhin auf dem Laufenden halten. Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Geduld. lch bin zuversichtlich, dass wir die enormen Herausforderungen gemeinsam bewältigen werden.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Susanne Eisenmann

...weniger

Musik aus Balkonien

Wie jeden Sonntag findet auch dieses Mal wieder das "Balkonsingen mit Frau Grauschopf " um 18.00Uhr statt. Seien Sie dabei, während Sie gesund bleiben.

...mehr
...weniger

Die Klasse 9 darf zurück!

Liebe Neuner, liebe Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

es geht langsam wieder los! Unsere Schülerinnen und Schüler der Abschlussklasse 9 dürfen als erste ab dem 04. Mai wieder in die Schule kommen!

Leider gilt dies zunächst nur für die Klassenstufe 9. Weitere Informationen werden Sie zeitnah erhalten.

Herzliche Grüße und nicht vergessen: gesund bleiben!

Ullrich Heller

...mehr
...weniger

Aktualisierung!

Liebe Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

 

wie Sie höchstwahrscheinlich alle schon aus diversen Medienberichten wissen, dürfen die Schulen Montag nach den Osterferien noch nicht für die Schülerinnen und Schüler öffnen und im Normalbetrieb starten. Wir werden zunächst einmal für alle Kinder das HomeScooling von vor den Osterferien fortführen. Genauso werden wir die Notfallbetreuung für alle uns gemeldeten Kinder wiederaufnehmen. Stand heute, 17.04.20, betreuen wir eine Gruppe an der Lindenschule und eine Gruppe an der Jahnschule. Die entsprechenden Informationen werden die beteiligten Familien direkt durch die Klassenlehrerinnen erhalten.

Sobald wir von offizieller Seite eine Information haben, wie wir in einem weiteren Schritt den Unterricht für unsere Achter und Neuner organisieren können, werden wir Sie auch dies über die bewährten Kanäle wissen lassen.

 

Bis dahin gilt: durchhalten und gesund bleiben.

 

Herzliche Grüße

Ullrich Heller

...mehr
...weniger

Die Jahnschule bleibt nach den Ferien noch zu!

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Eltern, liebe Jahnschüler,

die Osterferien gehen jetzt so langsam zu Ende und leider wissen wir immer noch nicht, wann genau und in welcher Form wir den Schulbetrieb wieder aufnehmen dürfen. Aus den Medien ist immerhin zu entnehmen, dass zeitnah eine Entscheidung gefällt werden wird.

Stand heute (15.4.20) gehen wir davon aus, dass in der ersten Woche nach den Osterferien noch kein Unterricht stattfinden wird. Ich bitte Sie / euch noch um etwas Geduld. Wir werden alle wichtigen Informationen weitergeben, sobald wir Klarheit haben, wie es dann an der Jahnschule weitergehen wird.

Bis dahin herzliche Grüße und nach wie vor gilt: gesund bleiben!

Ullrich Heller

...mehr
...weniger

Der Osterhase ist immun! Die Ferien finden statt!

Liebe Jahnschüler und Jahnschülerinnen,

liebe Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

jetzt haben wir‘s erst mal geschafft! Auch wenn es sich kaum so anfühlt, am Montag beginnen die Osterferien. Die letzten Wochen waren für uns alle seltsam unwirklich und haben Kraft gekostet. Ich bin mir sicher, ich bin nicht der Einzige, der sich sehr auf Schule im Normalbetrieb freut. Leider ist ein Ende der schwierigen Zeit –noch- nicht in Sicht und wir wissen zum jetzigen Zeitpunkt auch noch nicht, wann und vor allem wie es weitergeht.

...mehr

Ich kann Ihnen und euch nur zusichern, dass wir die Informationen über die bewährten Kanäle weiterleiten, sobald wir etwas Neues erfahren.

Nach allem, was mir durch die KollegInnen berichtet wurde, haben wir erfreulich viele fleißige Kinder! Es wurde wohl richtig toll gelernt und gearbeitet. Und: Es ist sicher auch in den Ferien kein Fehler, sich ein Buch zu schnappen und ein paar Seiten zu lesen, bevor einen die Langeweile auffrisst.

Aber trotzdem, liebe Jahnschüler und Jahnschülerinnen, liebe Eltern: Am Montag beginnen die Osterferien! Das heißt, die Kinder sollen auch ein paar Tage einmal nichts für die Schule tun und einfach spielen, malen, etwas basteln und Spaß haben, so gut das eben unter den gegebenen Rahmenbedingungen geht.

Ich wünsche Ihnen und euch allen schöne, sonnige und einigermaßen entspannte Tage, und vor allem: Gesund bleiben!

 

Herzliche Grüße

Ullrich Heller

 

P.S.: Unsere Küken sind schon so groß, dass sie jetzt in den Hühnerstall umziehen durften.

...weniger

Singen am Sonntag

Frau  Grauschopf lädt wieder ein:

Liebe Kinder, liebe Eltern,

ich lade euch, ich lade Sie alle herzlich ein, am kommenden Sonntag, den 5.April, wieder gemeinsam mit mir zu singen.

Wir starten wie letzten Sonntag, um Punkt 18.00 Uhr.

...mehr

Ich bin völlig überwältigt von den wunderschönen und sehr berührenden Videos und Rückmeldungen, die ihr mir,

die Sie mir vom letzten Sonntag geschickt habt, geschickt haben.

Vielen herzlichen Dank dafür!

Ich finde das macht Mut in dieser doch sehr besonderen und für viele auch schweren Zeit.

Und deshalb machen WIR gemeinsam weiter!

 Diesen Sonntag singen wir:

1. Erste Strophe von Freude schöner Götterfunken

2. Unser Lied

3. Ich lieb den Frühling ( mit Bewegungen! )

Also letzte Woche hat das schon richtig gut geklappt. Weiter so !!! :))

 Zum Üben gibt es wieder MP3 Dateien.

Und nicht vergessen! Ich freue mich über viele kleine Videosequenzen (ca.1-2 min.) oder Bilder/Fotos von eurem/ Ihrem Auftritt zu Hause auf dem Balkon, der Terasse oder aus dem Fenster.

 

Bilder/Fotos bitte via E-Mail an monigrauschopf@yahoo.de

Videos vorzugsweise über folgenden Link hochladen:

 

bis spätestens Montag, den 6.April um 18.00Uhr einsenden.

Ich würde gerne alle Bilder und Videos an die Homepage der Musikschule Filderstadt zur Veröffentlichung weiterleiten.

Dann können sich die Kinder auch gegenseitig hören und sehen.

Bitte schreiben Sie mir dazu, wenn Sie das nicht wünschen. Dann freue ich mich zu Hause trotzdem darüber.

Bei technischen Problemen wäre es auch möglich, mir über WhatsApp Videos zu schicken unter der Nummer: 0157 88983675

 

Ich möchte euch/ Sie auch gerne dazu einladen an den beiden Sonntagen in den Osterferien um Punkt 18.00 Uhr mit mir zu singen.

Also am Sonntag, den 12. und 19. April.

Alle Informationen zu neuen Liedern, MP3 Dateien zum Üben und Videos findet ihr, finden Sie dafür auf der Hompage der Musikschule Filderstadt unter: http://www.musikschule-filderstadt.de und natürlich auch eure/Ihre Videos.

 

Ich freue mich auf alle nächsten Sonntage!!!

Ich wüsche euch/Ihnen Allen weiterhin Gesundheit und gute Laune!

 

Mit herzlichen Grüßen

Eure/Ihre Monika Grauschopf

...weniger

Unsere Schulsozialarbeiterin Natascha Ullrich ist erreichbar!

Ein Aufgabenbereich der Schulsozialarbeit ist die Einzelfallberatung.

