klarer Fall in der Kläranlage

Wir und die Klasse 3a waren am Donnerstag den 7.6.18 in der Kläranlage.

...mehr

Dort haben wir sehr viel gelernt. Die erste Station war der Rechen, danach kam der Fett- und Sandfang.

Dann ging es weiter zum Vorklärbecken und gleich danach kam das Belebungsbecken. Er hat uns noch sehr viel über das Belebungsbecken erzählt und dann gingen wir weiter zum Nachklärbecken.

Beim Belebungsbecken haben wir noch einen kleinen Bienenstock gefunden. Der Rechen hat die Aufgabe die großen Teile aufzufangen wie z.B. Zahnbürsten. Die Station Fett- und Sandfang hat die Aufgabe

das Abwasser von Fett und Sand zu befreien. Der Sand setzt sich am Boden ab und das Fett schwimmt oben. Ein Schieber fährt über das Vorklärbecken. Der Schlamm setzt sich am Boden ab. Die kleinen Schmutzteilchen

schwimmen oben. Im Belebungsbecken wird Luft reingepumpt. Die guten Bakterien fressen die kleinen Schmutzteilchen. Im Nachklärbecken setzt sich der Klärschlamm ab.

Am Ende aßen wir noch was und dann sind wir mit dem Bus zurück in die Schule gefahren.

...weniger

Schullandheim Klasse 5

Ludwigsburg-  Kneippen am Neckarufer - Gänse - Spiele - Seifenblasen ...
...mehr

... Schlosspark Favorite - Planetenweg - Schloss Monrepos - Tretboote - Blühendes Barock - Märchengarten - Herzogschaukel - Schlossführung - Wir sind die Kings!

...weniger

Viel "Zolj-darität" zum Abschied

Mit einer herzlichen ,,Vollversammlung“  in der Jahnhalle wurde unser lieber Herr Zolj ...

...mehr

... nach fast 23 Jahren Hausmeistertätigkeit an der Jahnschule verabschiedet.

Das Abschiedslied ,,Alle lieben den Herrn Zolj…“ klang uns noch lange so schön in den Ohren.

Lieber Herr Zolj, wir wünschen Ihnen alles von Herzen Gute in Ihrem (Un-)Ruhestand.

Alle Jahnschüler und das ganze Kollegium.

(BB)

 

 

...weniger
> Ältere Beiträge

Sie kamen, sie sahen, sie hockten!

Ungewohnt: Unsere Maihocketse fand tatsächlich im Mai statt - und nicht wie sonst im Juni.

Gewohnt: Tolles Wetter, leckeres Essen und viele fröhliche Gäste.

...mehr

Der Wettergott muss ein Jahnschüler gewesen sein, denn wie all die Jahre zuvor feierten wir im Trockenen.

 

 

 

 

 

 

 

 

...weniger

Von der Knolle zur Kartoffel

Impressionen vom Kartoffelpflanztag der Klasse 5. An dieser Stelle auch ein herzlicher Dank an die Familie Bauer, die uns durch unser Kartoffelprojekt begleitet.

...mehr

 

 

 

 

...weniger

Bundesjugendspiele

Ernste Gesichter unter lachender Sonne,

...mehr

so zeigte die Jahnschule, wie man den schwäbischen Dreikampf "saua, kaia, jucka" (Lauf, Wurf und Sprung) bestreitet.

Dank der hervorragenden Organisation unter der Leitung von Fr. Sauer und Fr. Reutter wurden neue Schulrekorde aufgestellt.

Besonders unsere Grundschüler/innen zeigten, wie nahe kindlicher Spaß und tierischer Ernst beisammen sein können.

...weniger

Per Audioguide durch die Vergangenheit

Im FilderstadtMuseum konnten wir mit Geschichten über das Leben der Menschen „am Ohr“ in die Vergangenheit Filderstadts eintauchen.

...mehr

All diese Geschichten über die damalige Zeit und all die spannenden Sagen, die sich in den Ortsteilen erzählt werden, haben Jahnschüler bearbeitet und aufgenommen: Zwei Mädchen, die im Tante-Emma-Laden einkaufen, Wilddiebe, die in der Arrestzelle eingesperrt wurden, ein Pferd, das auf den Schmied wartet und eine fleißige Wäscherin auf einer Zeitreise, führten uns durch das Museum. (Klasse 5)

...weniger