 

Liebe Eltern, liebe Jahnschülerinnen und Schüler,

ich berate und unterstütze SchülerInnen bei Schulschwierigkeiten, Problemen mit MitschülerInnen, Lehrkräften oder den Eltern sowie bei persönlichen oder sozialen Problemlagen.

Die Corona-Pandemie ist eine Ausnahmesituation.

...mehr

Für einige Familien bedeutet es eine große Veränderung der Abläufe und Routinen innerhalb der Familien.

Wenn sich durch diese Umstände in der Familie Schwierigkeiten oder Probleme entwickelt oder verschärft haben und Sie oder Ihr Kind einen Ansprechpartner suchen, können Sie das Angebot der Schulsozialarbeit nutzen und mich kontaktieren.

Manchmal ist es schon hilfreich, wenn man über eine belastende Situation sprechen kann und Platz für neue Gedanken ist.

Sie dürfen mich gerne auf meinem Diensthandy anrufen, ggf. rufe ich Sie zurück. Die Beratung kann auf Grund der Kontaktsperre ausschließlich telefonisch oder per Mail erfolgen.

Liebe Jahnschülerinnen und Schüler, das gilt ganz besonders für euch. Wenn ihr Sorgen oder Probleme habt und jemand zum Reden braucht, dürft ihr euch auch in diesen schwierigen Zeiten gerne an mich wenden.

Alle Beratungsgespräche unterliegen der Schweigepflicht, sind auf Wunsch anonym und kostenfrei.

 

Viele Grüße

Natascha Ullrich

 

Natascha Ullrich

0151 54 66 70 99

natascha.ullrich@schulsozialarbeit-filderstadt.de

 

Weitere Inforationen erhalten Sie und Ihr unter: Schulteam/Schulsozialarbeit oder unter

www.schulsozialarbeit-filderstadt.de

...weniger

singende Grundschule - singendes Filderstadt

Unsere Schulchorleiterin Monica Grauschopf lädt ein zum gemeinsamen Singen am kommenden Sonntag, dem 29.März um Punkt 18.00Uhr.

Wir starten mit der ersten Strophe der Europahymne. Danach singen wir "Un`sre Schule ist bewegt" natürlich mit Bewegungen!

...mehr

Liebe Kinder, bitte bringt die Bewegungen und die Lieder bis Sonntag euren Eltern bei :))

Zum Üben findet ihr, finden Sie die Lieder im Internet.

Ich würde mich natürlich riesig über kleine Videosequenzen von eurem/Ihrem Auftritt zu Hause, auf dem Balkon, auf der Terrasse, im Wohnzimmer freuen. Bitte gerne per Mail an monigrauschopf@yahoo.de schicken.

Eure/Ihre Nachbarn freuen sich sicher auch! Also lasst/ lassen Sie auch bei schlechtem Wetter unbedingt die Fenster offen.

Natürlich werde ich auch mit euch/ mit Ihnen singen. Ich freue mich auf Sonntag!!!

 Ich wünsche euch allen, Ihnen allen eine gute Zeit!

Bleibt alle gesund! Bleiben Sie gesund!

Mit herzlichen Grüßen

Eure/Ihre Monika Grauschopf

...weniger

Das Kultusministerium äußert sich zu den Hauptschulabschlussprüfungen

Hauptprüfungstermine vom 16. bis 24. Juni (aktueller Stand; das Zeitfenster der drei Termine muss bei Bedarf zugunsten des Nachtermins noch verengt werden),

● erster Nachtermin 6. bis 8. Juli 2020,

● aktuell Klärung, wann im Juli ein zweiter Nachtermin angeboten werden kann,

● bei Bedarf möglicher Sondertermin ab Mitte September,

● mündliche Prüfungen vom 20. bis 29. Juli 2020.

 

...mehr

Liebe Prüflinge, sehr geehrte Eltern, hallo Neuner,

für die Jahnschule bedeutet das, dass sich bis zum jetzigen Zeitpunkt (21.3.20) nichts an den schriftlichen Prüfungen geändert hat. Die Termine für die mündlichen Prüfungen sind jedoch um zwei Wochen nach hinten verschoben.

Die „Projektarbeit“ (früher „Projektprüfung“) konnte aufgrund der Schulschließung nicht durchgeführt werden und wird voraussichtlich später stattfinden. Ein Termin kann zur Zeit noch nicht festgelegt werden.

...weniger

Schüler Helfen Leben - ein Motto wie geschaffen für die Jahnschule !

Als Abschlussprojekt der letztjährigen KochschülerInnen aus Kl. 9 luden wir zum Charity-Lunch an die Jahnschule ein. Unsere Gäste u.a. MdB Herr M. Hennrich und OB C. Traub wurden auf eine kulinarische Gaumenreise durch Asien geführt - von Sushi, über Fisch in Kokoskruste bis hin zu indonesischem Spekkoek - eine scharfbunte, gewürzte Vielfalt.

...mehr

Mit dem erzielten Spendenbeitrag von 500,- unterstützen wir die Stiftung „Schüler Helfen Leben“ bei ihrem Projekt "Ein Ort für alle - Gesellschaft vereint". Kinder und Jugendliche, die vor dem Krieg in Syrien flüchten mussten, sollen sich im Jugendzentrum in Amman zusammen mit jordanischen Jugendlichen sicher und aufgehoben fühlen - eine Grundlage für ein friedliches Miteinander.
Schön, dass wir dazu beitragen können!

...weniger

Tage der geschlossenen Tür

Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass trotz der unterrichtsfreien Zeit alle Schülerinnen und Schüler (leider!) keine Ferien haben. Die Aufgaben, die von den Lehrkräften erteilt wurden oder noch erteilt werden, sind natürlich ordentlich zu erledigen.

Falls ein Kind am Corona-Virus erkranken sollte, muss die Schulleitung umgehend informiert werden.

Auch wenn Sie sonst Sorgen oder Fragen haben, wenden Sie sich telefonisch an uns (07158 - 934 00) oder schreiben Sie uns eine Email (verwaltung@jahn.schule.bwl.de).

Machen wir das Beste aus dieser für uns alle fremden Situation und bleiben Sie gesund.

Ihre Jahnschule

...mehr
...weniger

Schulschließung ab Dienstag (17.3.20)

Sehr geehrte Eltern,

nun ist es amtlich: Die Jahnschule wird - wie alle anderen Schulen in Baden-Württemberg - ab Dienstag bis zum Ende der Osterferien geschlossen bleiben. Ihre Kinder kommen am Montag also noch nach Stundenplan in die Schule. Sie werden von ihren Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern betreut werden. Diese werden auch Aufgaben für die unterrichtsfreien Tage vorbereitet haben und den Kindern mitgeben.

...mehr

Bitte folgendes beachten:

-  Klasse 8 schreibt NICHT!!! wie vorgesehen VERA 8, danach wird Frau Dahms übernehmen.

-  Die Projektarbeit in Klasse 9 wird neu terminiert und erst nach den Osterferien stattfinden.

-  Die Elternbeiratssitzung am Montag wird verschoben, auf Mittwoch, 22.04.2020, 20.00 Uhr.

-  Auch der Lauftreff ist abgesagt.

 

Wir hoffen, dass Ihnen diese Informationen über das Wochenende helfen, alles Weitere am Montag.

Wir wünschen Ihnen allen ein schönes Wochenende und vor allem Gesundheit.

Herzliche Grüße

Ullrich Heller

 

...weniger

Absage des Kleiderbasars

Das Basarteam teilt mit:

Aufgrund der aktuellen Entwicklung haben wir uns in Abstimmung mit der Schulleitung der Jahnschule dazu entschieden, den geplanten Abgabebasar am 14.3.20 in der Jahnhalle vorsichtshalber abzusagen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Wir freuen uns jedoch, Sie zu unserem Herbstbasar am 10.10.20 begrüßen zu dürfen.

Der Kinderspielzeugbasar entfällt ebenfalls!!

...mehr
...weniger

Aktualisierte Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2) - jetzt auch auf türkisch und italienisch

Sehr geehrte Eltern,

als Schulleiter möchte ich mich erneut auf diesem Wege an Sie wenden, da durch die Verbreitung des Coronavirus große Aufregung und Unsicherheit entstanden ist. Wir müssen hier beim Handeln den Mittelweg finden zwischen Ernst-Nehmen und Panik-Haben.

Zuerst möchte ich kurz die Risikobewertung des Robert-Koch-Instituts wiedergeben, welches das Risiko für die Gesundheit der Bevölkerung inzwischen als „mäßig“ (Stand 03.03.2020) einstuft. Nach Einschätzung der Gesundheitsbehörden besteht weiterhin kein Anlass den Schulbetrieb einzuschränken. Für Schulen und Kindertageseinrichtungen hat das Kultusministerium folgende Hinweise formuliert und fordert alle Beteiligten zur konsequenten Beachtung auf:

...mehr
  • Bei Personen, die nicht in einem Risikogebiet (siehe Link vom Robert-Koch-Institut weiter unten) waren und keinen Kontakt zu einem am neuartigen Coronavirus Erkrankten hatten, sind keine speziellen Vorsichtsmaßnahmen nötig. Diese Personen können daher uneingeschränkt am Schul- bzw. Kita-Betrieb teilnehmen.
  • Personen, die innerhalb der letzten 14 Tage in einem Risikogebiet (siehe Link vom Robert-Koch-Institut weiter unten) waren, vermeiden - unabhängig von Symptomen - unnötige Kontakte und bleiben vorläufig zu Hause.
  • Personen, die in einem Risikogebiet waren und innerhalb von 14 Tagen nach Rückkehr von dort Symptome wie Fieber, Muskelschmerzen, Husten, Schnupfen, Durchfall, u.a. bekommen, vermeiden alle nicht notwendigen Kontakte und bleiben zu Hause. Diese Personen setzen sich umgehend telefonisch mit ihrem Hausarzt in Verbindung oder nehmen Kontakt mit dem kassenärztlichen Notdienst unter der Telefonnummer 116117 auf!
  • Personen, die während ihres Aufenthalts in einem Risikogebiet oder innerhalb der vergangenen 14 Tage Kontakt zu einem bestätigt an COVID-19 Erkrankten hatten, bleiben zu Hause und kontaktieren umgehend telefonisch das örtlich zuständige Gesundheitsamt. Dies muss in jedem Fall erfolgen - unabhängig vom Auftreten von Symptomen!
  • Neu: Hatte eine Person direkten Kontakt zu einem bestätigt an COVID-19 Erkrankten, so bleibt diese sowie alle in deren Haushalte lebenden Personen (z. B. Partner*in, Kinder, …) 14 Tage zu Hause und vermeidet unnötige Kontakte. Abweichend davon gelten alle Anordnungen, die das Gesundheitsamt nach dem Vorliegen von Testergebnissen erlässt.

 Bitte beachten Sie auch die folgenden Hinweise!

Mit freundlichen Grüßen

gez. Ullrich Heller

Schulleiter

 

Was können/sollten Sie zu Hause tun?

Bitte informieren Sie sich regelmäßig über den aktuellen Stand bezüglich der Ausbreitung des Coronavirus sowie über die daraus abzuleitenden Maßnahmen. Laufend aktualisierte Informationen finden Sie im Internet:

(Um auf eine der angegebenen Seiten zu gelangen, müssen Sie die https-Zeile kopieren und oben in Ihren Browser einfügen.)

•    Robert-Koch-Institut (Allgemeines, Risikogebiete):

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html

•    Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA):
https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html

•    Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg:
https://www.gesundheitsamt-bw.de/lga/DE/Startseite/aktuelles/Termine_Hinweise/Seiten/Coronavirus.aspx

 

Aktuelle Hinweise zum Schulbesuch gibt das Kultusministerium Baden-Württemberg unter folgender Internetadresse:

  • Kultusministerium Baden-Württemberg:
    https://km-bw.de/,Lde/Startseite/Service/2020+02+27+Informationen+zum+Corona-Virus

 Bitte geben Sie Ihren Kindern Papiertaschentücher mit in die Schule (die Papiertücher aus den Handtuchspendern sind zum Naseputzen ungeeignet!). Wir werden uns darum bemühen, schnellstmöglich (Tret-) Mülleimer mit Deckel für die Klassenzimmer anzuschaffen. Auch die Reinigungskräfte werden wir zu erhöhten Hygienestandards anhalten.

Bitte trainieren Sie mit Ihren Kindern die folgenden Hygieneregeln (diese sind nicht nur im Zusammenhang mit dem Coronavirus, sondern generell bei Erkältungskrankheiten sinnvoll und wünschenswert):

  • Auf gute Händehygiene achten:

Händeschütteln vermeiden; den Mund, die Augen oder die Nase nicht mit den Händen berühren; Speisen nicht mit der Hand essen; regelmäßig und gründlich die Hände waschen (immer nach dem nach Hause kommen, vor dem Essen, nach dem Niesen oder Husten, nach dem Berühren von Tieren, nach dem Toilettengang, nach einer Begegnung mit Erkrankten).

  • Beachten der „Husten- und Nies-Etikette“:

Beim Husten oder Niesen mindestens einen Meter Abstand von anderen Personen halten; sich beim Husten oder Niesen von anderen wegdrehen; in ein Einwegtaschentuch niesen (nur einmal verwenden und in einem Mülleimer mit Deckel entsorgen!); ist kein Taschentuch griffbereit: die Armbeuge vor Mund und Nase halten; nach dem Naseputzen, Niesen oder Husten gründlich die Hände waschen.

 

Weitere aktuelle Informationen  finden Sie unter: https://www.filderstadt.de/start/service/AKTUELLES.html

...weniger

Anmeldung für die 5. Klasse - wichtige Informationen

Sie haben sich für die Jahnschule entschieden? Sie möchten Ihr Kind bei uns anmelden?

Folgende Unterlagen sollten Sie mitbringen:

...mehr
  • Pass des Kindes oder ein anderer Identitätsausweis
  • Formular zur Anmeldung an der weiterführenden Schule
  • Grundschulempfehlung für die weiterführende Schule

Wir freuen uns auf Ihr Kind!

...weniger

Die Schulleitung informiert über den Corona-Virus (SARS-CoV-2)

Sehr geehrte Eltern,

ich möchte mich auf diesem Wege an Sie wenden, da durch die Verbreitung des Coronavirus große Aufregung und Unsicherheit entstanden sind. Wir müssen hier beim Handeln den Mittelweg finden zwischen Ernst-Nehmen und Panik-Haben.

...mehr

Zuerst möchte ich kurz die Risikobewertung des Robert-Koch-Instituts wiedergeben, welches das Risiko für die Gesundheit der Bevölkerung derzeit als „gering bis mäßig“ (Stand 28.2.2020) einstuft. Auch nach Einschätzung der Gesundheitsbehörden besteht derzeit kein Anlass den Schulbetrieb einzuschränken. Für Schulen und Kindertageseinrichtungen hat das Kultusministerium folgende Hinweise formuliert und fordert alle Beteiligten zur konsequenten Beachtung auf:

  • Bei Personen, die nicht in einem Risikogebiet waren und keinen Kontakt zu einem am neuartigen Coronavirus Erkrankten hatten, sind keine speziellen Vorsichtsmaßnahmen nötig. Diese Personen können daher uneingeschränkt am Schul- bzw. Kita-Betrieb teilnehmen.
  • Personen, die innerhalb der letzten 14 Tage in einem Risikogebiet waren, vermeiden - unabhängig von Symptomen - unnötige Kontakte und bleiben vorläufig zu Hause.
  • Personen, die in einem Risikogebiet waren und innerhalb von 14 Tagen nach Rückkehr von dort Symptome wie Fieber, Muskelschmerzen, Husten, Schnupfen, Durchfall, u.a. bekommen, vermeiden alle nicht notwendigen Kontakte und bleiben zu Hause.
    Diese Personen setzen sich umgehend telefonisch mit ihrem Hausarzt in Verbindung oder nehmen Kontakt mit dem kassenärztlichen Notdienst unter der Telefonnummer 116 117 auf!
  • Personen, die während ihres Aufenthalts in einem Risikogebiet oder innerhalb der vergangenen 14 Tage Kontakt zu einem bestätigt an COVID-19 Erkrankten hatten, kontaktieren umgehend das örtlich zuständige Gesundheitsamt. Dies muss in jedem Fall erfolgen - unabhängig vom Auftreten von Symptomen!

Vor diesem Hintergrund bitte ich Sie, Ihre Verantwortung als Eltern wahrzunehmen und uns Ihre Kinder nur in die Schule zu schicken, wenn sie auch gesund sind und sie im Zweifel lieber zu Hause zu lassen. Bitte beachten Sie auch die umseitig abgedruckten Hinweise!

Auf alle gesunden Jahnschülerinnen und Jahnschüler, die wir am Montag wiedersehen, freuen wir uns, unseren Englischprüflingen wünschen wir maximalen Erfolg und unseren kranken Kindern gute Besserung!

 

Mit freundlichen Grüßen

 

gez. Ullrich Heller

Schulleiter

 

Was können/sollten Sie zu Hause tun?

Bitte informieren Sie sich regelmäßig über den aktuellen Stand bezüglich der Ausbreitung des Coronavirus sowie über die daraus abzuleitenden Maßnahmen. Laufend aktualisierte Informationen finden Sie im Internet:

(Um auf eine der angegebenen Seiten zu gelangen, müssen Sie die https-Zeile kopieren und oben in Ihren Browser einfügen.)

•    Robert-Koch-Institut (Allgemeines, Risikogebiete):
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html
 •    Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA):
https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html

•    Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg:
https://www.gesundheitsamt-bw.de/lga/DE/Startseite/aktuelles/Termine_Hinweise/Seiten/Coronavirus.aspx

 Aktuelle Hinweise zum Schulbesuch gibt das Kultusministerium Baden-Württemberg unter folgender Internetadresse:

  •  Kultusministerium Baden-Württemberg:
  • https://km-bw.de/,Lde/Startseite/Service/2020+02+27+Informationen+zum+Corona-Virus

 

Bitte geben Sie Ihren Kindern Papiertaschentücher mit in die Schule (die Papiertücher aus den Handtuchspendern sind zum Naseputzen ungeeignet!). Wir werden uns darum bemühen, schnellstmöglich (Tret-) Mülleimer mit Deckel für die Klassenzimmer anzuschaffen. Auch die Reinigungskräfte werden wir zu erhöhten Hygienestandards anhalten.

 

Bitte trainieren Sie mit Ihren Kindern die folgenden Hygieneregeln (diese sind nicht nur im Zusammenhang mit dem Coronavirus, sondern generell bei Erkältungskrankheiten sinnvoll und wünschenswert):

  • Auf gute Händehygiene achten:

Händeschütteln vermeiden; den Mund, die Augen oder die Nase nicht mit den Händen berühren; Speisen nicht mit der Hand essen; regelmäßig und gründlich die Hände waschen (immer nach dem nach Hause kommen, vor dem Essen, nach dem Niesen oder Husten, nach dem Berühren von Tieren, nach dem Toilettengang, nach einer Begegnung mit Erkrankten).

  •  Beachten der „Husten- und Nies-Etikette“:

Beim Husten oder Niesen mindestens einen Meter Abstand von anderen Personen halten; sich beim Husten oder Niesen von anderen wegdrehen; in ein Einwegtaschentuch niesen (nur einmal verwenden und in einem Mülleimer mit Deckel entsorgen!); ist kein Taschentuch griffbereit: die Armbeuge vor Mund und Nase halten; nach dem Naseputzen, Niesen oder Husten gründlich die Hände waschen.

...weniger

Tag der offenen Tür

ab 16:30 Uhr erwartet Sie:

  • Vorstellung unserer Werkrealschule
  • Tanz (Schülerprojekt)
  • Zumba
  • Schulführung
  • Infotisch des Elternbeirats
  • Jahnshop – Verkauf von T-Shirts und mehr
  • Der Förderverein stellt sich vor

...

...mehr

Einblicke in aktuelle Projekte

  • Schülerfirma „Die fleißigen Jahnbienen AG“ - Honigverkauf
  • Schulhühner und Küken
  • Armbänderknüpfen

Mitmachmöglichkeiten ab 17:00 Uhr

  • Kinderschminken
  • Samenbomben für Balkon und Garten
  • gebrannte Mandeln
  • Smoothies
  • spannende Experimente -. Es raucht, stinkt und knallt…
  • Eier mit Décopatch-Technik bekleben
  • Lernen am Computer
  • Die Theater-AG stellt sich vor
  • Jahnschulhühner aus Ton
  • Der heiße Draht - Geschicklichkeitsspiel

Bewirtung ab 17:00 Uhr

9er-Café

...weniger

Nachruf auf unsere ehemalige Schülerin Valeria Vassallo

Wir trauern um unsere ehemalige Schülerin Valeria Vassallo. Völlig unerwartet ist sie im Januar 2020 gestorben.

Unsere Gedanken und unsere besten Wünsche sind jetzt bei Ihrer Familie und Ihren Freunden.

Wir werden Valeria nicht vergessen.

Die Schulgemeinschaft der Jahnschule

...mehr
...weniger

Fake - War doch nur Spaß!

Das Ensemble Radiks führte für unsere Klassen 5 bis 9 das Theaterstück „Fake – War doch nur Spaß!“ zum Thema Mobbing und Cyber-Mobbing auf.

...mehr

Es geht um das Mädchen Lea, das von ihren Mitschülerinnen und Mitschülern durch Sticheleien, Bedrohungen, Beleidigungen und Gerüchte immer mehr verletzt und ausgegrenzt wird. Im Anschluss an die Aufführung gingen die Schülerinnen und Schüler mit den beiden Schauspielern ins Gespräch; hierbei wurde angeregt diskutiert und alle offenen Fragen geklärt. Es kamen u. a. ähnliche Situationen aus dem eigenen Schulalltag zur Sprache.

...weniger

Ausflug auf den Hohenneuffen

Am 24. Oktober 2019 machten wir, die Klasse 7 der Jahnschule in Harthausen zusammen mit unserem Rektor Herrn Heller und der Klassenlehrerin Frau Schnell, einen Ausflug auf den Hohenneuffen.

...mehr

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln fuhren wir bis nach Neuffen und von dort liefen wir strammen Schrittes bis ganz nach oben und wurden dort mit einer wunderschönen Aussicht auf die Umgebung und einer sehr interessanten Führung belohnt. Wir erweiterten unser Wissen für den Geschichts- und Erdkundeunterricht und haben viel gelernt.

...weniger

Echte Buchen statt Biologiebuch

Biologieunterricht im Wald

Im Haus des Waldes in Stuttgart hat uns ein Mann begrüßt und uns alles gezeigt.

...mehr

Er erklärte uns, dass es mehrere Stationen gibt und ein Computerspiel, bei dem man treten muss, um Strom zu erzeugen. Es gab auch einen Indoor-Spielplatz und einen kleinen Fernsehturm zum Hochklettern. Außerdem konnten wir ein Modell zur Fotosynthese anschauen. Am Ende waren wir noch auf einem Outdoor-Spielplatz. (Bence, Klasse 6)

...weniger

Kaffee und Kuchen statt Buchstabensuppe

Ende November fand wieder einmal der traditionelle Leseclub-Kaffee statt. 18 Lesepaten waren herzlich dazu eingeladen.

...mehr
Auch in diesem Jahr backten Jahnschülerinnen und -schüler aus Klasse 9 besondere leckere Kuchen. Mit Schneewittchen-Torte bis Apfelkuchen mit Mandelguss zeigten sie ihr Können.Der Tisch wurde liebevoll und gekonnt gedeckt und dekoriert.
Besonders angetan waren die Lesepatinnen von unseren zuvorkommenden und sympathischen Kellnern.Diese bekamen einen Applaus, der ihnen und auch den Bäckern und Helfern galt.
(BB)


...weniger

Eine gute Wahl: unsere Schülersprecherinnen

Agnesa Thaci und ihre Stellvertreterin Lea Kahl. 

Beide gehen in die 9. Klasse und wurden am Anfang des Schuljahres basisdemokratisch von den Klassen 3 bis 9 gewählt. Die Wahlbeteiligung lag bei über 90%!

...mehr

Seit über zehn Jahren lebt die Jahnschule diese Form der Demokratie. Nach Kandidatenvorstellung und Wahlkampf hatten die Schülerinnen und Schüler die Qual der Wahl. Besonders unsere Grundschüler sind sich ihrer Verantwortung bewusst und nehmen ihr Wahlrecht mit großem Ernst wahr.

Die Jahnschule gratuliert und profitiert.

...weniger

Lichthäuser, Vogelscheuchen und glückliche Igel

Die Kinder aus der 3. und 4. Klasse hatten viel Spaß beim Atelierunterricht. Die Eltern konnten sich am letzten Montag bei der Abschlusspräsentation ein Bild davon verschaffen, was ihre Kinder in den letzten Wochen erlebt haben.

...mehr

Es wurde präsentiert, was im Atelier gebastelt und gearbeitet wurde. So entstand beispielsweise ein Lapbook zu den Römern und Schalen wurden getöpfert. Aus Baumrinde, Moos und Herbstfrüchten wurden Zwergenreiche. Insektenhotels, Apfelpunsch, Apelchips, Lavendelsäcken, Futterglocken und Vogelscheuchen wurden verkauft. Im Atelier "Aus alt mach neu" wurden Milchtüten recycelt und zu Lichthäusern gemacht und im Atelier "Entspannt und fit durch den Tag" zeigten die Kinder Entspannungsübungen, die sie erlernt hatten. Es gab eine Führung durch den Schulgarten, dort wurde Winterroggen eingesät und ein gemütliches Haus aus Zweigen und Laub vorbereitet. Das hilft dem Igel bei der Überwinterung.  cv

...weniger

Party-Night 2019

Das Warten hat bald ein Ende. Der Elternabend der besonderen Art steht vor der Tür!

...mehr
...weniger

Wir haben Kartoffeln geerntet

Im vergangenen Schuljahr haben wir mit unserer Klasse auf dem Feld der Familie Bauer Kartoffeln gepflanzt.

...mehr

Ende September konnten wir unsere Kartoffeln ernten. Auf dem Bauernhof haben wir uns begrüßt und Herr Bauer hat uns etwas erklärt. Anschließend sind wir mit dem Traktor zum Feld gefahren. Wir mussten uns auf die Maschine setzen und die Kartoffeln sortieren: Die grünen und kleinen auf eine Seite und die schönen und großen auf die andere Seite. Wir haben uns immer abgewechselt. Am Ende hat es geregnet. Frau Bauer hat uns zurück zum Bauernhof gebracht und von dort mussten wir wieder zur Schule laufen. Jeder war dreckig. (Rabia, Klasse 6)

 

...weniger

„Ich glaub’s“

Nathan Grant an der Jahnschule

...mehr

Als die Veranstaltung von „Ich glaub’s“ losging, fiel mir gleich das fröhliche Lachen von Nathan Grant auf. Er konnte Breakdance, Beatboxen und Rappen. Er erzählte uns, dass man nicht auf alle hören soll. Er meinte, dass man seine Talente finden soll, weil jeder ein Talent hat.Nach dem Rapper kam der Artist Carsten nach vorne. Es war echt spannend, da unsere Schulsozialarbeiterin Frau Ullrich sich bereiterklärte, sich bei einem Stück zu beteiligen. So stieg sie auf die Schultern von Carsten und er kletterte auf eine nicht gesicherte Leiter, die frei stand. (P.B. Klasse 9)

...weniger

Die Löwen haben Herz - der Lions Club spendet

Die Jahnschule bedankt sich im Namen aller Schülerinnen und Schüler ganz herzlich beim Lions Club für die großzügige Spende in Höhe von 2000 €! Dadurch kommen wir unserem langjährigen Wunsch, eine Kletter- bzw. Boulderwand an der Jahnschule zu realisieren, einen beachtlichen Schritt näher. Vielen herzlichen Dank!!!

...mehr
...weniger

TANZTAG an der Jahnschule- was hat Fußball mit Tanzen zu tun?

An der Jahnschule gab das alljährlich stattfindende Fußballturnier den Anstoß für einen Schritt in eine ganz andere, neue Richtung: Tanzen. "Nicht immer nur Fußball!" und "Wir möchten gerne tanzen!" forderten einige Mädchen. Und da unsere tanzbegeisterte Schulsozialarbeiterin Natascha Ullrich sich das nicht zweimal sagen lässt, besuchten die Schülerinnen und Schüler der Klassen 6-8 die Tanzschule TANZWELTEN, um Ballett, Hip Hop, Breakdance, Jazzdance und Bauchtanz kennenzulernen und auch gleich auszuprobieren. TANZWELTEN engagiert sich in der Kinder- und Jugendförderung und konnten uns diesen Tag ermöglichen. Vielen Dank hierfür!
 
Na Jungs & Mädels, wie hat euch das gefallen?
(nu)
...mehr

Der Besuch in der Tanzschule Tanzwelten

von Marinella Di Marzo

Am Donnerstag, den 26.9.19 machten die Klassen 6,7,8 und 9 einen Ausflug in die Tanzschule Tanzwelten. Frau Ullrich begrüßte sie in der Jahnhalle, und zeigte ihnen verschiedene Tanzstille z.B. Hip Hop, Jazz, Ballett und Breakdance. Daraufhin sollten sie in den Stufensaal, um einen Film zu mehreren Tanzarten anzuschauen und Notizen zu machen. Um 10:19 Uhr nahmen sie den Bus nach Bernhausen .Als sie da waren sollten sich die Schüler in den Umkleiden erst einmal umziehen. Es gab verschiedene Gruppen. Die jeweiligen Tanzlehrer/innen stellten sich vor und erzählten ein wenig von ihnen. Die Schüler, die bei Roberta in Ballett waren, gingen erst mal die Schritte mit ihr durch. Danach ging es bei Jay weitermit Jazz. Sie machte die Choreographie erst einmal vor und danach mit allen zusammen. Erstmal ohne Musik und danach mit .Sie ging es mehrmals mit den Schülern durch. Danach sollte man sich umziehen und sich verabschieden. Die Schüler verteilten dann noch dein kleines Dankeschön an alle Lehrer und Elvira. Danach gingen manche Schüler mit dem Bus nach Hause und die anderen gingen noch etwas essen.

...weniger

"Wahnsinn! Warum schickst du mich in die Höhle?

Höhle! Höhle! Höhle! Höhle!" (frei nach dem berühmten Pädagogen Wolfgang Petry)

Die Klasse 9 besuchte die Falkensteiner Höhle.

Artikel folgt...

...mehr
...weniger

Der Wahlkampf hat begonnen!

Unsere 9 Kandidatinnen und Kandidaten stellen sich zur Schülersprecherwahl.

...mehr

Da gehört schon etwas dazu, sich vor 180 Schülerinnen und Schüler zu stellen, um sich als Kandidat vorzustellen. Das hat die Schülerschaft wohl gemerkt und lauschte aufmerksam. Kreative Ideen, Verbesserungsvorschläge, Wahlversprechen und "Ich werde euch nichts versprechen" beeindruckten alle und stellen die Jahnschule vor die Qual der Wahl.

In den nächsten zwei Wochen wählen unsere Schülerinnen und Schüler - selbstverständlich freiwillig - in den großen Pausen. Die Spannung steigt...

(tn)

...weniger

Unsere neuen 5er sind da!!!

Ein neuer und spannender Schulbaschnitt beginnt!

...mehr

Die Fünftklässler der Jahnschule wurden beim Einschulungsfest ganz feierlich begrüßt. Die Sechstklässler hatten für sie und die Familien ein paar Sketche, coole Tanzdarbietungen und bunte Schultüten vorbereitet. Sehr gespannt lernten die neuen Fünfer die Lehrerinnen kennen. Anschließend klang dieser aufregende Nachmittag bei Getränken, gegrillter Wurst und netten ungezwungen Gesprächen aus. Ein erfolgreiches und schönes Schuljahr, liebe Fünfer! (BB)

 

...weniger

Der kleine Prinz war an der Jahnschule

...mehr

 

Der Flieger (Béla) versucht nach dem Absturz sein Flugzeug zu reparieren.

"Ich trinke, weil ich mich schäme", gesteht der Säufer (Servet) dem kleinen Prinzen.

Du bist für immer verantwortlich für das, was du dir vertraut gemacht hast! (Anna als Blume)

Auf dem ersten Asteroiden trifft der kleine Prinz (Roberta) einen König (Natalie), der über die Sterne herrscht.

Ein Geograf (Sören) weiß, wo sich die Meere, die Flüsse, die Städte, die Berge und die Wüsten befinden.

Die Schlange (Julina) verspricht dem kleinen Prinzen, ihn zu erlösen, wenn die Sehnsucht zu groß wird.

Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar. (Lena als Fuchs)

Die Menschen haben keine Zeit mehr, irgendetwas kennen zu lernen. (Greise als Weichsteller)

...weniger

Die Klasse (noch) 6 fährt Kanu

Ein Akrostichon wartet auf den Klick...

...mehr

Klasse 6 macht einen tollen
Ausflug in der Sonne
Nach Stuttgart. Mit der

U-Bahn und der S-Bahn
Fährt sie bequem
An den Max-Eyth-See und
Hat sehr viel Spaß beim
Rennen mit den Kanus, beim
Essen und Trinken, aber auch auf dem
Nachhauseweg.

 

 

 

...weniger

Theaterbesuch der Theater-AG – Wie machen das eigentlich die Profis?

Um zu sehen, wie im „richtigen Theater“ ein Theaterstück ...

...mehr

... durch betontes Sprechen, Mimik und Gestik lebhaft gestaltet wird, wie die Bühne ausgestattet ist, welche Requisiten verwendet werden, besuchten wir im Theater Kruschteltunnel in Stuttgart das Theaterstück „Tom Sawyer und Huckleberry Finn“. Die drei Schaupieler mussten mehrere Rollen spielen und kamen mit sehr wenig Requisiten aus. Auch das Bühnenbild war sehr einfach. Eine Leiter war in der einen Szene ein Baum und in der anderen ein Boot. Man muss nur gute Ideen haben!

...weniger

geklärt: So funktioniert eine Kläranlage

Am Mittwoch, 29.05.19 waren die Klassen 3a und 3b in der Kläranlage in Grötzingen.

...mehr

In der ersten Stunde hatten wir Deutsch. In der zweiten Stunde sind wir dann über die Felder nach Grötzingen zur Kläranlage gelaufen. Es waren 5 km.

Wir wurden von 10-11 Uhr durch die Kläranlage geführt. Als erstes haben wir die Abwasserrohre gesehen. Herr Renz, ein Arbeiter der Kläranlage, hat uns viel erzählt, z.B. dass das ganze Abwasser aus Harthausen, Grötzingen, Aich und Neuenhaus in die Kläranlage nach Grötzingen kommt. Da haben wir gestaunt! Nach dem Abwasserrohr gab es einen Rechen. Der hat große Teile aufgefangen. Dort führte ein kleiner Kanal durch. Danach sind wir in ein großes, stinkendes Haus gegangen. In dem Haus stand ein großer Container mit Müll. Dann hat Herr Renz uns zu verschiedenen Becken geführt: das Absinkbecken und das Nachklärbecken.

Nach der Führung sind wir zusammen zur Bushaltestelle gelaufen. Wir haben auf den Bus gewartet! Dann sind wir mit dem Bus nach Harthausen gefahren. Vor dort bin ich mit den Kernzeitkindern zur Jahnschule und dann nach Hause gelaufen.

 

Klara und Sara, Klasse 3b

...weniger

Das Jahnschul-Tennisteam ist Vize-Meister!!!

Am 27.6.2019 fuhren wir als Sieger vom Regierungsbezirk Stuttgart mit Herrn Heller und Frau Sauer zum Landesfinale 'Jugend trainiert für Olympia' nach Ettlingen.

...mehr

Als wir dort ankamen, wurden allen Mannschaften aus den verschiedenen Regierungsbezirken Karlsruhe, Freiburg, Tübingen und uns die Regeln erklärt.

Gleich danach begannen die ersten Einzel und Doppel. Gegen die Mannschaft von Tübingen gewannen wir und wurden somit Württembergischer Meister. Leider verloren wir gegen die Vertreter aus Karlsruhe und wurden dadurch Baden-Württembergischer Vizemeister. Es war ein toller, aufregender, spannender und erfolgreicher Tennistag!!!

von Valena

...weniger

Der Sommer ist da!

Was gibt es schöneres als eine Abkühlung im Wasser! Die Klassen 3a und 3b genießen die neuen Wasserbälle. Ein herzliches Dankeschön an die Spenderin Anita Kromer!

...mehr

 

...weniger

Hocken in Harthausen

Maihocketse im Mai kann jeder - im Juni nur die Jahnschule. Davon haben sich wieder einmal viele Harthäuser überzeugen können.

 

...mehr

Wer sich nicht von ein paar Regentropfen abschrecken ließ, kam in den Genuss von leckerem Grillgut, frischem Brot aus dem Holzofen, Waffeln und kühlen Getränken. Für den musikalischen Einstieg sorgte unser Schulchor, sodass Schulleiter Heller und Schülersprecher Victory die Gäste begrüßen konnten. Unsere Sportskanonen wurden genauso geehrt wie der leider(!) aus dem Amt scheidende, langjährige Vorstand unseres Fördervereins. Nochmals: vielen Dank!

 

Wie immer übernahmen Lehrerinnen und Lehrer, tatkräftig unterstützt von Eltern und Schülern, Ausschank und Bewirtung. Besonders beim Abbau zeigt sich jedes Jahr, wie gut die spontane Zusammenarbeit zwischen Eltern, Lehrer und Schüler ist.

Ein Riesenlob an all die unglaublich fleißigen Helferinnen und Helfer.

...weniger

Nach der Europa-Wahl: Voting für die Jahnschule!

https://www.ihrseidderhammer.de/projekt/holzterrasse-im-innenhof/

ist der Link, mit dem man für uns abstimmen kann. Wir nehmen mit unserem Projekt "Holzterrasse im Innenhof" am "Handwerksbattle"-Wettbewerb von Würth teil.

Kai Mürdter, Ex-Jahnschüler und Landschaftsgärtnermeister verschönert mit Siebt- und Achtklässlern unser Atrium.

...mehr

Im Innenhof unserer Schule steht seit Jahren unser "bewohnter" Hühnerstall. Daneben befindet sich ein seit vielen Jahren trockener Brunnen. Ein großer Teil der Fläche war verwildert und wurde nicht genutzt. Jetzt soll ein Teil des Atriums mit einer Holzterrasse versehen und Eltern, Lehrer und Schüler zum Ausruhen (Schülerdeutsch: "Chillen") einladen.

Bereits Anfang des Schuljahres begann die Planung mit dem Profi. Ab Weihnachten waren unsere sechs Schüler tatkräftig beteiligt. Wetterbedingt konnte mal mehr, mal weniger gearbeitet werden. Zwei Schülerinnen der 8. Klasse dokumentierten und interviewten fleißig. Seit Ende der Osterferien läuft das 3. Trimester des Projektnachmittags. Nach Pflanzen entfernen, Steine schleppen, nivellieren, betonieren, Rabatten setzen, sägen, schrauben und schwitzen nimmt die Holzterrasse Form an; zur Freude der staunenden Schülerschaft. Bis zum Ende des Schuljahres soll alles fertig sein.

...weniger

Das Jahnschul-Tennisteam steht im Landesfinale!

Am Dienstag, dem 30.04.19 traten unsere Schülerinnen und Schüler in Stuttgart-Stammheim im Finale des Regierungspräsidiums Stuttgart an.

...mehr

Sie gewannen 11 von 12 Einzel und 2 von 3 Doppel und konnten sich so gegen 14 starke Mannschaften durchsetzen. Im Finale schlugen sie Köngen mit 4:2 und errangen somit den 1. Platz! Damit ist der Weg frei ins Landesfinale, bei dem sie Mitte Juni gegen die Sieger aus den Bezirken Tübingen, Freiburg und Karlsruhe antreten werden.

Wir gratulieren Benni Steinke, Delia Weinmann, Valena Rädler, Laurin Jung, Yassin Nasr und Meilo Boßdorf und bedanken uns ganz herzlich für die tolle Betreuung durch Frau Jung und unser Jahnschul-Maskottchen.

...weniger

Jim Knopf

Am 25.3.2019 besuchten die Kinder von verschiedenen Schulen das Jim Knopf Theater im LTT Tübingen.

...mehr

Als das Theaterstück begann, stellten die Schauspieler sich vor. Dann wählten sie ein Kind aus dem Publikum aus und das durfte dann Jim Knopf spielen. Die Vorstellung begann. Zwischendurch wurde der Jim Knopf durch ein anderes Kind aus dem Publikum ersetzt. Sie haben 3x ein Kind gebeten den Jim Knopf zu spielen. Am Ende der Vorstellung haben sich alle 3 verschiedenen Jim Knopfs und die 3 Schauspieler sich verbeugt und es gab einen riesigen Applaus. Danach haben die Schauspieler Süßigkeiten aus Körben auf die Bühne geworfen und jedes Kind durfte sich etwas nehmen. Es hat sehr viel Spaß gemacht.

von Johanna

 

...weniger

Kunstwerkstatt

Am Dienstag, den 9.4.2019 war Atelierunterricht.

 

...mehr

Ich war in der Gruppe, wo Frühlingsmännchen gebastelt wurden. Dieses Atelier haben Frau Wezel und Frau Wolkober geleitet. Es hat sehr Spaß gemacht. Als erstes mussten wir aus der Tischmitte das Material holen. Als zweites mussten die Beine an dem Körper befestigt werden und dann die Arme. Danach ging es mit dem Kragen weiter, dann war der Kopf dran und zum Schluss der Hut. Leider ging die Zeit viel zu schnell vorbei und wir mussten einpacken. Am Ende machte Frau Wolkober noch ein Bild von uns und unseren Frühlingsmännchen.

von Vivien Lehnert

 

 

 

...weniger

Inklusion im Sport

„Handicap macht Schule“ ist ein Projekt des Württembergischen Behinderten- und Rehabilitationssportverbandes und der SportRegion Stuttgart.

...mehr

Mit den Sportarten Blindenfußball und Rollstuhlbasketball lernen Schüler mit ihren Lehrern das Thema Sport mit Behinderung kennen. Rund 50 Schulen pro Jahr werden von den Trainern in ganz Württemberg besucht. Ihr Anliegen ist, dass die Schüler Erfahrungen sammeln, wie es ist mit einer Einschränkung Sport zu treiben und Schüler wie Lehrer zu sensibilisieren, dem Thema Behinderung offen gegenüber zu stehen.

 (geschrieben von Clarissa Vogel, Lehrerin an der Jahnschule Harthausen)

 

Weiter Informationen findet man unter  www.wbrs-online.net/handicap-macht-schule/

...weniger

IHK-Schnuppertag

Am Dienstag, dem 12.03.19 besuchten wir eine Berufsfachschule in Stuttgart.

...mehr

Wir trafen wir uns mit Frau Roth um 7.30 Uhr an der Schule. Als wir ankamen begrüßte uns eine Ehrenamtliche, die uns die Schule zeigte. In dieser Schule werden Auszubildende unterrichtet. Wir haben eine KFZ-Schulwerkstatt, eine Polsterei und eine Anlagenmechaniker-Werkstatt besichtigt. Danach gingen wir in ein Klassenzimmer und bauten Drahtfiguren. Es war für uns interessant zu sehen, wie die Lehrlinge in der Schule lernen. Wer an einem handwerklichen Beruf interessiert ist, kann auf diese Schule gehen. Es war ein lehrreicher Vormittag.

Felix Kl. 8

 

...weniger

"HERZLICH WILLKOMMEN!" - Tag der offenen Tür an der Jahnschule

In der Woche vor den Faschingsferien waren die Türen der Jahnschule weit geöffnet für interessierte Gäste, die unsere Schule kennenlernen wollten

...mehr
Schulleiter Ullrich Heller gab zu Beginn einen Überblick über die Werkrealschule allgemein und über die vielfältigen Angebote und Chancen, die die Jahnschule bietet. Unter der Leitung von Schulsozialarbeiterin Natascha Ullrich führten Mädchen aus verschiedenen Klassen gemeinsam einen Tanz vor. Im Anschluss zeigten die Schülerinnen Julina und Alessia unseren kleinen und großen Gästen das Schulgebäude und bei den vielen verschiedenen Aktionen konnten sie dann auch noch selbst aktiv werden. Informationsstände der aktuellen Projekte, wie z. B. "Biene und Honig", und des Fördervereins gaben Einblick ihre Arbeit. Im Mittelpunkt des bunten Nachmittags standen aber wie immer die frisch geschlüpften Jahnschul-Küken. Zum angeregten Gespräch oder auch nur zum Genießen des leckeren Essens fanden sich unsere Gäste, (ehemalige) Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer im Schülercafé der Klasse 9 ein.
cp
 
...weniger

Tag der offenen Tür

voraussichtliches Programm:

16:30

Vorstellung unserer Werkrealschule

Aula/ Stufensaal

Im Anschluss

Tanz (Schülerprojekt)

Aula/ Stufensaal

17:00

Schulführung (Theater-AG)

Bücherei-Tür

ab 17:00

Infotisch des Elternbeirats

Foyer

ab 17:00

Jahn-Shop

Foyer

Einblicke in aktuelle Projekte:

Schülerfirma „Die fleißigen Jahnbienen AG“

Schulhof

Schulhühner und Küken

Klasse 5 (OG)

Schülerzeitung

Foyer

Mitmachmöglichkeiten ab 17:00 Uhr:

Kinderschminken

Klasse 7 (OG)

Grasköpfe

Klasse 4a (OG)

Gebrannte Mandeln

Schulküche

Smoothies

Schulküche

Spannende Experimente

MNT-Raum (UG)

„Komplimente“

Schulsozialarbeit

Stoffherzen nähen

Nähraum (UG)

Eier mit Décopatch-Technik bekleben

Klasse 3b (OG)

„Dein Schlüssel zum Erfolg“

Technikraum

Lernen am Computer

Computerraum

Bewirtung ab 17:00 Uhr:

9er-Café

Musiksaal (UG)

 Dies ist übrigens nur eine kleine Auswahl unserer Angebote

entsprechend unseres Schulmottos „Fit fürs Leben“. Lassen Sie sich überraschen!

...mehr
...weniger

Die Klasse 8 und ihr erstes Betriebspraktikum

Eine ganze Arbeitswoche lang hatten unsere Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, Erfahrungen in der Berufswelt zu sammeln.

...mehr

Vielen Dank an Autohaus Stollsteimer, Herma, Landschaftsgärtnerei Mürdter, Landschaftsgärtnerei Stein und Garten, Holzbau Esswein, Bunter Bücherladen, Fitnessstudio clever fit, Software-Entwicklung die-efi, Parkhotel, Heizung-Sanitär Jeromin, Drahtesel, Metzgerei Hörz, Ristorante Da Paola, Falknerei Garuda, Haaratelier, Blumenlädle Müller, Raumausstatter Sterr, Haus Albblick, Friseur Brodbeck, Friseur Jenz, Mörike Apotheke, Drogeriemarkt Rossmann, Bäckerei Veit und Georgskindergarten.

 

 

...weniger

Schneetag

Kindermund tut Wahrheit kund:

...mehr
...weniger

Tag der offenen Tür

Wir machen unsere Türen weit auf - für alle Interessierten, Neugierigen, noch Unentschlossenen und für Menschen, die sich eine tolle Schule von innen anschauen möchten.

...mehr

Sie sind auf der Suche nach der passenden Schule für Ihr Kind?

Wir laden Sie ein. Am 28.2.2019 haben Sie die Gelegenheit sich bei uns umzuschauen. Schlendern Sie in aller Ruhe durch unser Schulhaus, machen Sie sich ein Bild von der besonderen Jahnschulatmosphäre und unterhalten Sie sich mit ehemaligen Schülerinnen und Schülern – ehrlichere Antworten auf Ihre Fragen werden Sie vermutlich kaum bekommen.

Wir freuen uns auf Sie und Ihr Kind.

...weniger

Unsere Neuntklässler und der Volkstrauertag

Am Sonntag, 18.11.18, fand im Beisein von OB Traub in der Aussegnungshalle des Harthäuser Friedhofs die diesjährige Gedenkfeier zum Volkstrauertag statt. Auch die Jahnschule steuerte durch Mia, Solveig und Servet (Kl. 9) einen Beitrag zum Gelingen der Feier bei.

Eine Schülerin las vor den versammelten Trauergästen eine bewegende Passage aus Herbert Günthers „Zeit der großen Worte“, ein Schüler trug die Anklage des jungen Kriegsteilnehmers Paul Bäumer aus Erich Maria Remarques Werk „Im Westen nichts Neues“ vor. Zwei weitere Schülerinnen hatten sich im Vorfeld mit den Kriegsdenkmälern in Hart-hausen auseinandergesetzt. In Form eines eigenen Textes trugen sie ihre Gedanken zur sehr unterschiedlichen Wirkung der beiden Denkmäler und der dahinterstehenden Einstellung, bzw. Haltung, vor.

...mehr

Gedanken aus der Klasse 9 zum Volkstrauertag

Harthausen ist der kleinste Stadtteil von Filderstadt, aber es gibt hier zwei Kriegerdenkmale. Eines finden wir  in der evangelischen Kirche, es ist dort in die Wand eingelassen, das zweite befindet sich hier in der Aussegnungshalle des Friedhofs. Es handelt sich um Denkmale mit ganz unterschiedlicher Wirkung.

Das Denkmal in der evangelischen Kirche ist schlicht eine in die Wand eingelassene Tafel, auf ihr stehen die Namen der toten und vermissten Soldaten des ersten Weltkriegs. Ihnen, also nur den eigenen Soldaten, ist das Denkmal gewidmet. Damals wurden die gefallenen Soldaten als Helden verehrt. So sollte ihrem Tod ein Sinn gegeben werden. Das Denkmal in der evangelischen Kirche strahlt auch keine Trauer aus, sondern Stolz. Es hinterfragt nicht, sondern scheint im Gegenteil den Krieg zu rechtfertigen. Einen sinnlosen Krieg, der aus heutiger Sicht sicher vermeidbar gewesen wäre.

Wie sinnlos der Krieg, hier speziell der erste Weltkrieg, tatsächlich war und ist, konnten wir sehr eindrücklich im Film „Im Westen nichts Neues!“ erleben

Das zweite Denkmal, das wir hier sehen, entstand nach dem zweiten Weltkrieg. Es ist ein Relief in dem ein trauriger Mensch einen Toten in seinen Armen hält. Gewidmet ist es nicht nur den gefallenen deutschen Soldaten, sondern allen Toten des zweiten Weltkriegs, auch und gerade über die Grenzen hinweg. Dieses Denkmal birgt somit auch die Chance zur Versöhnung. Nach dem zweiten Weltkrieg gab es ein wachsendes und nationenübergreifendes Gefühl, das sich in dem tiefempfundenen Wunsch „Nie wieder Krieg!“ äußerte.  Eine der Konsequenzen daraus war die Gründung der „Europäischen Union“. Denn wer miteinander handelt und von einander profitiert, muss sich nicht bekämpfen.

Vielleicht sollten wir uns daran wieder öfter erinnern, nicht nur an Tagen wie heute.

...weniger

Besuch auf der Jugendfarm

Am 7.12.2018 besuchte die Klasse 4a der Jahnschule Harthausen die Jugendfarm.

...mehr

Als Erstes wurden wir von sehr netten Betreuerinnen empfangen. Sie teilten uns in vier Gruppen ein und wir fütterten die vielen Tiere. Als wir damit fertig waren, durften einige Kinder Kerzen ziehen, andere backten Plätzchen, wieder andere machten ein Feuer und Stockbrot und der Rest spielte auf der Jugendfarm. Danach bauten wir an den Holzhütten weiter. Es gab auch eine Tobebox, in der man sich auspowern konnte. Die Klasse 4a bedankt sich ganz herzlich bei der Jugendfarm. (von Laurin und Thomas)

...weniger

Senioren und Schüler gemeinsam auf dem Weihnachtsmarkt

Am Freitag, 07.12.2018, fuhren wir mit Kleinbussen nach Stuttgart auf den Weihnachtsmarkt.

...mehr

Wir, das sind die Schüler aus „WAG-Soziales“ und die Senioren aus dem Haus Albblick. Da wir gemeinsam unterwegs waren, waren wir eine sehr große Gruppe. Die meisten Senioren saßen im Rollstuhl und haben wir uns immer zu zweit um sie gekümmert und sie geschoben. Wer keinen Rollstuhl brauchte, wurde am Arm unterstützt. Wir sind dann zusammen durch den ganzen Weihnachtsmarkt gegangen und haben dort auch etwas gegessen.

Danach ging es auch schon wieder nach Hause. Es war eine tolle Erfahrung und ein schöner Vormittag mit den Senioren.

Meryem und Mia, Kl.9

...weniger